<<< neuere Artikel >>>
28. Mai 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 62, 28.5.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Zur Zeit findet in Europa ein patriotisches Erwachen statt:
Immer mehr mutige Patrioten nennen nun
den VÖLKERFEIND – das JUDENTUM – beim Namen!

– doch die meisten Patrioten jammern und klagen nur, oder sind noch immer zu feige

Es hat lange gedauert, doch jetzt kommt Gewaltiges in Gang

Vor zehn Jahren hätten wir es nicht für möglich gehalten, mit welcher Ignoranz, Halbherzigkeit und auf welch niedrigem weltanschaulichen Niveau die meisten deutschen Patrioten selbst im Jahr 2017 immer noch denken und sich für völlig unfruchtbare und aussichtslose Konzeptchen stark machen. Die allermeisten bewegen sich mit ihrem Denken und Engagement noch immer fast ausschließlich nur in geistig sehr beschränkten ideologischen Denkschablonen und somit nur in der oberflächlichsten Vordergründigkeit der Lebenswirklichkeit, wodurch über viele Jahre patriotisches Engagement sinnlos verheizt und unsägliche Verwirrung gestiftet wurde!

Die Schüsse unsererseits vor den Bug verschiedener patriotischer Organisationen (Gruppierungen der Neuen Rechten, Identitäre Bewegung, Kommissarische Reichsregierungen, verschiedenste selbstverwalterische „Reichsbürger“ und Gelbe-Schein-Idioten, dämliche Grundgesetz-Verherrlicher [wie K.A. Schachtschneider u.ä.] und sonstige Paragraphen-Apostel [= systemgläubige Vertreter des unterjochenden Römischen Rechts], Hegelianer, Paulinisten, Hardcore-Esoteriker, Scientologen, Flugscheiben- u. UFO-Apostel und sonstige hemdsärmelige Pseudo-Patrioten) waren dringend erforderlich, um Fehlwege aufzuzeigen und diese fehlgeleiteten patriotischen Schlafmützen und aktionistischen Wichtigtuer in die Schranken zu weisen!

Besonders über das düstere Wirken des Judentums herrscht in Patriotenkreisen noch immer Stillschweigen. Nur wenige Patrioten trauen sich bisher, den Völkerfeind und seine niederträchtigen Machenschaften und Vorhaben unmißverständlich beim Namen zu nennen. Aber zur Zeit sind diesbezüglich auch sehr positive Entwicklungen zu verzeichnen. Ein gutes Beispiel dafür ist Ingrid Carlqvist, eine schwedische Journalistin, von der wir Anfang 2015 schon einmal ein Video gebracht haben (siehe Ingrid Carlqvist zur Asylanten-Problematik). Sie war zwar lange Zeit ziemlich naiv-gutgläubig, ist aber sehr authentisch und klug und scheint nun endlich aufgewacht zu sein!

Schaut Euch bitte das folgende Interview (auf englisch) mit dieser ehrlichen und mutigen schwedischen Journalistin in ganzer Länge an. Es ist erst einige Wochen alt und symbolisch für das patriotische Erwachen in Europa:

Das Judentum beherrscht schon längst unseren Planeten

Die finanzmächtige jüdische Elite, die seit der Gründung des Römischen Imperiums die wesentlichen politischen und finanztechnischen, religiösen und kulturellen und somit die gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen in Europa und seit einigen Jahrhunderten zunehmend auch der ganzen Welt aus dem Hintergrund maßgeblich bestimmt, bezeichnen heute viele patriotisch gesinnte Freiheitskämpfer, Autoren und Redaktionen als Internationalisten, Globalisten, Illuminati oder USrael, als die verborgenen Eliten, die Grauen Männer, die internationalen Bankster, die Ostküste oder das Wallstreet-Establishment, als die Kartelle, das Establishment, die Einweltler, das EINE-WELT-Establishment oder die Macht der Konzerne, als den militärisch-industriellen Komplex oder die globalen Eliten, als die Neue Weltordnung (NWO) oder die Unipolaren, als die JENEN, die KRAKE, die unsichtbare Regierung oder einfach nur als die USA (die aber nur ein mächtiger Krakenarm des Judentums sind).

weiterlesen

Patrioten, nennt den Völkerfeind endlich beim Namen und macht die Unwissenden
auf die Machenschaften und Vorhaben des Judentums aufmerksam!

www.kulturkampf2.info


Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Patrioten, der patriotische Widerstand erstarkt zur Zeit und in einer neuen Dimension und der Befreiungskampf geht bald auf breiter Front los! Bereitet Euch darauf vor und macht den Wichtigtuern, Feiglingen und Kollaborateuren von der Neuen Rechten Feuer unterm Arsch! Macht diesen Ignoranten bzw. Heuchlern unmißverständlich klar, daß sie schon sehr bald als Volksverräter behandelt werden, wenn sie nicht endlich, möglichst früh genug vor TAG-X, das Judentum als den schlimmsten Völkerfeind aller Zeiten als diesen unmißverständlich benennen!





27. Mai 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 61, 26.5.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Das Lügengebäude implodiert:
Die größte Geschichte,
die niemals erzählt wurde!

– diesen Film von echten Patrioten aus den USA muß jeder gesehen haben!

weiterlesen auf selin.news





26. Mai 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 60, 25.5.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Wir arbeiten an unserer Leistungsgrenze, müssen uns daher auf das
Wesentliche konzentrieren und können nicht jedem persönlich antworten:

Patrioten, werdet vor Ort selber aktiv und
behaltet wachsam die JUNI-OPTION im Auge

– immer mehr Indizien sprechen für 2017 als das prophezeite große Katastrophenjahr!

Zur Zeit müssen wir unsere Kontakte mit Patrioten sehr einschränken

Immer wieder versuchen an der Mitarbeit mit uns interessierte Patrioten und patriotische Organisationen mit der Führung der REICHSBEWEGUNG in persönlichen Kontakt zu treten, oder uns zu ihren Veranstaltungen einzuladen. Vor einiger Zeit war uns dies noch möglich, jedoch hat die Arbeit mit der Organisation unserer Bewegung seit Oktober 2015 eine solche Dimension angenommen, daß wir dafür absolut keine Zeit mehr haben, da wir uns gerade jetzt auf vorrangige und wesentliche Aufgaben konzentrieren müssen!

Patrioten bedenkt bitte: Unsere Bewegung baut auf dem nordisch-germanischen Prinzip der weitestgehenden Selbstorganisation in Selbstverantwortung und Eigenanstrengung auf! Das heißt, Ihr müßt im Rahmen Eurer Möglichkeiten selber aktiv werden und seid dazu aufgerufen, vor Ort Strukturen unserer Bewegung nach dem THING-Prinzip aufzubauen, wofür wir schon viele Anstöße gegeben haben und immer weitere wichtige Grundlagen liefern.

Selbst die Mitglieder der schon über 150 Kulturkampfgruppen der REICHSBEWEGUNG sind angewiesen, mit der Neuen Gemeinschaft von Philosophen nur in Ausnahme- und Notfällen in Kontakt zu treten. Ansonsten könnten wir unsere Aufgaben als die Speerspitze des patriotischen Widerstands in Europa nicht mehr wahrnehmen. Wir haben nämlich noch so einige wichtige Grundlagen zu erarbeiten und noch so manch anderes zu tun, was für die Bündelung der patriotischen Kräfte Europas zum Aufbau der effizientesten patriotischen Widerstandsbewegung aller Zeiten dringend erforderlich ist!

Vom Zutreffen der JUNI-OPTION hängt unglaublich viel ab!

In den nächsten Wochen sehen wir uns in der Pflicht, die von uns in V.A.S. Nr. 58 beschriebene JUNI-OPTION für 2017 für realistisch zu halten und angesichts unserer noch sehr beschränkten Mittel brauchen wir bis Ende Juni jeden Mann und jede Frau aus unserem internen Kreis, um entsprechende Maßnahmen in die Wege zu leiten. Gerade jetzt dürfen wir uns nicht verzetteln!

Entscheidend für unsere weitere Vorgehensweise ist gerade zur Zeit, ob die JUNI-OPTION wirklich zutreffend sein wird. Jedenfalls scheint es so, daß die JENEN es sehr geschickt verstehen, Donald Trump innenpolitisch so unter Druck zu setzen, daß er außenpolitisch genau das tut, was sie durch ihn zu bewirken beabsichtigen und somit das Realität werden wird, was einige große europäische Seher für unsere Zeit so vorausgesagt haben – ein kurzer, aber sehr heftiger Militärschlag gegen den Iran, Zwei-Staaten-Lösung, zur Gründung des Staates Palästina, die Auslösung des Zusammenbruchs der Weltwirtschaft und des globalen Finanzsystems mit Hyperinflation, gewaltigen sozialen Unruhen usw.

