<<< neuere Artikel >>>
30. April 2017      Artikel verlinken

Wir hatten unsere Netzseiten einige Wochen ruhen lassen:
Keine Sorge, bei uns ist (fast) alles in Ordnung,
wir hatten nur viel zu tun, es geht bei uns aber gut voran!

Gewisse Umstrukturierungen im Rahmen der Organisation der REICHSBEWEGUNG, der Aufbau von neuen Stützpunkten und viele neue Kontakte mit verschiedenen patriotischen Organisationen haben uns viel Zeit gekostet und haben uns bis an den Rand unserer Kapazitäten gebracht. Schon allein drei Kameraden waren wochenlang damit beschäftigt, die ganzen Spendengelder, die uns dauernd ins Haus flattern, umzuschichten, damit die Berge von Geldscheinen nicht noch Schimmel ansetzen – Spaß beiseite, da wir für über 99% unserer Anhängerschaft postalisch nicht erreichbar sind, viele Kameraden der REICHSBEWEGUNG schon ihr ganzes Vermögen hergegeben haben und wir ja nun eben einmal leider kein offizielles Spendenkonto angeben können, stecken wir auch im finanziellen Überlebenskampf. Jedenfalls wurde in den letzten Monaten jeder Mann und jede Frau gebraucht, damit wir unsere vorrangigen Aufgaben erfüllen konnten, sodaß wir für unsere Netzseiten keine Zeit hatten.

In letzter Zeit haben wir zwar viel geschafft, doch kosten auch erfolgreiche Feldzüge viel Kraft! So einige von uns gehen momentan auf dem Zahnfleisch. Was wir alles gemacht und in so mancher Hinsicht bewirkt haben, können und dürfen wir aus gewissen Gründen öffentlich nicht näher erläutern. Angesichts der entsetzlichen Patriotenverfolgung in Deutschland müssen die wirklich bedeutsamen Dinge zur Zeit eben noch im Hintergrund ablaufen, da die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten sind. Ansonsten würden wir den Aufbau der REICHSBEWEGUNG unnötig gefährden!

Zwei Wochen war auch unser CHYREN nicht erreichbar, da er in einer geheimen Aktion unterwegs war. Wir hatten schon befürchtet, daß er gar nicht mehr zurückkommt. Doch als er, der ja als Kleinkind seiner Mutter „in den Zaubertrank geplumst“ war, von seiner Auslandsreise endlich wiederkehrte, hat er uns mit seiner unkonventionellen Art und den vielen guten Informationen alle wieder aufgemöbelt und ab jetzt geht’s mit neuem Schwung wieder voran!

Um es kurz zu machen – morgen am Feiertag, den unser einstiger Führer für das arbeitende Volk geschaffen hat, werden wir eine wichtige neue Schrift veröffentlichen. Ihr Titel lautet:


Ebenso „überraschend“ wie Trump gewählt wurde
und es zum Brexit kam – ist ganz logisch vorauszusehen:

Marine Le Pen wird am 7. Mai 2017
definitiv zur Präsidentin Frankreichs gewählt werden!

– und was sich danach in Europa und der Welt voraussichtlich noch ereignen wird


Also dann bis morgen Kameraden

Eure



Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Ohne den Sekretär unserer Philosophen, der uns normalerweise mindestens zweimal in der Woche abends besucht, um unsere Kommentare einzutippen und an Euch zu versenden, konnten auch wir Euch nicht benachrichtigen. Unsere Jungs haben in den letzten Wochen eben nun einmal jeden Kameraden für andere Aufgaben gebraucht. Und wir kennen uns mit dieser modernen Computer-Schreibmaschine ja gar nicht aus und wissen auch nicht, wie das Geschriebene an Euch zu versenden ist.

In unserem Alter ist das eben nicht so leicht. Auf jeden Fall sind wir froh, daß es nun endlich wieder vorangeht und wünschen unseren Burschen von der Neuen Gemeinschaft von Philosophen viel Erfolg!

Euer
Albert-Schweitzer-Kreis





10. März 2017      Artikel verlinken

Der Albert-Schweitzer-Kreis meldet sich zurück:
2017 hat schon spannend begonnen,
doch ab jetzt wird es erst so richtig losgehen!

Wegen gesundheitlichen Problemen waren wir beide für einige Wochen ausgeschaltet. Nun melden wir uns hiermit zurück. Wir sahen uns schon dem Ende nah, doch ein Bursche von der NGvPh war nach Freiburg gekommen und hat sich einige Wochen fürsorglich um uns gekümmert und mit seinem famosen heilkundlichen Wissen um das 6. Gesetz der Germanischen Heilkunde uns wieder auf Vordermann gebracht. Das hat wie eine Frischzellenkur gewirkt, herzlichen Dank noch einmal an den lieben Thorsten! Es ist ja unser größter Wunsch, daß wir die Reichsgründung noch miterleben dürfen – wir sind jedenfalls recht zuversichtlich.

Seit Beginn dieses Jahres hat sich ja so einiges ereignet und allmählich wird immer klarer, daß nun ein verdammt heißes Jahr bevorsteht und sich in deutschen Patriotenkreisen in den wesentlichen weltanschaulichen und konzeptionellen Fragen nun endlich eine gemeinsame Leitidee durchsetzen und allgemeine Anerkennung finden muß, wofür es allerdings auch die ignoranten Irreführer und egomanischen Spalter nun mit aller Entschlossenheit und Konsequenz bloßzustellen gilt! Denn so wie bisher kann und darf es nicht weitergehen!

Seit der Jahrtausendwende nehmen unsere Jungs von der Neuen Gemeinschaft von Philosophen in wissenschaftlich-philosophischen Fragen eine avantgardistische Vorreiterrolle ein, die weltweit immer größere Beachtung und Anerkennung findet. Mit ihrer fundamentalen Aufklärungsarbeit haben sie seit Jahren in verschiedensten Bereichen von Grund auf für erfrischende Klarheit und höhere Erkenntnisfindung gesorgt. Wie die Resonanz unserer Netzseite zeigt, wurden dadurch deutschland-, europa- und weltweit schon unzählige Menschen zu einem Umdenken bewegt und sie geistig in vielerlei Hinsicht bereichert.

So hart es für manche Polit-Aktionisten und festgefahrene Ideologen auch erscheinen oder sein mag, ist auch die Aufklärungsarbeit der Neuen Gemeinschaft von Philosophen über die fehlgeleitete, vom jüdischen Establishment instrumentalisierte Neue Rechte, über den entsetzlichen Paulinismus und die fatale Hegel’sche Philosophie für den patriotischen Befreiungskampf Europas von großer Bedeutung! Es wurde höchste Zeit, daß diese kleingeistigen Aktionisten, die sich des Ernstes der Lage und den wirklichen Herausforderungen nicht bewußt sind, zum Wachwerden endlich ein paar Schüsse vor den Bug bekommen haben. Es ist dringend notwendig, die Patrioten Europas auf fatale Fehlwege aufmerksam zu machen und patriotisches Engagement in die richtige Richtung zu lenken!

Kurz zum längst überfälligen Sturz Hegel’s:

Besonders der Sturz des bisher von etlichen Tyrannen, fanatischen Ideologen und volksfernen Intellektuellen so verehrten Schmalspur-Philosophen Hegel von seinem Thron war ein dringend erforderlicher Befreiungsschlag, um den denkenden Menschen und speziell den deutschen Patrioten den Weg aus engstirnigen Denkschablonen zum höhergeistigen Denken des Wassermannzeitalters weisen zu können! Gerade diese der Wirklichkeit entrückten und sich immer wieder arrogant aufspielenden Hegelianer haben sich neben den Paulinisten als die schlimmsten Irreführer und Spalter in Patriotenkreisen erwiesen! Dies haben unsere Philosophen in ihren letzten Volksaufklärungsschriften ja anschaulich dargelegt.

Die penetrante Verherrlichung dieses verführerischen Irrgeistes Hegel in deutschen Patriotenkreisen kam uns schon seit längerer Zeit sehr merkwürdig vor. Dessen ideologische Vertreter wurden einfach viel zu lange toleriert, obwohl sie doch so vielen deutschen Patrioten schon längst zuwider waren!