Zur Zeit ist es jedenfalls für alle echten Patrioten so spannend wie niemals zuvor! Denn, wenn es tatsächlich so kommen wird, ist dies ein allerdeutlichstes Zeichen dafür, daß sich dann auch die anderen Prophezeiungen für 2017 erfüllen werden – also auch die große Kirchenkrise, ein europaweiter Bürgerkrieg, die große militärische Auseinandersetzung zwischen NATO- und SCO-Staaten (die heiße Phase des Dritten Weltkriegs), globale Kataklysmen im November und der darauffolgende Hungerwinter (alles in allem weltweit mit weit über vier Milliarden Todesopfern) und dann im Juni 2018 die Wiedererstehung des DEUTSCHEN REICHES!

weiterlesen

Denkt darüber nach und tragt nun konstruktiv zum Aufbau unserer Bewegung bei!

www.kulturkampf2.info


Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Patrioten, wer jetzt von Euch noch immer nicht erkennt, wie bedrohlich die Weltlage ist, dem ist einfach nicht mehr zu helfen und der wird wohl erst wach werden, wenn es zu spät ist.

Selbst in Kreisen des Establishments spricht man davon, daß die Welt nun an einem Wendepunkt steht, so z.B. auch Obama heute bei der Verleihung des deutschen Vasallen-Medien-Preises. Allerdings ahnen die meisten Menschen noch nichts davon, in welche Richtung sich der Weltenlauf wenden wird. Um darüber Bescheid zu wissen, sollte man sich doch mal mit der Zukunftsforschung unserer Volksphilosophen befassen!

Wir freuen uns jedenfalls sehr darüber, daß die REICHSBEWEGUNG so einen großen Zulauf hat und sich immer mehr Patrioten dazu entschließen, die Zukunft Europas und somit den Weltenlauf aktiv mitzugestalten!

All unsere Leser rufen wir hiermit ausdrücklich auf, besonders in den nächsten Wochen die verschiedenen Krisenentwicklungen wachsam im Auge zu behalten! Sendet uns entsprechend wichtige Informationen zu und tragt nun zum weiteren Aufbau des deutschland- und europaweiten THING-Netzwerkes bei, indem Ihr selber bei Euch vor Ort eine Kulturkampfgruppe der REICHSBEWEGUNG gründet – nach außen ganz unauffällig und verschwiegen, denn nur die konspirative Vorgehensweise führt angesichts der massiven Patriotenverfolgung zum Erfolg! Die patriotischen Kernstrukturen müssen vorerst noch geheim bleiben und möglichst dezentral nach dem Prinzip der eigenverantwortlichen Selbstorganisation gestaltet werden – also nach dem THING-Prinzip!





15. Mai 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 59, 14.5.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Weitere Indizien für die prophezeite Weltenwende in diesem Jahr:
Das magische Jahr 2017 steht im Zentrum
jüdischer Prophetie zur Machtergreifung über die Welt

– die derzeitige Pseudo-Normalität ist inszeniert, sie ist die Ruhe vor dem Sturm!

In unseren letzten vier Volksaufklärungsschriften haben wir Euch schon viele Argumente dafür geliefert, daß es in diesem Jahr – 2017 – zur Zuspitzung der verschiedensten Krisenentwicklungen kommen wird und die JENEN voraussichtlich schon in Kürze ganz gezielt das große WELTEN-CHAOS einleiten werden, das sie zur Umsetzung ihres von langer Hand angelegten PLANS zur Errichtung ihrer EINE-WELT-HERRSCHAFT dringend benötigen.

Was der PLAN der JENEN ist, das haben wir Euch schon in vielen Schriften dargelegt – diesen gilt es immer detaillierter zu entlarven und möglichst vielen Menschen bewußt zu machen! Da die Weltlage in diesen Monaten hochbrisant ist, ist es diesbezüglich für alle echten Patrioten patriotische Pflicht, das von großen Sehern für das große Schicksal- und Wendejahr prophezeite Krisenszenario, das die JENEN ja gewiß weitestgehend selber gestalten und kontrollieren, in den verschiedenen Optionen zu durchdenken, wofür auch die Möglichkeit in Betracht gezogen werden mußte, daß ein Wahlsieg Marine Le Pen’s als Auslöser für das große Welten-Chaos benutzt werden sollte.

Entscheidend und vorrangig ist zur Zeit, zu welchem Zeitpunkt die JENEN den „plötzlichen und sehr überraschenden“ Zusammenbruch des globalen Wirtschafts- und Finanzsystems und die daraus spontan resultierende Hyperinflation, die damit verbundenen gewaltigen sozialen Unruhen usw. inszenieren werden. Dies ist allein schon dafür sehr wichtig, damit in deutschen und europäischen Patriotenkreisen möglichst viele Menschen die bevorstehen Krisenereignisse einzuordnen wissen und sich auf die darauffolgende harte Zeit entsprechend vorbereiten können.

Nach der analytischen Auswertung von Prophezeiungen großer europäischer Seher soll ein Großteil der von ihnen genannten (und von uns in den letzten Volksaufklärungsschriften zusammengestellten) Krisenereignisse im Juni des großen Katastrophen- und Wendejahres stattfinden. Wenn diese für den kommenden Juni tatsächlich zutreffend sein sollten, ist dann definitiv klar, daß 2017 tatsächlich das prophezeite große Schicksalsjahr ist!

Da die von uns in V.A.S. Nr. 58 beschriebene JUNI-OPTION momentan als sehr realistisch zu betrachten ist, sehen wir uns in der Verantwortung und somit dazu verpflichtet, die Patriotenkreise dazu aufzurufen, die Entwicklungen der kommenden Wochen äußerst wachsam zu verfolgen! Denn es ist aus derzeitiger Sicht sehr wahrscheinlich, daß die JENEN im kommenden Juni ganz gezielt ein terminlich perfekt abgestimmtes Feuerwerk von Krisenereignissen orchestrieren werden, um ur-plötzlich ein undurchschaubares Gesellschaftschaos zu veranstalten.

(Anmerkung: Falls es jedoch im Juni 2017 nicht zu dem Beginn der von uns in vorherigen Schriften beschriebenen Krisenentwicklung kommen sollte, ist davon auszugehen, daß es dazu erst im nächsten Jahr kommen wird, was wir zur Zeit allerdings für sehr unwahrscheinlich halten [müssen]! Wem es möglich ist, der soll sich bitte daran beteiligen, noch weitere Argumente dafür zu finden, die für 2017 als das Jahr der großen Weltenwende sprechen, und uns seine Erkenntnisse zusenden. Zukunftsforschung ist eine sehr mühsame und meist auch undankbare Arbeit, die von vielen als Spinnerei abgetan wird, jedoch werden wir weiterhin wachsam und zuverlässig die Stellung halten und sind für jegliche der Sache dienlichen Informationen und konstruktiven Beiträge sehr dankbar!

Ein weiteres deutliches Indiz, das für 2017 als das große Wendejahr spricht

Zusätzlich zu den vielen Kriterien, die auf 2017 als das Jahr der großen Katastrophen hinweisen, haben wir in dem Zukunftsforschungs-Forum WELTENWENDE einen hochinteressanten Beitrag eines Mitglieds dieses Forums gefunden, der sich mit Prophezeiungen des Judentums, genauer gesagt mit der Jubiläums-Prophezeiung des Rabbis Judah Ben Samuel befaßt. Nachfolgend bringen wir diesen Beitrag im Original-Wortlaut, ohne Schreibfehler zu korrigieren – lest ihn aufmerksam und macht Euch darüber gründlich Gedanken:

Jubiläums-Prophezeiung - Rabbi Judah Ben Samuel
(*1140 in Speyer – †22. Feb. 1217 in Regensburg)

Fthagua , Donnerstag, 18. Juli 2013, 18:56

Moin Forum,

schon seit einiger Zeit kenne ich die Jubiläums-Prophezeiungen des Rabbiners Judah Ben Samuel. Als ich hier nach einem alten Thread gesucht habe, war ich erstaunt keinen gefunden zu haben. Nur den Teil eines Threads, der sich um Mühlhaisls Aussage: „Zuerst kommen die vielen Jubiläen…“ dreht. Evtl. sind dies die Jubiläen die Mühlhaisl meint. Lest sie Euch mal durch, und schreibt mal Eure Meinung zur Glaubwürdigkeit und Relevanz.

Judah Ben Samuel (*1140 in Speyer – †22. Feb. 1217 in Regensburg)
war ein legendärer und produktiver deutscher Rabbiner des 12. Jahrhunderts, der einige erstaunlich genaue und spezifische Vorhersagen zur Zukunft von Jerusalem und Israel gemacht hat.