Der Sturz Hegel’s war ein dringend erforderlicher revolutionärer Akt! Dieser war längst überfällig, um den – auch und gerade durch das Hegel’sche Denken – bisher weltanschaulich total gespaltenen und in blindem Aktionismus umherirrenden Patrioten Europas die richtige weltanschauliche und konzeptionelle Marschrichtung aufzeigen zu können. Die Entlarvung des unseligen Wesens des Paulinismus, der Neuen Rechten und des Hegelianismus ist eine wesentliche Grundvoraussetzung, um die Patrioten Europas wachrütteln und endlich zu einer nachhaltig erfolgreichen patriotischen Widerstandsbewegung vereinen zu können!

Deutsche Patrioten, laßt unsere Philosophen nicht alles allein machen und tragt mit Leserbriefen, mit Beiträgen in weltanschaulich-philosophischen Foren und auf patriotischen Veranstaltungen u.ä. dazu bei, über die fatalen Auswirkungen des Hegelianismus aufzuklären! Der philosophische Tod Hegel’s ist ein großer Segen für Deutschland, Europa und die Welt: Hegel, es ist aus, Dein Gift wirkt nicht mehr!

Zur Zuspitzung der weltweiten Krisenentwicklungen:

Da unsere Jungs von der Neuen Gemeinschaft von Philosophen momentan noch mit dem Aufbau von neuen sicheren Stützpunkten und anderen Vorbereitungen für die heiße Phase des Systemzusammenbruchs und des damit einhergehenden europaweiten Bürgerkriegs befaßt sind und noch etwas Zeit brauchen, sollen wir Euch schon einmal vorab kurz darüber informieren, daß es voraussichtlich schon in den nächsten Wochen zu überraschenden Veränderungen der gesamtgesellschaftlichen Lage kommen wird.

Sie sagen, daß das Ende der dekadenten westlichen Spaßgesellschaft kurz bevorsteht. In ganz Europa wie auch in den USA ist eine extreme Polarisierung unversöhnlich gespaltener gesellschaftlicher Lager zu beobachten. Immer mehr Länder der sogenannten westlichen Welt befinden sich auf dem Weg in einen Bürgerkrieg – z.B. Italien, Frankreich, Dänemark, Schweden, USA, BRD u.a.! Als Auslöser dafür reicht schon ein Wirtschaftseinbruch, durch den die wohlstandsverwöhnten Massen plötzlich mit der Realität konfrontiert werden – und dieser Einbruch wird nun sehr bald kommen!

Wie sie uns mitgeteilt haben, wird das Finanz-Establishment in den kommenden Wochen ganz gezielt schrittweise einen kontrollierten Kollaps des Weltwirtschafts- und des globalen Finanzsystems einleiten. Dabei wird die jüdische Hochfinanz Trump wie einen Idioten vorführen und dazu benutzen, das ganz große weltweite Chaos auszulösen. Dabei verfolgen sie die Absicht, ihn und mit ihm sämtliche Patrioten und Globalisierungsgegner für den Zusammenbruch des globalistischen Wirtschaftssystems verantwortlich machen zu können, um nachher als Weltenretter in Erscheinung treten und ihre Idee der totalen Globalisierung und ihrer EINE-WELT-HERRSCHAFT umsetzen zu können.

Eventuell wird der erste große Schritt schon nächste Woche Mittwoch, den 15. März 2017, eingeleitet und wie ein Blitz einschlagen – hierzu nachfolgend zwei Verlinkungen:

Es könnte also schon ab nächster Woche sehr spannend werden. Unser CHYREN hat dazu eine neue Volksaufklärungsschrift angekündigt, in der er auf Wunsch vieler unserer Netzseitenbesucher darlegen wird, wie und wofür die ach so gerissene jüdische Elite Trump benutzt und was nun in den nächsten Monaten an unerwarteten Entwicklungen bevorsteht. Wir dürfen alle sehr gespannt sein!

Deutsche Patrioten, trefft nun entsprechende Vorkehrungen und engagiert Euch
in der richtigen Weise fürs deutsche Vaterland!

Euer
Albert-Schweitzer-Kreis





24. Februar 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 54, 23.2.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Eine Ergänzung der NGvPh zur Trilogie des CHYREN:
Das Hegel’sche Denken ist der fatalste
Irrweg in der gesamten deutschen Philosophie

– was die europäischen Patriotenkreise spaltet und fehlleitet, gilt es zu überwinden!

Für die europäischen Patrioten ist EINIGKEIT nun überlebens-NOT-wendig!

In den letzten Jahren hat in Europa die Polarisierung der Gesellschaft aufgrund von Überfremdung durch Massenzuwanderung und damit einhergehenden sozialen Spannungen, Moral- und Kulturverfall immer extremere Ausmaße angenommen, sodaß es nun nur noch eines gewissen Ereignisses braucht (z.B. eines plötzlichen Wirtschaftseinbruchs oder der Wiederkehr der Finanzkrise), um einen europaweiten Bürgerkrieg auszulösen.

Besonders tragisch angesichts der bevorstehenden Entwicklungen ist die weltanschauliche Gespaltenheit der europäischen Patriotenkreise in den wesentlichen Grundsatzfragen zur Erkenntnis von Lebenswirklichkeit und Wahrheit. Dabei sollte doch jedem verantwortungsbewußten Patrioten längst klar sein, daß die Einigkeit in den fundamentalen weltanschaulichen Kernfragen für die Völker Europas nun überlebensnotwendig ist, denn ohne diese können die europäischen Patrioten im unausweichlich bevorstehenden europaweiten Bürgerkrieg und Weltkrieg (zwischen NATO- und SCO-Staten) keine gemeinsam koordinierte Kampffront aufbauen, wodurch es zu unzähligen unnötigen Blutbädern kommen würde und die Versklavung und ethnische Auflösung der europäischen Völker durch die EINE-WELT-Herrschaft definitiv nicht mehr abzuwenden wäre!

Die schlimmsten weltanschaulichen Spaltbeile unserer Zeit

Die zwei schlimmsten weltanschaulichen Spaltbeile, durch welche die Europäer irregeführt, gespalten und davon abgehalten werden, zur dringend NOT-wendigen EINIGKEIT und Wiederfindung ihrer ur-eigenen geistig-kulturellen Identität und damit wieder zu ihrer einstigen ganzheitlich-spirituellen, an den kosmo-biologischen Gesetzmäßigkeiten orientierten ur-europäischen Kulturweltanschauung (in einer zeitgemäßen Form) zu gelangen, sind der PAULINISMUS und der HEGELIANISMUS!

Durch den Paulinismus wurde dem europäischen Menschen das nordische Weistum um die unmittelbare Verbundenheit allen Lebens mit Gott (um das dreieinige Geist-Körper-Seele- bzw. Weltenseelen-Prinzip) ausgetrieben und statt dessen ein primitives dualistisches Gott-, Welt- und Menschenbild aufgezwungen, wodurch er von Gott abgetrennt und ohnmächtig gemacht und das Abendland in die Unterjochung geführt wurde. Zur fatalen Rolle des Paulinismus’ braucht es an dieser Stelle keiner weiteren Ausführungen, da wir diese in zig Schriften hinreichend erläutert haben. Somit können wir uns in dieser Schrift auf die unseligen Auswirkungen des Hegelianismus’ konzentrieren.

In dieser V.A.S. geht es darum, den zum selbständigen Denken befähigten Lesern begreiflich zu machen, daß der Sturz Hegel’s, den der CHYREN mit seiner Trilogie zum Jahresbeginn 2017 eingeleitet hat, längst überfällig und dringendst NOT-wendig ist, damit den europäischen Patrioten aus ihrem fehlgeleiteten Denken, das vielmehr vom Hegelianismus geprägt ist, als die meisten jemals für möglich gehalten hätten, herausgeholfen werden kann und sie endlich wieder in einer höhergeistigen, ganzheitlich-spirituellen Wahrnehmungsweise zu denken, entscheiden und zu handeln lernen!

Der HEGELIANISMUS – eine intellektuelle Pseudo-Religion, welche
die Menschen im Dualismus und in der weltanschaulichen Uneinigkeit gefangen hält

Durch den materialistischen Geist der Aufklärung wurde dem europäischen Menschen die Verbindung zu seinem tiefsten ICH – dem Kosmischen Selbst, das der Allvater ist – über das seelenmörderische Wirken des Paulinismus’ hinausgehend noch weiter zerstört, doch weltanschaulich zum Tragen kam die materialistisch-reduktionistische Denkweise erst wirklich durch den Hegelianismus, welcher ein intellektualistisch zusammengebasteltes pseudo-idealistisches Konstrukt darstellt, das bisher nur irrtümlich dem Deutschen Idealismus zugeordnet wurde, durch das Hunderte Millionen Menschen auf fatale ideologische Irrwege geleitet und im Dualismus gefangengehalten wurden.

Daß die Hegel’sche Philosophie dualistisch und nicht mit der edlen ganzheitlichen Spiritualität des Deutschen Idealismus in Einklang steht, das geht schon aus Hegel’s zielgerichteter Geschichtsauffassung hervor. Denn Hegel’s Geschichtsformel – „Die Weltgeschichte ist der Gang Gottes durch die Welt zu sich selbst“ – und sein damit verbundenes Denken, daß der Endzweck der Weltgeschichte die endgültige Versöhnung von Natur und Geist sei, impliziert einen deutlichen Dualismus, da dieses Denken damit ja die Unversöhntheit, also die Trennung von Geist und Natur, von Gott und Mensch voraussetzt.

Wie auch beim „Kommunistischen Utopia“ seines Schülers Karl Marx liegt Hegel’s Endzweck der Weltgeschichte in unerreichbarer Zukunft, sodaß die endgültige Versöhnung von Natur und Geist bzw. der Gang Gottes durch die Welt zu sich selbst erst am Sankt Nimmerleinstag, also niemals, Wirklichkeit werden wird. Doch wenn man mal schaut, wohin Hegel’s zielgerichtete Geschichtsauffassung vom Endzweck der Weltgeschichte (in der es nach ihm vernünftig zugehe, also, was wirklich ist, vernünftig sei, und was vernünftig ist, wirklich sei) hinführen würde, dann soll die endgültige Versöhnung von Natur und Geist mit der Herstellung eines ewigen Friedens verbunden sein, in dem alle Völker als besondere Staaten ihre Erfüllung finden könnten und am Ende, nach Hegel’s Verständnis von Dialektik, das Mittelmaß die Welt regiert. Eine ewig-gutmenschliche Friede-Freude-Eierkuchen-Gesellschaft ist hier also höchstes Ideal!

weiterlesen

„Das HEILIGE REICH wird in Deutschland entstehen!“
NOSTRADAMUS (Centurie X/31)

www.kulturkampf2.info





16. Februar 2017      Artikel verlinken

Mitteilung der Neuen Gemeinschaft von Philosophen
an die Kameraden und Freunde der REICHSBEWEGUNG

Liebe Kameraden und Freunde der REICHSBEWEGUNG!

Bei uns war in den letzten Monaten die Hölle los! – wir werden massenhaft zugeschüttet mit Anfragen aus unserer Leserschaft, die uns per E-Post und über die Kulturkampfgruppen zugeleitet werden, und immer mehr Neueinsteiger wollen sich der REICHSBEWEGUNG anschließen.

Wir mußten daher unsere Netzseiten einige Wochen ruhen lassen, um endlich mal wieder einen großen Schwung an Leseranfragen beantworten zu können. Dazu kam, daß unsere alten Kameraden vom Albert-Schweitzer-Kreis einige Wochen wegen Krankheit ausgefallen waren – sie sind eben nicht mehr die jüngsten, nun jedoch allmählich wieder bei Kräften.

Schon 2016 war bei uns gewaltig viel Post auf dem Haufen gelandet, daß wir schon fast ein schlechtes Gewissen hatten. Aber wir können eben auch nicht mehr als arbeiten und haben neben unseren Netzseiten und der Beantwortung von Leserfragen noch vieles, vieles andere zu tun.

Herzlichen Dank für die vielen Anfragen und Euer großes Interesse und für Eure Bereitschaft unsere Ideen und Ziele zu unterstützen und auch Mitglied der REICHSBEWEGUNG zu werden. Ihr dürft Euch gewiß sein, daß sämtliche Anfragen an uns gründlich von mehreren Kameraden gelesen werden, wobei allerdings auch vieles einfach aussortiert bzw. hintangestellt werden muß, jedoch alle wichtigen Fragen und Informationen, die Ihr uns zusendet, werden von uns möglichst bald an den CHYREN weitergeleitet, der die meisten Anfragen mit neuen V.A.S. beantwortet.

Habt bitte Verständnis dafür, daß wir nicht alle Leseranfragen einzeln beantworten und schon gar nicht mit jedem Kamerad persönlich in Kontakt treten können, so gern wir dies auch tun würden. Unsere Kapazitäten zur persönlichen Kontaktaufnahme sind aufgrund der schwierigen Umstände, unter denen wir zu arbeiten haben, eh nun völlig ausgeschöpft! Und wie wir schon mehrmals festgestellt haben, bewirken all diejenigen, die uns ihre Post-Adresse angeben, damit quasi automatisch, daß ihre Briefpost kontrolliert wird und unsere Sendungen an sie abgefangen werden! Adressen von Kameraden und Kulturkampfgruppen über das Netz weiterzuleiten, kommt für uns daher schon aus Prinzip absolut nicht in Frage.

Kameraden, bedenkt, daß wir bei all unserem Tun mit größter Vorsicht und unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen vorgehen müssen, da ja die Geheimdienste verdammt hinter uns her sind. Denn besonders, um Patrioten wie uns einkerkern und unsere Netzseiten abschalten zu können, wurden viele Spitzel in die verschiedenen patriotischen Kreise eingeschleust und in Patriotenkreisen finden immer mehr Razzien statt.

Besonders bei den Gruppierungen (Parteien, Redaktionen, Initiativen, Netzseitenbetreiber, „Bewegungen“ usw.) der Neuen Rechten wimmelt es nur so von V-Leuten und Kollaborateuren mit dem Völkerfeind! Abgesehen von verräterischen Idioten, die freiwillig mit dem Judentum Kollaboration betreiben, wurden nahezu sämtliche führenden Köpfe der Neuen Rechten vom Establishment in irgendeiner Weise unter Druck gesetzt, mit verschiedensten Mitteln erpreßt oder mit viel Geld gekauft, damit sie im Kampf gegen die Islamisierung Europas nur nicht die wahren Hintergründe und Drahtzieher benennen und erst recht nicht das jüdisch-freimaurerische Unterjochungssystem in Frage stellen.

Wie nun immer deutlicher wird, gehören zu diesen gekauften Leuten auch Martin Sellner, Götz Kubitscheck und wahrscheinlich auch Jürgen Elsässer – was wir sehr bedauern! Ein bekannter europäischer Patriot, der sich nicht hat kaufen und das ehrliche Wort sich nicht hat verbieten lassen, ist Nick Griffin aus England, der sich zu diesem Thema im hier verlinkten Video geäußert hat.

Wegen der extrem verschärften Patriotenverfolgung und der damit verbundenen schwierigen Umstände können wir momentan noch nicht in der Öffentlichkeit auftreten. Zur Zeit sind wir vor allem damit befaßt, die bestehenden Kontakte zu pflegen und vorhandene Strukturen zu sichern, damit das, was wir über Jahre aufgebaut haben, nun für Deutschland, Europa und die gesamte Welt zur segensreichen Entfaltung kommen kann. Gerade jetzt müssen wir uns auf unsere Hauptaufgaben und die bevorstehende Endschlacht konzentrieren.

Alle Kameraden und Neueinsteiger, die sich der REICHSBEWEGUNG anschließen wollen, sollen sich erst einmal gründlich mit dem auf unseren Netzseiten zur freien Verfügung gestellten Grundlagenwissen auseinandersetzen und sich darüber Gedanken machen, wie sie selber dazu beitragen können, dies zur Rettung der europäischen Völker so immens wichtige Wissen effizient zur Verbreitung zu bringen.

Kameraden, bitte denkt daran, daß die REICHSBEWEGUNG keine Weltnetz-Seelsorge für vereinsamte Patrioten ist, sondern sämtliche Mitglieder im nordisch-germanischen Sinne der selbstverantwortlichen Eigeninitiative dazu aufgerufen sind, selbständig aktiv zu werden!