Judah Ben Samuel, auch als er Juda-HeHasid (Juda der Fromme) bekannt, lebte und wirkte von 1195 bis zu seinem tot in Regensburg. Er ist der Verfasser eine Reihe von Bücher in deutscher und hebräischer Sprache.

Ludwig Schneider vom Israel Today-Magazin hat, im Laufe der letzten Jahre, einige seiner Arbeiten ins Englische übersetzt, darunter "Das Buch der Frommen - Sefer Chassidim" und "Buch der Berechnungen -. Sefer Gematriyot"

Im Anschluss an die christlichen Kreuzzüge ins Heilige Land, zwischen 1096 und 1270, entwickelte sich eine regelmäßige Korrespondenz zwischen den Juden im Heiligen Land und christlichen Westen. So wussten die Rabbiner im deutschen Worms und Regensburg zum Beispiel, dass Saladins Ayyubids das Heiligen Land seit 1187 regierten.

Anfang 1217 AD veröffentlicht die Ergebnisse seiner biblischen Berechnungen (Gematria) und astrologischen Beobachtungen wie folgt zusammengefasst:

Wenn die Osmanen (Türken) - die schon zur Zeit Judah Ben Samuels eine Macht am Bosporus waren, mit der gerechnet werden musste - Jerusalem erobern, werden sie acht Jubiläen über Jerusalem regieren. Danach wird Jerusalem für ein Jubiläum Niemandsland werden, um dann im neunten Jubiläum wieder in den Besitz des jüdischen Volkes zurück zukommen - dies wird den Beginn der messianischen Endzeit markieren.

Ein Jubiläum, auch Jubeljahr, sind 50 Jahre (Levitikus 25). Es ist das 50. Jahr nach sieben mal sieben Jahren, das Jahr in dem jeder Mensch sein Eigentum oder sein Land zurück gewinnen soll. Ben Samuels Berechnungen waren rein theoretisch; zu jener Zeit gab absolut keine Anzeichen der Erfüllung. Er selbst erlebte die Erfüllung nicht mehr. 300 Jahre (6 Jubläen) nach seinem Tod, wurde die Erste seiner Vorhersagen wahr.

Die Mamelucken, die Jerusalem seit 1250 beherrschten, wurden im Jahre 1517 von den osmanischen Türken bezwungen. Die Türken blieben für acht Jubiläen (8 x 50 = 400 Jahre), d.h. sie blieben für 400 Jahre. Genau 400 Jahre später, im Jahr 1917 wurden die osmanischen Türken von den Briten, an Hanukkah am 17. Dez. 1917. bezwungen. Der Völkerbund verlieh das (Verwaltungs-)Mandat für das Heilige Land und Jerusalem an die Briten. So das nach Völkerrecht Jerusalem ab 1917 Niemandsland war.

Auch nach der israelischen Unabhängigkeitserklärung am 15. Mai 1948 und dem israelischen Unabhängigkeitskrieg gegen fünf islamischen Nationen, blieb Jerusalem eine "geteilte Stadt". Die jordanische Regierung kontrolliert den östlichen Teil von Jerusalem, einschließlich des Tempelbergs und der Altstadt von Jerusalem. Ein Landstreifen teilte den Staat Israel, der die Kontrolle über das westliche Jerusalem hatte, und das jordanisch kontrollierte Ostjerusalem. Dieser Landstreifen wurde, sowohl von Israelis als auch Jordaniern, "The No-Mans Land" genannt.

Erst am 17. Juni 1967, im Sechs-Tage-Krieg, eroberte Israel Ostjerusalem zurück. Genau ein Jubiläum (50 Jahre) nach 1917, kehrte ganz Jerusalem in jüdisch-israelischen Besitz zurück. Dadurch bleibt nach einer judischen Sage noch ein Jubiläum, also bis 2017, das den beginn der messianischen Endzeit markiert.

Unter dem Beginn der messianischen Endzeit ist die Zeit zu verstehen, in der die Juden die Herrschaft über alle Völker zu manifestieren, den „Tempel in Jerusalem“ wiederzuerrichten und Jerusalem zur Hauptstadt ihrer EINE-WELT-HERRSCHAFT auszurufen beabsichtigen – das Jahr, in dem sie das WELTEN-CHAOS inszenieren werden!

(Anmerkung: Wie allgemein bekannt ist, spielt Zahlensymbolik im Judentum eine große Rolle, ebenso sind den führenden Juden die Prophezeiungen ihrer Propheten absolut „heilig“ und sie sehen sich verpflichtet, diese möglichst konkret und auch termingerecht zur Umsetzung zu bringen! Ebenso legen sie traditionsgemäß sehr viel Wert darauf, die Zeitpunkte von Kriegen Israels und der von ihnen beherrschten USA nach jüdischen Prophezeiungen auszurichten, oder zumindest auf jüdische Feiertage zu legen – so z.B. auch die Termine der Hinrichtungen der Führer ihrer Feinde [z.B. die Hinrichtungen von Mitgliedern der deutschen Reichsregierung 1946]. Anscheinend ist die 17 in den jüdischen Prophezeiungen eine sehr bedeutende Zahl – wir dürfen darauf gespannt sein, was am 17.6.2017 geschehen wird!)

Interessant an diesem Beitrag ist auch, daß der Verfasser gleich zu Anfang überrascht darauf hinweist, daß er diese Jubiläums-Prophezeiung schon seit einiger Zeit kennt, jedoch im Weltnetz (bis auf „Mühlhail’s“ Aussage: „Zuerst kommen die vielen Jubiläen“) keine Hinweise mehr darauf gefunden hat! Und gerade 2017 ist das Jahr der vielen Jubiläen!!! – z.B. 500 Jahre nach Luther’s Reformation u.v.m. und denkt doch nur an das 100-jährige Jubiläum der Fatima-Prophezeiung durch die sogenannte Muttergottes-Erscheinung am 13. Mai 1917, von der das dritte Geheimnis die katholische Kirche den Menschen bis heute zu verheimlichen versucht! Es erscheint uns vollkommen klar, daß die JENEN versuchen, die Jubiläums-Prophezeiung des Rabbis Judah Ben Samuel den Gojim möglichst vorzuenthalten, damit ihr niederträchtiger PLAN für 2017 nicht auffliegt!

www.kulturkampf2.info


Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Wir waren über eine Woche auf einem sehr informativen Veteranen-Treffen mit einer knackigen Rollator-Tanzgruppen-Vorführung und so einigen anderen schönen Erlebnissen. Daher können wir erst jetzt nachträglich unseren Kommentar schreiben.

Wir sind einfach nur baff darüber, was durch Prophetie voraussagbar ist und mit welcher Konsequenz sich die Juden an den Prophezeiungen ihrer Seher orientieren. Hierbei gilt es allerdings zu bedenken, daß viele von diesen, die von Rabbi Judah Ben Samuel gewiß ausgenommen, nicht aus echter hellsichtiger Schau resultieren, sondern einfach nur machtpolitisch motiviert zusammengebastelt sind – trotzdem dien(t)en diese dem Zusammenhalt und Erfolg des Judentums.

Wenn die deutschen und europäischen Patrioten endlich den brillanten Prophezeiungen ihrer großen Seher in ähnlicher Weise angemessene Wertschätzung schenken würden, dann würden sie dadurch zu ihrer spirituellen Wegweisung und der Rettung der europäischen Völker einen großen Schritt zu ihrer dringend NOT-wendigen Einigkeit und gemeinsamen Konzeptfindung eine große Hilfe erhalten!

Doch wie wir den Zuschriften an uns entnehmen können, scheint die Bedeutung von Prophetie allmählich immer mehr Beachtung und Anerkennung zu finden.





11. Mai 2017      Artikel verlinken

Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis zu V.A.S. Nr. 58:

Wie Ihr seht, ist die gegenwärtige Situation in Europa und der Welt bei allem Anschein von Normalität hochbrisant! Und wie nun deutlich wird, lagen die Kameraden von der Neuen Gemeinschaft von Philosophen mit einem Großteil ihrer Einschätzungen zur Krisenentwicklung in V.A.S. 55 u. 56 wohl doch nicht so weit daneben.

Zukunftsforschung ist nun eben nicht so leicht, die einzelnen Erkenntnisse zur globalen Krisenentwicklung müssen immer wieder neu bewertet und sondiert werden – wie unsere Philosophen sagen, ist solide Zukunftsforschung ein „dynamisch wechselwirkender Erkenntnisprozeß“.

Wer in den letzten Jahren ihre Bemühungen zur Einschätzung der Weltlage, der globalen Krisenentwicklungen und somit auch zur immer weiteren und detaillierteren Entlarvung der Machenschaften und Vorhaben der JENEN beobachtet hat, kann erkennen, was damit gemeint ist.