Wem es möglich ist, der baue bei sich vor Ort eine Kulturkampfgruppe auf und studiere das Selbstorganisations-Konzept nach dem nordischen THING-Prinzip ein, durch das die REICHSBEWEGUNG nach dem Zusammenbruch der staatlichen Strukturen des Unterjochungssystems, der sich in den Wochen nach TAG-X vollziehen wird, im bisher unterjochten Europa die Macht ergreifen wird.

Ihr erhaltet von uns für alle wesentliche Bereiche des Lebens die genialsten Wissensgrundlagen, die jemals von Menschen erarbeitet worden sind, und wir verlangen von Euch, nun endlich durch die TAT für das Vaterland und die Rettung des Abendlands in die Verantwortung zu treten!

Wem es nicht möglich ist eine Kulturkampfgruppe zu gründen bzw. sich einer solchen in seiner Nähe anzuschließen, der soll sich intelligente Aktionen einfallen lassen, mit denen er unsere gemeinsame Sache voranbringt – und soll noch einige Monate durchhalten, bis er auf Kameraden der REICHSBEWEGUNG trifft.

Für patriotische Einzelkämpfer besteht aber auch die Möglichkeit, sich der Europäischen Aktion, dem Bündnis Deutscher Patrioten oder verschiedener heidnischer Gruppierungen anzuschließen, um dort das fundamentale kosmoterische Wissen einfließen zu lassen. Wir müssen und werden in den wesentlichen weltanschaulichen Kernfragen doch eh bald alle auf denselben Nenner kommen.

Die Europäische Aktion können wir deshalb nun empfehlen, da sie ja eh in vielen wichtigen Fragen mit der REICHSBEWEGUNG übereinstimmt und nun seit gut einem Jahr auch den Paulinismus als eines der Hauptprobleme Europas erkannt und sich dem heidnisch-patriotischen Lager angeschlossen hat – dies zeugt von einer großen geistigen Flexibilität und Lernfähigkeit, was es zu honorieren gilt! Bei der Europäischen Aktion gibt es zwar noch einige inhaltliche und konzeptionelle Defizite, doch werden auch die Kameraden von der EA schon sehr bald erkennen, daß man konzeptionell noch tiefgründiger und weitsichtiger denken muß, um die patriotischen Kräfte Europas zu einer schlagkräftigen Bewegung vereinen zu können, und daß an dem fundamentalen, alle Lebensbereiche revolutionierenden Gesamtkonzept der KOSMOTERIK kein Weg vorbeiführt.

Daß die Paulinismus-Problematik von immer mehr patriotischen Gruppierungen erkannt wird, ist hocherfreulich! – es gibt in deutschen Patriotenkreisen endlich einige positive Entwicklungen, allerdings auch einige negative, von denen wir allerdings aus Sicherheitsgründen nicht alles berichten können. Unter anderem formieren sich zur Zeit auch einige Gruppierungen, denen unsere Paulinismus-Kritik ganz und gar nicht gefällt, gegen uns und sie rufen dazu auf, gegen uns schonungslos und ohne Gnade vorzugehen. Wir sehen’s gelassen – nach dem Motto: Der Hund bellt und die Karawane zieht weiter!

Wer nun denkt, mit der Aufklärung über das fatale Wirken der Neuen Rechten (= Rechtspopulisten) und der Hegelianer (= oberflächliche, die kosmischen Gesetze verachtende Intellektualisten) durch die Trilogie des CHYREN zu Beginn des Jahres 2017 wäre die Trennung der Spreu vom Weizen in den deutschen Patriotenkreisen nun abgeschlossen, der irrt sich gewaltig, das dringend notwendige Stallausmisten hat gerade erst begonnen!

Zur Hegel-Kritik des CHYREN werden wir in den nächsten Tagen Stellung nehmen. Jedenfalls möchten wir Euch dazu schon einmal mitteilen, daß der Sturz Hegel’s ein dringend erforderlicher Akt ist, der längst überfällig war und die gesamte Philosophie revolutionieren wird! Unser Chef-Philosoph, der sich mit dem philosophischen Primitivling Hegel nicht mehr befassen möchte, da er Wichtigeres zu tun hat, hat uns gebeten, diesen Akt zu Ende zu führen. Dem kommen wir doch gerne nach! – denn Hegel’s Sturz ist in besonderer Weise notwendig, um den bisher weltanschaulich total gespalten umherirrenden und dadurch in einem blinden Aktionismus agierenden Patrioten Europas endlich eine klare Orientierung geben, ihnen die richtige Marschrichtung aufzeigen und die patriotischen Kräfte zu einer schlagkräftigen und nachhaltig erfolgreichen patriotischen Widerstandsbewegung bündeln zu können.

www.kulturkampf2.info





10. Februar 2017     Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 53, 9.2.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Die Morgenröte des Wassermannzeitalters durchstrahlt das Menschenwesen:
Die Wiederentdeckung der kosmischen Gesetze
– weist den Weg zu Wahrheit, Freiheit und der Hochblüte des menschlichen Daseins

Im Kern geht es darum, zum weltanschaulichen Deutschtum zurückzufinden!

(Vorbemerkung: Diese Volksaufklärungsschrift ist eine Fortführung und somit der dritte Teil meiner diesjährigen Neujahrsschrift – die V.A.S. Nr. 51, Nr. 52 und Nr. 53 sind also als zusammengehörige, in den letzten Rauhnächten konzipierten Trilogie zu verstehen. Sie wurden als drei kleinere Schriften mit ansteigendem philosophischen Erkenntnishintergrund verfaßt, um die weltanschauliche Bedeutung der Wahrheitsfrage im Zusammenhang mit den die deutschen Patriotenkreise spaltenden Probleme schrittweise zu verdeutlichen und Neueinsteigern einen einfachen Zugang zur Philosophie zu ermöglichen.)

In vielen meiner Schriften habe ich auf die Bedeutung des ganzheitlich-spirituellen Denkens, Wahrnehmens und Empfindens hingewiesen, das für die nordischen Hochkulturen, die Deutsche Idealistische Philosophie und somit das weltanschauliche Deutschtum so charakteristisch, ja, sogar archetypisch ist. Diese heilige Wahrnehmungs-, Denk- und Empfindungsweise, mit der sich eine intuitive Beziehung zur Wahrheit (die Wahrheit ist allen echten Deutschen heilig!) und eine höhere spirituelle Erkenntnisfähigkeit verbindet, ist jedoch den im oberflächlichen Intellektualismus des linkshemisphärischen Denkens und Wahrnehmens gefangenen (verwestlichten) europäischen Menschen und somit auch vielen heutigen deutschen Patrioten nicht mehr zu eigen – sie ist ihnen abgewöhnt worden.

weiterlesen

Nur die Wahrheit ermöglicht nachhaltig Einigkeit und Recht und Freiheit!

***

CHYREN
f.M.

www.kulturkampf2.info





16. Januar 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 52, 15.1.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Eine letzte Antwort an die Hegelianer:
Wie der Mensch durch das Denken zur
Erkenntnis von Wahrheit und der Existenz Gottes gelangt

– eine dringend notwendige Klärung, um die Einigkeit der Patrioten zu ermöglichen

In der Neujahrsschrift 2017 habe ich die Bedeutung von WAHRHEIT betont, womit ich unter anderem beabsichtigte, einige meiner Kritiker aus der Reserve zu locken. In dieser Schrift möchte ich Euch dazu ergänzend noch einige weitere wichtige philosophische Ausführungen darlegen.

Wie und warum die heutigen „Intellektuellen“ so denken, wie sie denken
– das Hegel’sche Denken gilt es zu hinterfragen und endlich zu überwinden!

Das durch den materialistisch-reduktionistischen, jüdisch-dualistischen Geist der Aufklärung durchdrungene Denken ist ein sehr einseitiges, nur verstandesmäßiges, linkshemisphärisches Denken, das seitdem das Denken der allermeisten sogenannten Intellektuellen geprägt hat. Zudem wurde dadurch das Zeitalter der Hochblüte des Materialismus, gipfelnd in der Materialistischen Philosophie (Kommunistisches Manifest), im Kapitalismus und der heutigen, nur an äußerlichen Symptomen orientierten und leicht steuerbaren hyperdekadenten Spaßgesellschaft des Gutmenschentums ermöglicht!