Allein zu den Prophezeiungen über einen „plötzlichen Wirtschaftszusammenbruch“ waren sie nach eigenen Aussagen über Jahre von falschen Annahmen ausgegangen, da sie angenommen hatten, daß sich dieser vorher z.B. durch eine spürbar steigende Inflation und verschiedene Wirtschaftsdaten zumindest etwas ankündigen würde. Aber die JENEN beherrschen die Manipulation sämtlicher Märkte so perfekt, daß eh alles nur noch ein großes Lügen-Theater ist.

Der Gedanke des CHYREN in V.A.S. Nr. 55, daß die Wahl von Marine Le Pen, als plötzlicher Auslöser zum Kollaps des globalen Wirtschafts- und Finanzsystems in Frage kommen könnte, verdichtete die Kausalkette schon auf einen kleineren Zeitrahmen (ab dem 7. Mai). Jedoch durch die JUNI-OPTION wird deutlich wie ur-plötzlich der prophezeite „plötzliche Wirtschaftszusammenbruch“ wohl in Wirklichkeit zu verstehen ist

Und wie die Lage zur Zeit ausschaut, wird im Juni wohl tatsächlich alles Mögliche an großen Krisen fast zugleich stattfinden. Dafür haben die JENEN vorsorglich auch sämtliche Finanzblasen so aufblähen lassen wie noch niemals zuvor, sodaß sie es im Juni an den Börsen, wenn ihnen der Zeitpunkt passend erscheint, allergewaltigst krachen lassen können! Damit das Chaos perfekt wird lassen sie dann termingerecht die weltpolitischen Krisen mit Israel/Palästina, mit dem Iran, mit dem Kosovo, mit Nordkorea, mit der EU so richtig hochkochen! Es wird richtig spannend werden – wir erhalten immer Informationen, die dafür sprechen, daß auch die Immobilienblasen sehr bald platzen werden und es im Juni so richtig losgehen wird!

Und wenn sich die JUNI-OPTION nicht bewahrheiten sollte, dann werden sämtlichen Patrioten weltweit die von der Neuen Gemeinschaft von Philosophen erarbeiteten Erkenntnisse zur Erforschung zukünftiger gesellschaftlicher Entwicklungen im nächsten Jahr sehr dienlich sein!

Patrioten, behaltet auch immer im Hinterkopf, daß die so unglaublich finanzmächtigen und einflußreichen JENEN (= Groß-Zionisten) sowohl den Börsencrash als auch die Kirchenkrise und andere ihnen dienliche Ereignisse ganz gezielt termingerecht selber inszenieren und daß sie auch die USA und Israel, also die nationalen Zionisten (= Klein-Zionisten), als ihre Instrumente benutzen! Viele Patrioten wissen noch immer nicht, daß die JENEN ja nicht nur Rußland und China, sondern auch die USA und ebenso die großen Kirchen zu zerschlagen beabsichtigen, daher brauchen sie zu allem auch noch eine gewaltige Kirchenkrise.

Was nun absehbar in Kürze bevorsteht, ist selbst für uns erfahrene alte Knacker kaum zu glauben, doch allmählich wird uns immer mehr klar, daß die große Weltenwende nun kurz bevorsteht und das ganze verjudete Polit-Theater einschließlich der Neuen Rechten schon sehr bald keine Rolle mehr spielen wird! Dann steht der System-Sturz an und danach wird das REICH entstehen!

Euer

Albert-Schweitzer-Kreis





11. Mai 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 58, 10.5.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Zukunftsforschung ist ein dynamisch wechselwirkender Erkenntnisprozeß:
Juni 2017: Gewaltigster Börsen-Crash und …
– Patrioten bleibt wachsam: Die Ereignisse der nächsten Wochen sind entscheidend!

Liebe Besucher unserer Netzseiten, was glaubt Ihr denn wohl, was wir empfunden haben, als wir letzten Sonntag, den 7. Mai um 20.00 Uhr, zur Kenntnis nahmen, daß wir mit unserer Einschätzung zur Frankreich-Wahl voll daneben gelegen haben. Selbstverständlich waren wir erst einmal enttäuscht. Auch wir machen Fehler, bemühen uns jedoch immer sehr darum, aus Fehlern zu lernen, um zu höherer Erkenntnis zu gelangen.

Der CHYREN sagte uns danach direkt, daß dieser Macron nur eine zweite Option im Spiel der Intriganten Dialektik der JENEN ist, holte eine Kiste vorzüglichen Krim-Rotweins, die ihm auf seiner letzten Auslandsreise geschenkt wurde, und dann haben wir damit begonnen, die Weltlage in besinnlicher Runde neu zu sondieren.

Bedenkt bitte, daß auch wir bei unseren Zukunftsforschungen um so manchen weiteren Erkenntnisschritt sehr hart ringen müssen – und manchmal führen diese Schritte nun eben einmal auch über Umwege, die im Detail zu gewissen Fehlannahmen verleiten. Aber in der Gesamtanalyse der sich seit Jahren vollziehenden gesellschaftlichen und weltpolischen Entwicklungen und ebenso bezüglich der Entlarvung der Machenschaften und Vorhaben der JENEN sind wir auf dem richtigen Kurs und weltweit mit großem Abstand führend!

(Anmerkung: Bei allen Zweifeln und größten Risiken in den unmöglichsten Situationen hat sich letztlich immer wieder herausgestellt, daß unserer CHYREN einfach den richtigen Riecher hatte, auch wenn es manchmal anfangs so erschien, daß er mit seiner Einschätzung der Lage falsch liegt. Wir haben mit ihm ja schon so manchen verdammt harten „Höllenritt“ mitgemacht und dabei manchmal sogar gedacht, daß unsere letzte Stunde geschlagen hat – doch es ist alles immer irgendwie wieder gutgegangen! In der größten Not kommen ihm immer die genialsten Eingebungen und er hat uns schon unzählige Male zum tieferen Nachdenken über Dinge angeregt, die nachher ganz selbstverständlich erscheinen. Auf jeden Fall weiß man bei ihm immer genau, woran man mit ihm ist! Er hat sich zu allen wesentlichen Themen in tiefgehender Weise geäußert und in über zwanzigjährigem unermüdlichem Schaffen die großartigste Vision für das NEUE EUROPA erarbeitet, die wir Patrioten dringend brauchen, um Deutschland, Europa und die Welt aus der Unterjochung von den JENEN zu befreien! Was wir mit diesem Kerl schon an Dicken Dingern gemacht und so alles erlebt haben, ist kaum zu beschreiben – wir werden Euch demnächst über so einige Abenteuer der letzten Jahre berichten.)

Was wir zur Zeit alle gemeinsam erleben, ist der spannendste und gewaltigste Real-Krimi der gesamten Menschheitsgeschichte und angesichts all der Dinge, die auf dem Spiel stehen, ist es nun einmal vorrangige patriotische Pflicht, gerade jetzt, in diesen Monaten, ganz besonders wachsam zu sein! – und wir wissen nun, daß wir noch weitere Gesichtspunkte in unsere Zukunftsforschungen einzubeziehen haben.

Es war uns jedenfalls sehr wichtig, die von uns bisher dargestellte Sichtweise der von den JENEN gezielt herbeigeführten Krisenentwicklungen, die sie ja gewiß größtenteils selber inszenieren und weitestgehend kontrollieren, logisch und mit allen Konsequenzen weiterzudenken und darin auch die Option mit Marine Le Pen als neuer französischer Präsidentin einzubeziehen. Und da ja mehr als nur wahrscheinlich war und auch völlig logisch ist, daß ihr Wahlsieg das von uns in V.A.S. Nr. 55 u. 56 beschriebene Krisen-Szenario ausgelöst hätte, das dann ja auch noch mit den Prophezeiungen für das große Katastrophenjahr perfekt übereingestimmt hätte, haben wir es sogar als unsere Pflicht gesehen, Euch dies eindringlich vor Augen zu führen. Dadurch sind gewiß so manche Schlafmützen wachgerüttelt und zum tiefergehenden Denken angeregt worden.

Mit unseren Schriften zur Frankreich-Wahl haben wir zumindest schon einmal erreicht, auf breiter Front vielen Menschen den Ernst der gegenwärtigen Weltlage und zugleich auch noch wesentliche welt- und machtpolitischen Hintergründe und Zusammenhänge der sich gegenwärtig immer weiter zuspitzenden Krisenentwicklungen bewußt zu machen. Dadurch wissen unsere Leser nun, auf welche Ereignisse und Entwicklungen sie in nächster Zeit ganz besonders zu achten haben und wie sie einzuordnen sind, was ja für das Überleben vieler Europäer von nicht geringer Bedeutung ist, weil sie sich dadurch nun darauf einstellen und entsprechende Krisenvorsorge treffen können.