Die Vertreter dieses materialistisch-reduktionistischen Denkens erklärten (ihre eigene Denkweise der Verneinung der absoluten Wahrheit als absolut sehend) Gott und jegliche Spiritualität für überflüssig und hinterweltlerisch. Sie gingen davon aus, daß ihre Weltsicht die einzig wahre sei, daß alles relativ ist und es daher keine absolute Wahrheit geben kann. Aus dem Selbstverständnis ihrer Weltanschauung heraus vertraten diese Leute (aus ihrer Sicht völlig logisch) die Überzeugung: Die Widerspruchslosigkeit ist das Zeichen der Wahrheit. Merke: Dieser Gedanke basiert auf dem damaligen dualistischen Denken der westlich geprägten materialistisch-gesinnten Weltanschauung der Aufklärung.

Dieses materialistisch-reduktionistische Denken war für die großen Denker des deutschen Volkes der damaligen Zeit, die nach höchsten Idealen strebten und aus ihrem deutschen Empfinden die spirituellen Dimensionen der Wirklichkeit in ihr Denken miteinbezogen, selbstverständlich nicht zu akzeptieren. Sie setzten diesem aus Frankreich und England herüberdringenden westlich-materialistischen Denken das geistige Bollwerk der Deutschen Idealistischen Philosophie entgegen, die sich zu der bisher großartigsten Hochblüte des Denkens der Neuzeit überhaupt entfaltete.

Der deutsche Philosoph und Erkenntnisskeptiker Immanuel Kant (1724-1804) hatte seinerzeit für den Erkenntnisprozeß eine synthetische Denkweise der Synthese zwischen Vernunft und Sinneserfahrung entwickelt, die in der Philosophie die Perspektive eines die dualistischen Gegensätze auflösenden und zusammenführenden philosophischen Denkens eröffnete. Jeoch erkannte er die Grenzen des Vernunftdenkens, indem er nachwies, daß die Vernunft nichts über das Wesen der Welt, also darüber, was „die Dinge an sich“ seien, aussagen könne, sondern jeder Mensch mittels der Vernunft nur „das Ding für sich“ erkennen kann – und somit die Vernunft die Existenz Gottes nicht beweisen könne.

Kant’s synthetische Denkweise des „sowohl als auch“, die für den deutschen Idealismus bzw. für die deutsche Geistigkeit so charakteristisch ist, wurde bei Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831) zum Ausgangspunkt für eine neue, dreigegliederte Gedankenkette (Triade) des Dreischritts von der These über die Antithese zur Synthese, der nach ihm benannten „Hegel’schen Dialektik“. Das Wissen um den dialektischen Dreischritt ist von elementarer Bedeutung sowohl für das Verständnis Deutscher Geistigkeit als auch, um die Beschaffenheit von Wirklichkeit tiefgründig erfassen zu können.

Der Dreischritt der sogenannten Hegel’schen Dialektik ist eine Denk- bzw. Erkenntnismethode, die in der Vorstellung gründet, daß ein neuer Gedanke (Idee, Erfindung, Denkweise) in der Regel auf der Grundlage anderer, früher geäußerter Gedanken hervorgebracht wird, wodurch ein Spannungsfeld (Widerspruch) zwischen den beiden entgegengesetzten Denkweisen entsteht, das wiederum durch einen dritten Gedanken aufgehoben wird, der die beiden vorhergegangenen Standpunkte zur Synthese führt, indem er das jeweils Beste beider bewahrt, der aber im dialektischen Prozeß wieder zu einer These wird, auf den eine erneute Antithese folgt. Hegel verstand also Vernunft bzw. Erkenntnisfähigkeit nicht als etwas Statisches, sondern als etwas Dynamisches, das sich allmählich Schritt für Schritt entwickelt.

In jungen Jahren – Ende des 18. Jahrhunderts, als der Deutsche Idealismus aufblühte – stand Hegel mit zwei anderen großen deutschen Denkern, Friedrich Hölderlin (1770-1843) und Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling (1775-1854), in einem engen philosophischen Austausch, sie bildeten einen Kameradenkreis, der in Philosophenkreisen als DREIGESTIRN des Deutschen Idealismus bezeichnet wird – Hölderlin-Schelling-Hegel. Diese drei philosophierten damals gemeinsam über die großen Lebensfragen, über das Wesen Gottes, wie der Mensch die Wahrheit erkennt usw. und haben sich in ihrem eifrigen geistigen Ringen gegenseitig inspiriert.

Charakterlich und in ihren geistigen Qualitäten waren die drei sehr unterschiedlich, ergänzten sich aber sehr gut. Entsprechend den drei archetypischen kosmischen Urprinzipien steht in diesem Trio Hölderlin für den verträumten, an der griechischen Antike orientierten schwärmerisch-idealistischen Luzifer-Archetypus (Qualitäten der rechten Gehirnhälfte), Hegel bildete dazu den vornehmlich logisch denkenden Gegenpol, den opportunistisch-intellektualistisch ausgerichteten und zukünftige Erfolge im Sinn habenden Ahriman-Archetypus (Qualitäten der linken Gehirnhälfte), wobei Schelling, der Jüngste von den dreien, als ein sehr tiefgründig, kreativ und gewissenhaft denkender, um Einheit und universale Synthese bemühter Philosoph für den souveränen ganzheitlich-spirituell empfindenden und reflektierenden Christus-Archetypus steht (Qualitäten beider Gehirnhälften in Ausgewogenheit nutzend).

Die geistigen Impulse, die diese drei der Welt gegeben haben, haben einen Einfluß auf die Entwicklung der Weltgeschichte gehabt, wie man es sich kaum vorstellen kann – dies ist den allermeisten Menschen allerdings kaum bewußt! Kameraden, es kommt mir so vor, als wäre ich als Beobachter dabei gewesen – es war jedenfalls eine verdammt spannende Zeit, ähnlich wie heute, nur unter ganz anderen Vorzeichen! Der eine, Hölderlin, landete ziemlich früh in der Klapsmühle, der andere, Schelling, blieb den meisten bis heute unbekannt und Hegel wurde weltberühmt.

weiterlesen

Deutsche Patrioten, mutige Helden braucht es jetzt
– werdet endlich echte Deutsche!

***

CHYREN

f.M.

www.kulturkampf2.info

Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Kameraden, wir Ihr seht, sorgt der CHYREN nun im Irrenhaus, zu dem Deutschland in den letzten Jahrzehnten verkommen ist, konsequent für Ordnung. Allein seine letzten beiden Schriften waren dringend erforderliche Klarstellungen, um die EINIGKEIT der europäischen Patrioten in den wesentlichen Fragen herzustellen.

Seine bildhafte Sprache, die auch die einfachen Leute verstehen und somit schnell begreifen, worum es im Kern geht und worauf es ankommt, ist einfach beispielgebend und vorbildlich dafür, wie man komplexe Zusammenhänge den Menschen im Volk verständlich machen kann.

Der CHYREN hat schon in seiner ersten philosophischen Schrift zur Jahrtausendwende (Z.I.C.) betont, daß die Befreiung Europas in erster Linie durch einen weltanschaulich-philosophischen Kampf herbeigeführt und eine Endschlacht der Weltbilder sein wird. Für eine Klarstellung zu Hegel wurde es daher höchste Zeit! – das Jahr 2017 hat jedenfalls schon einmal gut begonnen!





14. Januar 2017      Artikel verlinken

Ein Auszug aus der NEUJAHRSSCHRIFT 2017

Sind die Macher des COMPACT-Magazins echte Patrioten oder Kollaborateure?

Bezugnehmend auf das zuvor Geschriebene gehe ich nachfolgend kurz auf das COMPACT-Magazin ein.

In den letzten zwei Jahren erschien es so, als seien die größtenteils aus den Linken Szenen stammenden COMPACT-Redakteure eine Bereicherung für die deutschen Patriotenkreise. Doch es gibt auch deutliche Hinweise, daß gerade durch dieses Magazin in den deutschen Patriotenkreisen ein die wahren Fakten, die tatsächlichen Drahtzieher (den Primär-Feind!) und Hintergründe verheimlichender (extrem-oberflächlicher, „postfaktischer“) Informations-Horizont, also eine für die wahren Machthaber ungefährliche Pseudo-Wirklichkeit installiert werden soll.