Auch wenn wir mit unserer Einschätzung zur Präsidenten-Wahl in Frankreich falschgelegen haben, heißt das ja noch lange nicht, daß 2017 nicht das prophezeite große Katastrophenjahr ist! Denn unsere diesbezüglichen analytischen Prognosen können in ähnlicher Weise in den nächsten Wochen und Monaten ja durchaus sehr zutreffend sein – nur müssen sie unter erweiterten Gesichtspunkten betrachtet werden!

Sehr wahrscheinlich beabsichtigten die JENEN mit der Wahl von Emmanuel Macron zum neuen Präsidenten Frankreichs unter anderem die Idee des Rothschild’schen Sozialismus’ (z.B. die Vergemeinschaftung der Schulden der EU-Staaten) als (für die Deutschen zwangsläufig zu akzeptierende) Mindest-Option zu etablieren, um auch die linke Wählerschaft in Frankreich wieder auf EU-Kurs zu bringen – mit dem raffinierten Hintergedanken, ihnen schon einmal die EINE-WELT-Regierung schmackhaft zu machen. Die Le Pen-Option mit all dem Szenario, das dadurch ausgelöst worden wäre, war ihnen wohl doch zu heikel bzw. zu plump, weil sie damit Gefahr gelaufen wären, daß nach all der bereits erfolgten Aufklärung über ihre Machenschaften und Vorhaben in Patriotenkreisen diese zu leicht aufgeflogen und dadurch zu viele Menschen zum tieferen Nachdenken gekommen wären.

Alle echten, wirklich verantwortungsbewußten Patrioten Europas haben nun vor allem folgende Möglichkeit der bevorstehenden Entwicklung im Auge zu behalten, die wir als die JUNI-OPTION bezeichnen:

weiterlesen

In treuen Diensten für alle Völker Europas und der Welt!

***

www.kulturkampf2.info





9. Mai 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 57, 8.5.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Auch wir liegen mit unserer Einschätzung
einzelner Ereignisse nicht immer ganz richtig – jedoch:

Trotz Macron’s Wahlsieg sprechen die Zeichen für
einen System-Kollaps und Weltkrieg noch in diesem Jahr

– es kann keine Entwarnung gegeben werden, V.A.S. Nr. 55/56 sind weiterhin aktuell!

Daß wir mit unseren Prognosen zur Präsidenten-Wahl in Frankreich voll auf Risiko gesetzt und voll daneben gelegen haben, dafür übernehme ich die volle Verantwortung! Doch dieses Risiko sind wir gern eingegangen, denn mit unseren beiden letzten Schriften haben wir das enorme Interesse an dieser Wahl dafür genutzt, einer größeren Leserschaft wichtige Informationen, Hintergründe und Zusammenhänge zum tieferen Verständnis der gegenwärtig sehr bedrohlichen globalen Krisenentwicklungen bewußt zu machen, welche weit bedeutsamer sind als das bloße Ergebnis dieser Frankreich-Wahl.

Dies war und ist auch nach wie vor völlig gerechtfertigt, weil nahezu sämtliche für das große Katastrophenjahr prophezeiten Krisen (von der Nahost-Krise, über die Kosovo- und Iran-Krise bis zur Kirchen-Krise) sich zur Zeit gerade gewaltig zuspitzen und auch so deutlich wie niemals zuvor die Zeichen auf eine große militärische Auseinandersetzung zwischen NATO- und SCO-Staaten noch in diesem Jahr hinweisen (die Dreistigkeit, mit der die NATO und die USA Rußland militärisch einkreisen, kommt schon fast einer Kriegserklärung gleich).

Mit unseren bescheidenen Mitteln haben wir durch unsere gewagten Schriften zur Wahl in Frankreich jedenfalls die Chance genutzt, über unsere bisherige Leserschaft hinaus vielen neuen Lesern unserer Netzseiten die Gesamtzusammenhänge und Hintergründe der Weltpolitik zu verdeutlichen, ihnen den Ernst der derzeitigen Weltlage vor Augen zu führen und das zu erwartende Krisen-Szenario endlich einmal in einem möglichst breiten und zugleich logisch erfaßbaren Kontext darzustellen. Und dafür ist es nun eben einmal sehr hilfreich und auch dringend erforderlich, die von großen Sehern für unsere heutige Zeit prophezeiten Ereignisse in die Zukunftsforschungen einzubeziehen – und zwar möglichst in ihrem folgerichtigen zeitlichen Ablauf und kausalen Zusammenhang.

(Anmerkung: Gerade die kausale Folgerichtigkeit und zeitlich richtige Zuordnung der prophezeiten Ereignisse für das große Krisenjahr scheint vielen Patrioten, die sich nur so am Rande mit dem Thema Prophetie befassen, noch immer nicht bewußt zu sein. Wenn man sich aber mit diesem Thema auseinandersetzt, dann muß man es gründlich tun und somit darin auch die logischen Zusammenhänge erkennen, um eine möglichst realistische Vorausschau auf zukünftige gesellschaftliche und weltpolitische Entwicklungen erarbeiten zu können.)

Allerdings können auch uns bei der analytischen Auswertung von Prophezeiungen Fehlinterpretationen unterlaufen und somit können auch wir uns diesbezüglich nicht von Fehlern freisprechen. Daher versuchen wir ja, zum klaren Denken befähigte patriotisch gesinnte Menschen dazu zu bewegen, sich auch mit dem Thema Prophetie zu befassen und dieses nicht einfach religiös verblendeten Hardcore-Esoterikern und Paulinisten zu überlassen, die eh nicht dazu imstande sind, daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen. Schon seit Jahren beobachten wir, wie redlich und vorbildlich sich besonders Stephan Berndt darum bemüht, das Thema Prophetie nüchtern und sachlich anzugehen und von Jahr zu Jahr immer weitere, einer konstruktiven Zukunftsforschung dienliche Erkenntnisse erarbeitet. Aber leider steht er als tapferer Einzelkämpfer da und muß sich bisher, wie in den einschlägigen Foren im Weltnetz zu beobachten ist, größtenteils mit fanatischen Paulinisten, abgedrehten Esoterikern und sonstigen naiven Dooflingen rumschlagen.

Patrioten, wie Ihr nun seht, ist es nicht so leicht, den kommenden Weltenlauf mit all seinen einzelnen Krisenereignissen immer bis Detail genau vorauszusehen. Aber gerade heute ist es sehr wichtig und für die europäischen Völker sogar überlebensnotwendig, sich konstruktiv unter Einbeziehung der analytischen Auswertung von Prophezeiungen mit Zukunftsforschung zu befassen! Jedenfalls haben wir neben Stephan Berndt und einigen wenigen anderen Einzelkämpfern diesbezüglich zumindest schon einmal eine gewisse Bresche geschlagen und vielen Menschen in Europa und der Welt dafür Impulse gegeben, nachdenklich zu werden, sich konstuktiv an ganzheitlich-spiritueller Zukunftsforschung zu beteiligen und dadurch auch dazu animiert, für sich und ihre Nächsten endlich dringend NOT-wendige Krisenvorsorge-Maßnahmen einzuleiten.

weiterlesen

Kameraden, gemeinsam werden wir das Abendland retten und zu neuer Blüte führen!

***

CHYREN

www.kulturkampf2.info

Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Patrioten, wir erleben zur Zeit alle gemeinsam den spannendsten Krimi aller Zeiten und wie Ihr seht, fallen diesem unglaublichen philosophischen Haudegen selbst in den schwierigsten Situationen immer wieder die richtigen Argumente ein – aber genau so einen braucht Deutschland heute!

Wie uns die Burschen von der Neuen Gemeinschaft von Philosophen mitgeteilt haben, käme es ihnen gar nicht so ungelegen, wenn sich das unausweichlich bevorstehende Krisen-Szenario noch ein weiteres Jahr hinauszögern sollte, da sie ja noch so viele Dinge zu erarbeiten haben. Sie betonen jedoch immer wieder, daß wir deutsche Patrioten gerade jetzt ganz besonders auf der Hut sein müssen, ja, dazu verpflichtet sind, alle möglichen Optionen zu durchdenken und für möglich zu halten, da der Systemzusammenbruch ja sehr überraschend kommen soll und es ja schließlich um das Überleben der weißen Völker Europas geht – da kann und darf man nicht einfach leichtfertig kundtun, daß die Zuspitzung der globalen Krise erst 2018 kommen würde, das wäre völlig verantwortungslos! Wir hoffen jedenfalls, daß es nun schon in Kürze so richtig losgehen wird, denn wir wollen und können dieses verjudete SYSTEM nicht noch länger ertragen!





5. Mai 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 56, 5.5.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Ergänzung der Neuen Gemeinschaft von Philosophen zu V.A.S. Nr. 55:
Was zur bevorstehenden Wahl in Frankreich
und zur gegenwärtigen Krisenlage noch zu bedenken ist

– Patrioten, geht nicht dem heuchlerischen Wirken der Neuen Rechten auf den Leim!