Damit will ich sagen, daß wir deutsche Patrioten in den nächsten Monaten wachsam darauf zu achten haben, ob das COMPACT-Magazin eventuell nur als ein Sprachrohr und Propagandablatt dafür benutzt wird, mit verschiedenen Trojanischen Pferden der Neuen Rechten (rechts-populistische Parteien, Identitäre Bewegung u.ä.) in den deutschen Patriotenkreisen nur die Illusion eines patriotischen Widerstands zu erzeugen, um die deutschen Patrioten im jüdisch-dualistischen Denken und Lügen-System gefangen zu halten und sie auf geschickte Weise vor die Wand laufen zu lassen; oder ob dessen Macher willig und fähig sind, den für sie längst überfälligen Erkenntnissprung zu vollziehen und sich endlich trauen, den Völkerfeind zumindest durch die Blume beim Namen zu nennen und über die wirklich großen Gesellschaftslügen aufzuklären.

Für berechtigte Zweifel gab es z.B. in den letzten Ausgaben verschiedene Hinweise, erstmals wurde sogar mit einem Artikel für den Verblödungs-Glauben des Paulinismus geworben und auch ein erster Ansatz zur Verbreitung des Dumm-Glaubens an UFOs und Außerirdische (der in intelligenten deutschen Patriotenkreisen als überwunden galt), durch den in den letzten zwanzig Jahren so viele Patrioten in die Irre geführt wurden, flammte in einem Artikel auf.

Als eine völlig unangemessene und irreführende Darstellung empfinde ich das Titelbild der Januar-Ausgabe 2017 des neuen COMPACT-Magazins, worauf Merkel mit Hitlerbärtchen dargestellt wird. Diese Abbildung der widerlichsten Volksverräterin aller Zeiten, Merkel, mit dessen Schnauzbart ist nicht nur eine äußerst geschmacklose Beleidigung des deutschen Volksführers Adolf Hitler (der bei genauer Kenntnis der Geschichte und weltpolitischen Zusammenhänge den europäischen Völkern größte Dienste erwiesen hat – siehe z.B. Stalins verhinderter Erstschlag: Hitler erstickt die Weltrevolution), sondern zeugt von größter Unkenntnis der Geschehnisse und Hintergründe des Zweiten Weltkriegs und ist zudem ein Schlag ins Gesicht sämtlicher besserinformierten Patrioten Europas!

Dadurch und durch solch dämliches Geschwätz wie von den „zwölf finsteren Jahren der deutschen Geschichte“ u.ä., was im COMPACT-Magazin hier und da immer mal wieder zu lesen ist, wird die Irreführung und Spaltung der deutschen Patriotenkreise doch nur noch weiter vorangetrieben und das unsägliche Lügengebäude zur Diffamierung der Deutschen weiter gefestigt!

Die meisten COMPACT-Redakteure halte ich durchaus für fähig und auch für authentische Patrioten, jedoch handelt es sich bei diesen eben um Frischlings-Patrioten, die noch viel an wichtigem Standardwissen zu lernen haben – ganz besonders über die deutsche und europäische Geschichte und Vorgeschichte! Auch zu COMPACT sollte doch allmählich vorgedrungen sein, daß durch die Jahrzehnte andauernde alltägliche Gehirnwäsche ein gewaltiges Lügengebäude zur Verunglimpfung des deutschen Wesens und seiner Geschichte installiert wurde!

Dadurch hat sich in der öffentlichen Wahrnehmung, besonders von der Hitler-Zeit und dem Zweiten Weltkrieg, ein völlig falsches Bild festgesetzt, was es zu revidieren gilt! Dafür brauchte auch ich einige Zeit, denn selber habe ich niemals irgendeiner Rechten Szene angehört und in meinen Veröffentlichungen habe ich mich immer sehr differenziert zu Adolf Hitler geäußert (siehe Die Zeit des Nationalsozialismus sachlich und unideologisch betrachtet; Zur Person Adolf Hitler und der Weltanschauung des Nationalsozialismus). Ich habe also durchaus Verständnis für eine gewisse Kritik an einigen seiner Entscheidungen – z.B. bezüglich Dünnkirchen, seine Gutgläubigkeit gegenüber England u.ä.

Aufgrund der vielen Lügen, die über die Zeit des Nationalsozialismus bis heute standardmäßig nachgeplappert werden, kennt kaum noch jemand die tatsächlichen Ursachen, Fakten und Zusammenhänge, geschweige denn die wahren Hintergründe des Zweiten Weltkriegs. Zum Beispiel: Wäre Hitler nicht mit einem militärischen Geniestreich, dem Unternehmen Barbarossa, Stalin um wenige Tage zuvorgekommen, hätte dieser mit seiner Roten Armee ganz Kontinental-Europa überrannt, militärisch eingenommen und den europäischen Völkern mit härtesten Mitteln den Stalinismus als Gesellschaftssystem aufgezwungen – so hatte dieser es nachweislich geplant! Doch mit vielen Millionen Opfern haben die Deutschen Europa vor einem allergrößten Elend bewahrt!

Das Wissen um die Hintergründe des Rußlandfeldzugs Adolf Hitler’s gehört mittlerweile zur Standard-Allgemeinbildung eines jeden halbwegs gutinformierten europäischen Patrioten! Es wird nun höchste Zeit, daß auch Jürgen Elsässer und seine Mannen nun voll und ganz zu durchschauen lernen, welch dreckiges Spiel hier in unserer Welt tatsächlich abläuft, sie sich endlich auch mit den systemischen Grundlagen und den Hintergründen des politischen Geschehens befassen und in diesem Zuge nun auch die reale Weltverschwörung des Judentums, also den PLAN zur Errichtung der EINE-WELT-Herrschaft, begreifen und endlich auch darüber berichten!

In diesem Zusammenhang gilt es für sie selbstverständlich auch zu erkennen, daß der HOLOCAUST der größte Schwindel des 20. Jahrhunderts ist! Dies muß doch heute (Anfang 2017!) allen echten europäischen Patrioten längst bekannt sein, das wissen selbst sämtliche türkischen und arabischen Patrioten! – das pfeifen doch schon seit Jahren die Spatzen von den Dächern! Aber obwohl die Holocaust-Lüge längst entlarvt und weltweit in sämtlichen fachkundigen Kreisen unabhängiger Denker als gewaltige Lüge offenkundig ist, wird in sämtlichen rechts-populistischen Parteien und den meisten anderen Gruppierungen der Neuen Rechten der Glaube an den Vergasungs-Schwindel noch immer weiter aufrechterhalten, was ab nun nicht mehr toleriert werden kann!

Mit einem durchschnittlichen Intelligenz-Quotienten von mindestens 120, den ich bei den Leuten der COMPACT-Redaktion voraussetze, braucht man angesichts der von der Neuen Gemeinschaft von Philosophen zusammengestellten Informationen über die Holocaust-Lüge höchstens einen Tag, um zu begreifen, daß es im Verantwortungsbereich der Führung des Dritten Reiches keinerlei Massenvergasungen von Juden gegeben hat.

Wie ignorant, feige oder verlogen muß man denn sein, wenn man als Patriot heute noch immer die Aufrechterhaltung dieser die Völker Europas und der Welt in Fesseln legenden Lüge einfach so hinnimmt, oder diese gar noch weiter verbreitet? Ein solches Verhalten ist ein Verrat an Deutschland und Europa und eine Verachtung der großen Helden des europäischen Wahrheitskampfes wie Ernst Zündel, Robert Faurisson, Germar Rudolf, Thies Christophersen, Roger Garaudy, Paul Rassinier, Jürgen Graf, Udo Walendy, Gerd Honsik, Ingrid Weckert, Siegfried Verbeke, Horst Mahler und unserer lieben Mutter der Nation, Ursula Haverbeck, sowie noch so einiger anderer, die viele Opfer für die Befreiung Europas gebracht haben und von denen einige für ihre mutige Aufklärungsarbeit viele Jahre eingekerkert wurden.

Männer von COMPACT, macht Euch darüber Gedanken, setzt Euch im internen Kreis über die fundamentalen patriotischen Themen gründlich auseinander und entscheidet möglichst bald, ob Ihr den Mut und das Zeug dazu habt, die Lügen-Matrix endlich zu durchbrechen, oder ihr weiter im Chor der Lügner mitzusummen beabsichtigt.

Es ist doch verständlich, daß viele Neueinsteiger-Patrioten an den zum Teil unglaublichen Inhalten, welche die REICHSBEWEGUNG seit Jahren an die Öffentlichkeit bringt, erst einmal zweifeln, aber es muß doch in jedem echten Patrioten und Wahrheitskämpfer ein inneres Bestreben geben, den Dingen und Zusammenhängen auf den Grund zu gehen! – so unvorstellbar und unglaublich sie auch anfangs erscheinen mögen.

Angesichts der Patriotenverfolgung in Deutschland verlangen wir von keinem Patrioten Heldentaten zu vollbringen, die gleich zur Verhaftung führen. Doch es gibt ja verschiedenste Möglichkeiten, durch die Blume auf die Machenschaften und Vorhaben des Judentums hinzuweisen. Man kann die JUDEN ja als die JENEN bezeichnen, wie es z.B. in Frankreich die Bewegung 14. Juli macht. Und wie lange brauchen die COMPACT-Leute noch, um endlich dieses verblödende Links-Rechts-Denken zu überwinden?

Jürgen Elsässer und seine engsten Berater haben in den nächsten Wochen zu entscheiden,
auf welcher Seite sie tatsächlich stehen – es steht viel auf dem Spiel!

***

CHYREN

www.kulturkampf2.info

Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Liebe Besucher unserer Netzseite, leitet diesen Artikel bitte an sämtliche Mitarbeiter der COMPACT-Redaktion weiter und gebt ihnen noch ein paar Anstöße zum Nach- und Weiterdenken. Es sind gewiß fähige Leute, doch sie sind in so manchen Fragen noch sehr unerfahren, kennen sich mit den Verhältnissen in den deutschen Patriotenkreisen noch nicht aus und haben anscheinend auch den Ernst der Lage noch nicht erkannt. Das COMPACT-Magazin muß seinen eigenen Weg erst noch finden! Es wäre allerdings sehr schade, wenn es zu einem Sprachrohr und Propagandablatt der Neuen Rechten verkommen würde.





9. Januar 2017      Artikel verlinken

Kommentar des Albert-Schweitzer-Kreises
zur NEUJAHRSSCHRIFT 2017 des CHYREN

Kameraden, wir mußten diese Schrift erst einmal einige Tage verarbeiten, um unseren Kommentar schreiben zu können. Doch jetzt sind wir uns sicher, daß diese Schrift dringend erforderlich war, denn so wie bisher kann und darf es in den deutschen und europäischen Patriotenkreisen einfach nicht mehr weitergehen!

Denn es wimmelt in den eigenen Kreisen ja nur so von blind-aktionistischen Wichtigtuern, Kollaborateuren und sonstigen spalterisch tätigen Irreführern, vor allem von diesen unzähligen im jüdisch-römischen Denken gefangenen Rechthabern und Besserwissern, die jegliche Verbindung zum großartigen Geist des Deutschtums verloren und auch den Ernst der Lage noch immer nicht erkannt haben. Mit ihrem Wirken treiben diese Leute die unsägliche Spaltung doch nur noch immer weiter voran. Da mußte doch mal jemand diesen Rechts-Populisten und der gesamten Neuen Rechten gehörig den Marsch blasen und für die notwendige EIN-NORD-UNG sorgen!

Wie der CHYREN in Dresden noch einmal eindringlich betonte, ist der Befreiungskampf der europäischen Völker in erster Linie ein Wahrheitskampf, weil doch viele Millionen patriotisch gesinnte Deutsche und Europäer überhaupt erst durch wahre Informationen und vor allem durch essentielle Wahrheitserkenntnisse aufgerüttelt und zu einem sinnvollen Engagement bewegt werden können. Somit stehen sämtliche echten Patrioten, vor allem die deutschen, in der Pflicht, den Wahrheitskampf der REICHSBEWEGUNG zu unterstützen und auch unangenehme und verbotene Wahrheiten an die Öffentlichkeit zu bringen!

Die Vorgehensweise, die unser CHYREN gewählt hat, ist gewiß eine Gradwanderung, doch es bleibt ja auch keine andere Möglichkeit, als nun die Zügel anzuziehen! In der ausweglos erscheinenden Situation, in der wir uns befinden, muß er nun eben einmal neue Wege gehen und außergewöhnliche Lösungen finden – und das macht er nach unserer Einschätzung auf eine bewundernswerte Weise.

Diese Vertreter der Neuen Rechten haben es ja nicht einmal geschafft, das so fundamental wichtige Thema des ethnischen Selbsterhalts der europäischen Völker in entsprechend ausdrücklicher Weise auf die Tagesordnung zu bringen – es handelt hierbei schließlich um den größten Völkermord der gesamten Menschheitsgeschichte! Das wird nach wie vor nicht nur von allen System-Politikern, Kirchen- und Medien-Vertretern völlig unter den Tisch gekehrt, sondern auch die Vertreter der Neuen Rechten und sämtlicher rechts-populistischen Parteien wagen es nicht, zu diesem Thema Klartext zu reden und die offenkundigen Drahtzieher zu benennen!

Patrioten, der Kampf für den ethnischen Selbsterhalt der weißen Völker Europas und die Wiedererlangung einer gemeinsamen geistig-kulturellen Identität hat doch in selbstverständlichster Weise für alle echten europäischen Patrioten nun absolut vorrangig zu sein!

Was kann denn überhaupt normaler und natürlicher sein, als der Wille eines Volkes für seinen eigenen ethnischen Erhalt zu kämpfen? Und wenn nötig sind dafür ALLE zur Verfügung stehenden Mittel legitim! Es gilt jedoch immer möglichst besonnen und friedlich vorzugehen und Gewaltmittel nur in Ausnahmefällen als letztes Mittel zur Anwendung zu bringen – und diesen Weg verfolgt ja gerade unser CHYREN mit größter Geduld und Besonnenheit!

Er und sämtliche Mitglieder der Neuen Gemeinschaft von Philosophen und auch wir alten Kameraden des Albert-Schweitzer-Kreises sind doch gewiß keine typischen Vertreter des Druckprinzips (politischer, psychologischer, wirtschaftlicher, finanzieller, militärischer Art o.ä.) und erst recht keine Freunde von Gewalt. Doch jetzt, nach der langen Zeit des idealistischen Aufklärungskampfes für die Deutsche Sache und die Freiheit und Selbstbestimmung der europäischen Völker mit friedlichsten geistigen Mitteln und den besten Argumenten (in allen relevanten Bereichen von Wissenschaft, Philosophie, Politik und Religion), die unsere Kameraden bisher schon geleistet haben, ist auch uns jetzt endgültig klargeworden, daß die Rettung der europäischen Völker nicht ohne eine verschärfte Vorgehensweise zu erreichen ist.

Die kommende Zeit wird, wie es nun unverkennbar vorauszusehen ist, unglaublich hart und auch gewaltsam werden – und darauf haben wir deutsche Patrioten uns gründlich vorzubereiten! Ausdrücklich möchten auch wir hier noch einmal betonen, daß es die oberste Pflicht aller deutschen und europäischen Patrioten ist, für den ethnischen und kulturellen Selbsterhalt der weißen europäischen Völker zu kämpfen! – und wenn friedliche Mittel nicht ausreichen, dann ist auch der gewaltsame Kampf vollkommen legitim!

weiterlesen





8. Januar 2017      Artikel verlinken

Anmerkung der Neuen Gemeinschaft von Philosophen
zur NEUJAHRSSCHRIFT 2017 des CHYREN

Diese neue Volksaufklärungsschrift wird viele Patrioten erst einmal vor den Kopf stoßen. Das ist aber auch dringend notwendig, damit sie endlich einmal etwas tiefergehend über ihr patriotisches Engagement nachdenken. Die meisten hatten doch bisher nicht den blassesten Schimmer davon, wem die – die großen Lügen aufrechterhaltende und fundamentale Wahrheiten verschweigende – NEUE RECHTE einschließlich PEGIDA tatsächlich dient.