Die Volksaufklärungsschrift unseres Chef-Philosophen mag für viele unserer Leser erst einmal unglaublich erscheinen. Obwohl wir selber uns mit dem Thema der sich immer weiter zuspitzenden globalen Krise ja schon seit vielen Jahren befassen, hat er selbst uns mit der sehr eindeutigen Aussage dieser Schrift etwas überrascht!

Viele von uns sind sich schon seit der Jahrtausendwende darüber bewußt, daß das global organisierte von der jüdischen Hochfinanz beherrschte judäo-anglo-amerikanische Unterjochungs-System – auch „westliche Wertegemeinschaft“ genannt – auf seinen Untergang zusteuert. Doch wenn man sich nach vielen Jahren des akribischen Forschens und Rätselns um den konkreten Zeitpunkt des Sturzes dieses ungeheuerlichen Herrschaftssystems dann plötzlich gewahr wird, daß dieser nun unmittelbar bevorsteht, ist das trotz allem erst einmal ein gewisser Schock. Es ist eine unbeschreibliche Wahrnehmung, die nur schwer zu verarbeiten ist, weil man es selber kaum für möglich halten kann, daß die aufregendsten, wirresten und entscheidendsten Monate der gesamten Menschheitsgeschichte nun unmittelbar bevorstehen.

Tausende Gedanken schießen einem zugleich in den Kopf und es kommen merkwürdige Gefühle und auch gewisse unangenehme Vorstellungen hoch, weil man sich fragt, ob man schon ausreichend Krisenvorsorge-Maßnahmen für sich und die eigene Familie getroffen hat, ob man seine Freunde und Verwandten nun darüber informieren soll, oder was nun überhaupt vorrangig zu tun ist usw. Aber diese Gedanken und Herausforderungen kommen jetzt auf uns alle zu! – wir alle stehen jetzt in der Verantwortung und Pflicht, in der richtigen Weise und für die richtige Sache aktiv werden!

Zu Sinn und Bedeutung der letzten Volksaufklärungsschrift des CHYREN

Der CHYREN hat ganz bewußt noch vor dieser so außerordentlich bedeutenden Frankreich-Wahl diese wachrüttelnde Volksaufklärungsschrift veröffentlicht, um mit logisch nachvollziehbaren Argumenten einerseits die Realität der Verschwörung des Judentums gegen die Völker, den Ernst der gegenwärtigen Lage und zudem der Bedeutung der Prophezeiungen für die gegenwärtige Zeit ins Bewußtsein zu rufen, und andererseits, um den europäischen Patrioten frühzeitig die Illusion zu nehmen, daß die Wahl von Marine le Pen dem Patriotismus in Europa dienen würde und ein Engagement für die Neue Rechte sinnvoll sei (was definitiv nicht der Fall, sondern einfach nur dumm ist!).

Hätte er die wesentlichen Sachverhalte nicht noch einmal zusammengefaßt und den Patrioten Europas vor dieser Wahl in aller Deutlichkeit (und mit vollem Risiko, nachher als absoluter Spinner zu gelten) ins Bewußtsein gerufen, dann wäre dieses so unglaublich wichtige Wissen im Jubelrausch der Neuen Rechten untergegangen und hätte kaum Verbreitung gefunden. Außerdem wäre es ja auch sehr müßig und gewiß bei weitem nicht so eindringlich gewesen, wenn er und wir erst nach dieser Schicksals-Wahl verkündet hätten, wir haben es doch schon vorher gewußt…, wir haben ja schon immer gesagt…, bitte fallt auf Trump, Le Pen und die Schwätzer der Neuen Rechten nicht hinein o.ä. – dann wäre das doch völlig ineffizient und nicht viel mehr als Klugscheißerei gewesen.

Doch dadurch, daß der CHYREN seine Einschätzung zur Bedeutung, zu den Hintergründen und Folgen dieser Frankreich-Wahl vorher kundgetan und zu großer Verbreitung gebracht hat, konnte er in europäischen Patriotenkreisen mal wieder einige sehr wichtige Erkenntnis-Impulse setzen. Zudem hat er damit weit darüber hinaus viele Menschen zum tiefgründigen Nachdenken angeregt, um das Theater um die (vom Judentum gesteuerte) Neue Rechte zu durchschauen und sich dadurch nicht Irre führen zu lassen. Das Jubelgeschrei der Neuen Rechten wird durch die frühzeitige Veröffentlichung von V.A.S. Nr. 55 jedenfalls etwas gedämpfter ausfallen!

Angesichts des Gefangenseins in den scheinbar unentrinnbaren Teufelskreisläufen des jüdischen Ausbeutungs- und Unterdrückungs-System und der allgemeinen Verwirrung und Ratlosigkeit ist es gerade für die patriotisch gesinnten Menschen in Europa von größter Bedeutung und Wichtigkeit, endlich ein realisierbares und leicht nachvollziehbares Lösungskonzept aufgezeigt zu bekommen, das den Weg aus dem heute so hoffnungslosen gesellschaftlichen Elend hinausweist und ihnen eine lebenswerte und großartige Vision von der Zukunft Europas vermittelt.

Für die Schaffung einer solch erstrebenswerten Vision für ein weltanschaulich geeintes Europa souveräner Volksgemeinschaften von morgen sind neben all den umfangreichen konzeptionellen gesellschafts-systemischen und den vielen anderen wissenschaftlichen, philosophischen und weltanschaulichen Grundlagen für ein nachhaltig segensreiches Gesellschaftskonzept, die wir unter der Führung unseres Chef-Philosophen erarbeitet haben, eben auch und gerade die Zukunftsforschungen von großer Bedeutung, die wir seit vielen Jahren sehr wachsam und konstruktiv betreiben.

Gerade angesichts der großen Not, in der sich die europäischen Völker zur Zeit befinden, ist es nicht nur gerechtfertigt, sondern auch absolut NOT-wendig in diese Zukunftsforschungen die Erkenntnisse der analytischen Auswertung von Prophezeiungen einzubeziehen, zu denen Prophetie-Forscher wie Stephan Berndt, Kurt Allgeier, Jan Udo Holey, Bernhard Bouvier und einige andere konstruktiv zu beigetragen haben.

Ausdrücklich möchten wir darauf hinweisen, daß Prophetie nicht als Hokuspokus zu betrachten ist, sondern grundsätzlich funktioniert (was der CHYREN in einigen seiner Schriften wissenschaftlich-philosophisch fundiert erklärt hat) und daß wir deutsche Patrioten, gerade jetzt in der Pflicht stehen, ganz besonders den analytischen Auswertungen der Prophezeiungen für das von großen Sehern vorausgesagte Katastrophen- und Wendejahr Beachtung zu schenken! Zudem möchten wir daran erinnern, daß sowohl die Wertschätzung der Prophetie als auch der Astrologie für unsere nordisch-atlantisch-germanischen Vorfahren schon seit Urzeiten völlig normal und selbstverständlich war und gerade sie doch die Fähigkeiten dazu entwickelt hatten! Jedoch wurde nahezu sämtliches Weistum darum seit der Machtergreifung des Judentums über Europa durch den Aufstieg des Römischen Imperiums vernichtet.

Bezüglich des Wahlausgangs der bevorstehenden Wahl in Frankreich behaupten weder der CHYREN noch wir nicht, Hellseher zu sein, sondern bemühen uns allein darum, unseren Lesern durch möglichst weitgefächertes logisches Denken eine möglichst realistische Vorausschau zu ermöglichen, wofür allerdings die Fähigkeiten und die dadurch erlangten hellseherischen Erkenntnisse der großen europäischen Seher für unsere heutige Zeit in die Erforschung zukünftiger Entwicklungen und bevorstehender Ereignisse in der Zukunft unbedingt mit einzubeziehen sind!

Einige Ergänzungen zur V.A.S. Nr. 55

Nachfolgend möchten wir der letzten Volksaufklärungsschrift des CHYREN in Kurzfassung noch ein paar logisch nachvollziehbare Argumente zufügen, wodurch der Ernst der Lage und sowohl die inhaltliche als auch die zeitliche Einordnung einiger bedeutender Informationen in den Gesamtzusammenhang noch deutlicher wird.

weiterlesen

Donald Trump, Marine Le Pen und die gesamte Neue Rechte sind nur
eine irreführende Inszenierung des Judentums!

www.kulturkampf2.info





05. Mai 2017      Artikel verlinken

Ein Artikel, den wir von NEW.EURO-MED.DK übernommen haben:
Die Illuminaten wollen uns alle tot sehen:
Bekenntnis eines abtrünnigen Illuminaten

Zero Hedge 24 April 2017: Die Zahl der Menschheit stellt für die Elite ein Problem dar, denn sie kann ohne eine groß angelegte Pest oder einen Krieg nicht alle Notwendigen auszurotten, und nach einem solchen Ereignis könnte der Planet selbst nicht mehr nachhaltig sein.