Zum Beispiel verschweigt Lutz Bachmann, der sich den Deutschen als gestandener Dresdner Patriot präsentiert, daß im Februar 1945 bei der Bombardierung von Dresden allermindestens 250.000, sehr wahrscheinlich sogar weit über 300.000 Deutsche Zivilisten grausam ermordet wurden. Wie er kuschen die gesamten führenden Vertreter der Neuen Rechten in sämtlichen wesentlichen Fragen vor dem SYSTEM! In Wirklichkeit sind sie doch noch gefährlicher als die OMF-Politvasallen, von denen ja bekannt ist, daß sie Verräter sind. Es wurde doch allerhöchste Zeit, daß sich diesbezüglich endlich mal ein Deutscher erhebt und Klartext redet!

Diese Polit-Populisten sind absolut unfähig, die dringend notwendige EINIGKEIT in den eigenen Reihen der Patriotenkreise zu ermöglichen, denn das ist auf der Grundlage von Unwissen und Lügen definitiv nicht möglich! Gerade in der heutigen Zeit, wo alles leicht zu entlarven und zu verifizieren ist, führt zur Bündelung der patriotischen Kräfte kein Weg an fundamentalen Wahrheiten vorbei, denn nur die Wahrheit ermöglicht Einigkeit! Wahrheit eint, wenn sie als solche erkannt wird – und darum hat sich jeder echte Patriot zu bemühen!

Außer unserem CHYREN sind sämtliche heute in den deutschen und europäischen Patriotenkreisen tonangebenden Patrioten völlig unfähig, die Patrioten Europas hinter einem erfolgversprechenden Konzept zu einen, auf dessen Grundlage der kulturelle und ethnische Erhalt der weißen Völker Europas und die Rettung des Abendlandes möglich werden könnten. Keiner von diesen Rechts-Populisten wäre dazu imstande! Diese fehlgeleiteten Leute tragen doch nur zur immer weiteren Polarisierung bei, ohne auch nur den Hauch eines Ansatzes für eine erfolgsversprechende Lösung anbieten zu können! – sie sind in der Tat Bestandteil des LÜGEN-Systems und treiben den gesamten Patriotismus dem Abgrund entgegen!

Die Patrioten Europas würden sich weiterhin von Juden und Freimaurern spalten und an der Nase herumführen lassen und keiner von ihnen hätte jemals das Zeug dazu, das Judentum und dessen Freimaurerei gänzlich zu entlarven oder gar zur Auflösung zu bringen. Selbst wenn man diesen polit-populistischen Vertretern der Neuen Rechten Hundertmilliarden Euro und sämtliche Medienmacht der Welt zur Verfügung stellen würde, würden sie dies selbst innerhalb von tausend Jahren nicht schaffen! Die einzige Kraft in Europa, die dazu imstande ist, ist die REICHSBEWGUNG unter der Führung des CHYREN!

Angesichts des Vernichtungskrieges, der gegen die Weißen Völker Europas und ganz besonders gegen uns Deutsche geführt wird, haben wir selbstverständlich für die nun bevorstehende harte Zeit auch Gewaltmittel in Betracht zu ziehen. Zu behaupten, es ginge gänzlich ohne Gewalt, ist völlig realitätsfernes dummes Geschwätz und pure Heuchelei! Nur muß Gewalt immer das letzte Mittel bleiben und besonnen eingesetzt werden!

Der europaweite Bürgerkrieg steht so oder so unausweichlich bevor! Der größte Fehler wäre es, jetzt noch weiter um den heißen Brei herumzureden und den Patrioten Europas die wichtigsten Informationen und Wahrheitserkenntnisse sowie die zu ergreifenden Maßnahmen noch länger zu verheimlichen. Dann würden sie doch ins offene Messer laufen und die Opferzahlen unter den patriotisch gesinnten Europäern würden unermeßlich groß!

Das heißt: Wir deutsche und europäische Patrioten haben den wahren Feind (den Primär-Feind und den Wolf im Schafspelz) zu erkennen und uns möglichst früh auf den eh nun nicht mehr abwendbaren Bürgerkrieg vorzubereiten! Dafür hat jeder einzelne Patriot entsprechende Vorkehrungen für sich und seine Lieben zu treffen, ebenso aber auch dabei mitzuhelfen, mit deutscher Gründlichkeit den patriotischen Widerstand bei sich vor Ort zu organisieren und auch zu seiner überregionalen Koordinierung beizutragen (siehe Koordinierung des patriotischen Widerstands).

Kameraden, denkt darüber nach und engagiert Euch für die richtige Sache!

www.kulturkampf2.info





7. Januar 2017      Artikel verlinken

NEUJAHRSSCHRIFT 2017 – V.A.S. Nr. 51                         NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Die Spaltung durch das dualistische Denken hat in die Versklavung geführt:
Die Rückkehr zu Wahrhaftigkeit, Sinn und Freiheit
durch die Überwindung der Digitalisierung des Denkens

– es bedarf nun der Trennung der Spreu vom Weizen in den deutschen Patriotenkreisen

weiterlesen auf der Netzseite selin.news

Als das geistige Schwert des Abendlandes bin ich gekommen, die europäischen Völker zur
Freiheit und Deutschland und Europa seiner großartigen Bestimmung zuzuführen!

***

CHYREN

selin.news





6. Januar 2017      Artikel verlinken

Kurzmitteilung
zum neuen Jahr an die Kameraden

Liebe Kameraden und Besucher unserer Netzseite!

Die letzten Wochen waren in internen Kreisen der deutschen Patrioten sehr aufregend. Ich hatte Euch ja schon im letzten Dankschreiben mitgeteilt, daß was im Busch ist.

Gestern, am 4. Januar, hat sich die Neue Gemeinschaft von Philosophen mit dem Albert-Schweitzer-Kreis und mehreren unserer Ortsgruppenleiter in Dresden getroffen, um von unserem CHYREN neue Informationen über die Vorgehensweise und Strategie der REICHSBEWEGUNG für das Schicksalsjahr 2017 zu erfahren und uns darüber auszutauschen.

Er hat in seiner Klausur über die Rauhnächte eine vorausschauende Schrift herausgebracht, die fast den Umfang eines Buches hat, in der er sogar auch eine Vision für die neue Technologie des Wassermannzeitalters beschrieben hat. Da er aber nicht mehr wie einst, so umfangreiche Schriften veröffentlichen will, da diese ja nicht so gern gelesen werden und nur schlecht Verbreitung finden, sind wir gerade dabei sein Schriftwerk in mehrere Schriften zu gliedern. Aber morgen oder übermorgen werdet Ihr endlich die neue NEUJAHRSSCHRIFT erhalten.

Momentan finden innerhalb der verschiedensten patriotischen Kreisen und Szenen hammerharte Auseinandersetzungen statt, weil der CHYREN so vielen den Marsch geblasen und manche bis aufs Äußerste herausgefordert hat.

Jedoch zeichnet sich nun ab, daß immer weitere patriotische Gruppierungen und Redaktionen die weltanschauliche Problematik um das Christentum, also die Lösung der Christentums-Frage und damit die Idee der gemeinsamen europäischen Kulturweltanschauung als Schlüssel zur Rettung des Abendlandes erkennen und sich nun schon sehr bald der REICHSBEWEGUNG anschließen werden.

Ein deutliches Zeichen dafür ist, daß das in deutschen Patriotenkreisen weitverbreitete und hochangesehene NATIONAL-JOURNAL am 1. Januar 2017 eine entsprechende Schrift veröffentlicht hat, der in den westlichen Punkten in die Richtung des SONNENCHRISTENTUMS zielt.

Jedenfalls tut sich momentan sehr viel in den deutschen Patriotenkreisen! Und wenn die NEUJAHRSSCHRIFT 2017 erscheint, wird es sehr wahrscheinlich erst so richtig rappeln im Karton – das Jahr 2017 fängt also schon sehr spannend an.

Geduldet Euch bitte noch gut einen Tag, dann wird’s was geben!

Allen Kameraden ein FROHES NEUES JAHR!

Mit kameradschaftlichem Gruß

Euer Michael
Chefsekretär des CHYREN

www.kulturkampf2.info

<<< ältere Artikel >>>             <<< neuere Artikel >>>