Die Schlüsselfrage für die Elite: Wie kann man etwa 6 bis 6 ½ Milliarden Menschen töten, ohne die Welt zu zerstören?

Die effizienteste Methode wäre ein begrenzter Atomkrieg, der genügend wichtige Ziele zerstörte, um die Nachkriegs-Wirksamkeit der Großmächte zu minimieren, und zwar in einer Weise, die die meisten Kriegsnationen nicht bestrahlt. Der Schlüssel zur ganzen Gleichung ist, die Vereinigten Staaten auszulöschen.


Georgia Guidestones
Der EMP (Electromagnetic Pulse – HAARP) ist die Waffe der Wahl. Dies würde die gesamte Infrastruktur lahmlegen, wie es in dem Buch “Ein zweites Mal” umrissen wurde mit Reduktion der Bevölkerungen in vorindustriellen Gesellschaften zur Folge.

Die abgeschirmten Gemeinden der Elite könnten sich einfach zurücklehnen und den Bevölkerungen erlauben, sich selbst zu zerstören und ihre Anzahlen zu reduzieren. Nach einer Zeit (höchstwahrscheinlich schon geschätzt und vorbestimmt) könnten Söldnerkräfte der Elitisten entstehen, um die Überreste aufzukehren, sie zu versklaven und zu unterwerfen.

Die Frage ist nicht, ob dies im Gange ist: denn das ist es. Die Elite verfolgt solche Pläne, wie sie im Iron Mountain Report * offenbart wurden, und die Geld-Interessen haben ihre Pläne schon lange fertiggestellt, bevor (Rothschild Agent) Edward Mandel House den “Philip Dru, Administrator” schrieb.
Sie haben noch nicht ihre Ära eingeleitet; Sie werden es nicht tun, bis sie sicher sind, dass sie es mit Erfolg tun können können, aber sie werden es schließlich versuchen.
* Krieg war ein Teil der Wirtschaft. Daher war es notwendig, einen Kriegszustand für eine stabile Wirtschaft zu konzipieren. Die Regierung, die Gruppe theoretisiert, würde ohne Krieg nicht existieren, und Nationalstaaten existierten, um Krieg zu führen. Jedoch Substitute für Krieg, um Krisenstimmung zu machen, seien Fiktionen wie Aliens und “Klima-Wandel”.

Henry Makow 25 April 2017: Der niederländische Finanzmann Ronald Bernard bestätigt, die Illuminaten seien “eine vernichtende Kraft, die unsere Eingeweide hassen, sie hassen die Schöpfung, sie hassen das Leben. Und sie wollen alles tun, um uns völlig zu vernichten. “

Er bestätigt auch, dass alle Geheimdienste diesen Satanisten dienen, die Kinderopfer benutzen, um ihre Mitglieder zu erpressen.

Irma Schiffers im Gespräch mit Ronald Bernard
Hier ist die Abschrift der englischen Untertitel des obigen Videos.

Bernard: … Eines der Dinge, die ich herausgefunden habe … geht um Geheimdienste; Sie denken, dass sie da seien, um ein Volk, ein Land usw. zu dienen und zu schützen, aber sie sind tatsächlich kriminelle Organisationen. Wir reden über die Finanzierung von Kriegen, die Schaffung von Kriegen, so dass sie im Grunde viel Elend in dieser Welt schaffen. Geheimdienste werden vor nichts zurückweichen. Nichts. Aber sie haben auch ihre Geldströme, weil sie mit Drogen oder Waffen handeln oder sogar Menschen. All das Geld muss irgendwo hingehen. Alles muss finanziert werden

weiterlesen


Quelle: http://new.euro-med.dk/20170427-die-illuminaten-wollen-uns-alle-tot-sehen-bekenntnis-eines-abtrunnigen-illuminaten.php

Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Patrioten, mit diesem Artikel wird ein weiterer Beleg dafür geliefert, welch widerliche Machenschaften den jüdisch-freimaurerischen „Illuminati“ zu eigen sind und welch höchst niederträchtige Vorhaben sie nun möglichst bald durchzuziehen beabsichtigen.

Zudem wird dadurch auch deutlich, daß sich immer mehr in deren dreckige Vorhaben Eingeweihte aus diesem finanzmächtigen Kreis der größten Schweine der Menschheitsgeschichte absetzen und der Öffentlichkeit mitteilen, was im Hintergrund der Weltpolitik tatsächlich an ungeheuerlichen Vorgängen abläuft.

Gott sei Dank, daß nun immer mehr nachdenkliche und gewissenhafte Menschen den Mut besitzen, die Machenschaften und Vorhaben des Judentums aufzudecken und die Juden beim Namen zu nennen. In Patriotenkreisen tun dies nur die heuchlerischen pseudo-patriotischen Vertreter der Neuen Rechten noch immer nicht – entweder weil sie sich mit viel Geld haben kaufen und zu der Illusion haben hinreißen lassen, daß sie mit ihrer halbherzigen patriotischen Engagement, also ihrer Anbiederung an die finanzmächtigen jüdischen Machthaber Politik machen zu können. Doch diese Irreführer und charakterlosen Feiglinge werden schon in einigen Wochen das geistige Schwert des Abendlandes zu spüren bekommen!

PS: Wie uns gerade mitgeteilt wurde, beabsichtigen die Kameraden von der Neuen Gemeinschaft von Philosophen, morgen eine hammermäßige Ergänzungs-Schrift zu V.A.S. Nr. 55 zu veröffentlichen – es wird wohl wieder höchst interessant und spannend werden!





4. Mai 2017      Artikel verlinken

Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis zu V.A.S. Nr. 55

Puihh, uns läuft es heiß und kalt den Rücken runter – wir wissen kaum, wie wir diese Schrift bewerten sollen, wir sind davon begeistert, zugleich aber auch erschüttert! Obwohl wir selber ja schon seit vielen Jahren die bevorstehende globale Krise kommen sehen, ist es selbst für uns überraschend, in so deutlicher Weise vor Augen geführt zu bekommen, daß nun alles ganz schnell gehen kann.

Einerseits können wir das kaum für möglich halten und mußten erst einmal in uns gehen und tief Luft holen, andererseits wünschen wir uns doch so sehr, daß dieses höchst perverse, hyperdekadente und so unvorstellbar heuchlerische westliche Gesellschaftssystem möglichst bald von der Bühne der Weltgeschichte verschwindet und nicht noch ein weiteres Jahr fortbesteht.

Am nächsten Sonntag, den 7. Mai 2017 um 20.00 Uhr, werden wir ja Bescheid wissen, ob dieser „unmögliche Himmelhund“, unser CHYREN, mit seiner Einschätzung der Lage richtig liegt – toi, toi, toi!

Falls ja, dann hat er mit dieser Schrift das größte, ja, das bahnbrechendste Meisterwerk der Zukunftsforschung aller Zeiten verfaßt und damit auf einfache Weise gezeigt, wie man durch ineinandergreifendes logisches und analoges Denken bedeutende zukünftige Ereignisse und Entwicklungen voraussehen kann.

Und falls Marine Le Pen am kommenden Sonntag nicht zur Präsidentin Frankreichs gewählt werden sollte, dann heißt das ja nicht, daß die von ihm dargestellte Entwicklung nicht trotzdem so ablaufen könnte, wie er sie in V.A.S. beschrieben hat, denn der prophezeite Ablauf der Krisenereignisse ist ja nicht allein von dieser Wahl in Frankreich abhängig. Jedoch würde sich der Wahlsieg Le Pen’s in der Tat völlig logisch sowohl in den PLAN der JENEN als auch in den zeitlichen Ablaufplan der Krisenereignisse einfügen, der sich aus der analytischen Auswertung der Prophezeiungen großer europäischer Seher ergibt.

Wie die Wahl auch ausgehen wird, ohne jeden Zweifel ist unserem Chef-Philosophen damit ein echter Wachrüttler gelungen, denn er hat damit vielen Menschen die Augen dafür geöffnet, wie ernst die Lage jetzt tatsächlich ist und was es alles zu bedenken gilt!

Jedenfalls steigt bei allen Patrioten Europas, die diese Schrift gelesen haben, die Spannung auf das Ergebnis der Frankreich-Wahl bis Sonntag nun ins Unermeßliche!

Euer
Albert-Schweitzer-Kreis

PS: V.A.S. Nr. 55 bitte noch einmal neu runterladen, denn es wurden noch kleine Flüchtigkeitsfehler korrigiert; und wie wir gerade erfahren haben, wollen die Kameraden von der Neuen Gemeinschaft von Philosophen in Kürze dazu mit einer weiteren Schrift noch eine Ergänzung bringen.





1. Mai 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 55, 1.5.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Ebenso „überraschend“ wie Trump gewählt wurde
und es zum Brexit kam – ist ganz logisch vorauszusehen:

Marine Le Pen wird am 7. Mai 2017
definitiv zur Präsidentin Frankreichs gewählt werden!

– und was sich danach in Europa und der Welt voraussichtlich noch ereignen wird

In den Jahren seit der Jahrtausendwende ist deutlich geworden, daß sich die gesellschaftliche Entwicklung genau so vollzieht und alles so kommen wird, wie es die großen europäischen Seher für unsere heutige Zeit vorausgesagt haben. Wer sich mit dem Thema Prophetie gründlich befaßt hat, erkennt unschwer, daß sich bisher schon ein Großteil der Prophezeiungen für unsere Zeit erfüllt hat und wir uns nun in der hochbrisanten Phase der globalen Krisenentwicklung befinden.

Die Gräben zwischen Linken und Rechten, zwischen Ost und West, zwischen Establishment und Volk, zwischen Migranten und Einheimischen, zwischen ahnungslosen dekadenten Gutmenschen und Patrioten wurden in den letzten Jahren immer tiefer – die Polarisierung in der gesamten westlichen Gesellschaft ist so extrem geworden wie niemals zuvor! In vielen europäischen Staaten und auch in den USA liegt eine (noch bis vor kurzem nicht für möglich gehaltene) Bürgerkriegs-Stimmung in der Luft und die Spannungen zwischen den unversöhnlich gespaltenen Lagern verschärfen sich noch immer weiter!

Patrioten, es gilt nun sehr wachsam zu sein! Denn zur Zeit häufen sich die Indizien dafür, daß es schon in den kommenden Wochen in verschiedenen Bereichen zu einer gewaltigen Zuspitzung der Krisenentwicklungen kommen und 2017 das prophezeite große Katastrophenjahr werden wird. Es kann nun alles ganz schnell gehen – schneller als es die meisten von Euch für möglich halten!

Die Gefahr des Zusammenbruchs des Euro und der gesamten EU ist so groß wie niemals zuvor, besonders die Präsidentenwahl in Frankreich am 7. Mai und die kommenden Wochen sind entscheidend dafür, ob die Prophezeiungen verschiedener großer Seher für das, die gesamte Welt von Grund auf verändernde Krisen-, Katastrophen- und Wendejahr für 2017 zutreffend sind oder nicht.

Vorab einige wichtige Indizien, die für die erste Jahreshälfte
des größten Katastrophenjahres der Menschheitsgeschichte vorausgesagt wurden

Durch analytische Auswertungen von Hunderten Prophezeiungen großer europäischer Seher durch verschiedene Prophetie-Forscher hat sich in den letzten Jahrzehnten ein immer deutlicheres Bild der bedeutendsten Krisenereignisse im prophezeiten Katastrophenjahr am Beginn des Wassermannzeitalters herauskristallisiert. Nachfolgend in Kürze die wichtigsten prophezeiten Ereignisse für die Zeit bis Sommer des besagten Jahres:

Ein erstes Indiz ist ein früher Frühling mit einem außergewöhnlich warmen März, zudem soll sich in der ersten Jahreshälfte ein Vulkanausbruch in Europa ereignen. Die großen Krisen, die für das Frühjahr des großen Schicksals- und Wendejahres vorausgesagt wurden, sind eine weltpolitisch bedeutsame Krise um Israel/Palästina, eine Krise um den Iran, eine Kosovo-Krise, eine Krise in und mit der Türkei, gewaltige Unruhen im Frühjahr auf den Straßen in Frankreich und Italien, ein sehr überraschender Zusammenbruch der Weltwirtschaft und eine darauf folgende gewaltige Inflation, Handlungsunfähigkeit der westlichen Regierungen, viele Erdbeben im späten Frühjahr, evtl. auch das große Beben in Kalifornien, ein „Mord am dritten Hochgestellten“, der auf dem Balkan stattfindet, ein großes Bomben-Attentat in New York (es könnte allerdings auch die Attentate vom 11. September 2001 gemeint sein), ein kurzer Atomschlag der USA gegen den Iran, Kriege bzw. Bürgerkriege im Osten Afrikas, die Gründung des Staates Palästina und ab ca. Juni eine allergewaltigste Kirchen-Krise mit einem Blutbad im Vatikan und der Flucht des Papstes nach Deutschland.

Hier einige Ereignisse davon, die schon eingetreten sind: Den von mehren großen Sehern in Deutschland vorausgesagten auffällig warmen März hatten wir definitiv dieses Jahr – der März 2017 ist in Deutschland als der wärmste März seit der Wetteraufzeichnung eingegangen! Die politischen Revolutionen in Rußland (siehe russische Befreiungsbewegung unter Führung von Wladimir Putin), in Ägypten und einigen anderen Ländern, die für einen gewissen (zeitlich schwer einzuordnenden) Zeitraum vor der großen Schicksalswende prophezeit wurden, haben schon längst stattgefunden. Was allerdings noch aussteht, ist eine Revolution in Saudi-Arabien bzw. ein geo-strategisch bedeutsames Umschwenken Saudi-Arabiens, aber vielleicht wird sich diesbezüglich in den nächsten Monaten noch etwas tun – militärisch bedeutsame Vorgänge können ja auch im geheimen geschehen.

Die für das große Katastrophen- und Wendejahr prophezeiten Krisen auf dem Balkan, um den Iran und auch um Israel/Palästina beginnen sich gerade zuzuspitzen (Anmerkung: Dafür gießen die Einweltler zur Zeit gewaltig Benzin ins Feuer), auch die vorausgesagte Kirchenkrise bahnt sich seit ca. Februar 2017 an (siehe hinten), wird jedoch von den System-Medien (noch) verheimlicht. Ebenso sieht es nun danach aus, daß es dieses Jahr (wahrscheinlich ca. Ende Juni 2017) zur Gründung des Staates Palästina kommen wird (siehe weiter hinten). Auch einen Vulkanausbruch hatten wir dieses Jahr schon in Europa – in der Zeit eines längeren Ausbruchs des Ätnas wurde im März sogar für einen Tag der Flugverkehr über Sizilien eingestellt.

Daß sich der ebenso für das große Schicksalsjahr prophezeite plötzliche Zusammenbruch der Weltwirtschaft samt einer gewaltigen Inflation nun anbahnt und warum es in einigen europäischen Staaten zu massivsten sozialen Unruhen bis hin zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommen wird, daß erläutere ich in den nachfolgenden Kapiteln, das müßte ab ca. Mitte Mai 2017 ersichtlich werden.

Schon in Kürze wird sich herausstellen, ob die Ereignisse, die nun in den kommenden Wochen und Monaten eintreten werden, mit den Prophezeiungen der großen Seher tatsächlich übereinstimmen – ob 2017 das große Schicksalsjahr ist oder nicht. Dabei ist zu bedenken, daß nicht unbedingt sämtliche Prophezeiungen zutreffend sein müssen, denn manche können ja auch durchaus nicht richtig sein bzw. falsch interpretiert worden sein.

Die von großen Sehern für die Wende zum Wassermannzeitalter prophezeiten höchst dramatischen Ereignisse und Entwicklungen sind schon längst in vollem Gange! Jedoch selbst die meisten besserinformierten Patrioten, die von dem bösen Spiel, das die JENEN mit den Menschen und Völkern treiben, schon so einiges wissen, begreifen noch immer nicht, wie ernst die Lage ist und daß jetzt in Kürze die größte Katastrophe der Menschheitsgeschichte beginnen wird.

Termingerecht werden für den bevorstehenden Kollaps des globalen Wirtschafts-
und Finanzsystems Sündenböcke in Stellung gebracht – Donald Trump und Marine Le Pen

Daß sich die gesamte Welt nun in einer gewaltigen gesamtgesellschaftlichen Umbruchphase befindet, ist jetzt nicht mehr zu verkennen. Wer um den Zustand, die Hintergründe und Zusammenhänge des westlichen Gesellschaftssystems weiß, der erkennt auch, daß dieses höchst korrupte und in jeglicher Hinsicht extrem heuchlerische und perverse judäo-anglo-amerikanische MEGA-System der „westlichen Wertegemeinschaft“ kurz vor dem Zusammenbruch steht. Verschiedenste Ereignisse und Entwicklungen der letzten Jahre lassen dies immer deutlicher werden.

weiterlesen

Um zu höherer Erkenntnis zu gelangen, braucht es sowohl der Fähigkeit zum logischen als
auch zum analogen Denken – sowie der Beherzigung der inneren Stimme!

***

CHYREN

www.kulturkampf2.info

<<< ältere Artikel >>>             <<< neuere Artikel >>>