18. Oktober 2017      Artikel verlinken

Mitteilung der Neuen Gemeinschaft von Philosophen:
Die Patriotenverfolgung des volksverräterischen
OMF-BRD-Regimes nimmt immer extremere Ausmaße an

– die Organisation des patriotischen Widerstands ist nur noch im geheimen möglich

Liebe Kameraden und Freunde der REICHSBEWEGUNG

Was seitens OMF-BRD-Regimes in den letzten Monaten zur Zerschlagung des patriotischen Widerstands an repressiven Maßnahmen durchgeführt wurde, blieb von der Öffentlichkeit weitestgehend unbemerkt. Niemals zuvor gab es in Deutschland so viele Hausdurchsuchungen bei patriotisch gesinnten Menschen und auch in keinem Jahr wurden so viele Patrioten wegen Meinungs-„Verbrechen“ vor Gericht gebracht und zu Haftstrafen verurteilt wie in 2017!

Die patriotischen Freiheitskämpfer Horst Mahler, Rigolf Hennig, Arnold Höfs sind nur einige Beispiele dafür – und auch unsere liebe und so außerordentlich weise und mutige Mutter der Nation, Ursula Haverbeck, die wie keine andere Frau im Aufklärungskampf für
PDF: 61,4 KB 
Das Wahrnehmnungsspektrum
des Menschen
die Wahrheit so viel für das deutsche Volk geleistet hat, wurde im Alter von über 86 Jahren (!!!) zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt, wobei zudem gegen diese tapfere Frau noch mehrere andere fingierte Gerichtsprozesse anstehen und ihr somit noch weitere Haftstrafen drohen.

Durch die Patriotenverfolgung des volksverräterischen OMF-BRD-Regimes hatten auch wir in den letzten Monaten mit großen Schwierigkeiten zu kämpfen, sind aber von einem uns wohlgesinnten „anonymen Agenten“ vorgewarnt worden, sodaß wir, als es für uns gefährlich wurde, frühzeitig reagieren konnten. Wir mußten zwar einige Wohnsitzwechsel vornehmen, was uns mal wieder viel Aufwand an Zeit und Geld gekostet hat, sind jedoch noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen.

Auch gegen die sogenannte REICHSBÜRGER-Szene gab es in diesem Jahr massive Schläge, aber besonders hart hat es die Kameraden von der EUROPÄISCHEN AKTION getroffen, bei denen die BRD-Schergen im Juni im großen Stil organisierte Hausdurchsuchungen durchgeführt haben, wobei alles kurz und klein geschlagen wurde und Besitztümer der EA von über 10.000,- € entwendet wurden. Parallel dazu wurden von der System-Journaille Falschinformationen und Halbwahrheiten über die durchweg friedlich ausgerichtete EA verbreitet, um sie zu kriminalisieren – z.B. wurde über sie geschrieben, daß es sich dabei um geistesgestörte und gewaltbereite Nazis handele, die einen Terroranschlag planen u.ä.

Da die JENEN und ihre willfährigen Vasallen zur Zeit mächtig Angst bekommen, weil sie wissen, was ihnen droht, greifen sie zu immer dreisteren Mitteln, um den ihnen wirklich gefährlich werdenden patriotischen Widerstand möglichst zu zerschlagen. Toleriert werden nur die halbherzigen und allzu systemangepaßten Rechts-Populisten und Konservativen, die größtenteils unwissend und nicht den Mut besitzen, die verbotene Wahrheit auszusprechen. Jedoch jeder, der die Wahrheit über die niederträchtigen Machenschaften und Vorhaben des Judentums, erst recht über die unsägliche Holocaust-Lüge auszusprechen bzw. zu veröffentlichen wagt, wird von den Bütteln des OMF-BRD-Regimes verfolgt und muß mit langjähriger Kerkerhaft rechnen.

Hiermit rufen wir alle Kameraden und Freunde der REICHSBEWEGUNG und alle anderen echten Patrioten dazu auf, sich mit den Kameraden der bereits aufgelösten EUROPÄISCHEN AKTION solidarisch zu erklären und diese so gut wie möglich zu unterstützen! (siehe hierzu auch: SOLIDARITÄT MIT DER EUROPÄISCHEN AKTION).

Wir können erst jetzt darüber berichten, da wir uns in den letzten Monaten im harten Überlebenskampf befanden, vorrangig für die Rettung und Sicherungder bisher geschaffenen Strukturen der REICHSBEWEGUNG zu sorgen hatten und daher fast jeglichen Schriftverkehr und auch unsere Netzseiten weitgehend ruhen lassen mußten. Deswegen habt bitte auch Verständnis dafür, daß wir so viele Anfragen aus unserer Leserschaft noch nicht beantworten konnten. Wir sind momentan vor allem froh darüber, daß wir das Leben haben, noch handlungsfähig sind und uns endlich wieder unseren eigentlichen Aufgaben zuwenden können.

Werte Kameraden, macht Euch bitte gründlich Gedanken über Euer patriotisches Engagement und geht geschickt und mit Bedacht vor, damit Ihr nicht unnötige Probleme mit dem Besatzungsregime und seinen Schergen bekommt! Organisiert Euch also im geheimen, baut nach dem von uns beschriebenen THING-Prinzip vor Ort eigenständig Kulturkampfgruppen der REICHSBEWEGUNG auf, konzentriert Euch auf die Verbreitung des
nordisch-kosmoterischen Grundlagenwissens und haltet Euch dabei bis TAG-X möglichst bedeckt, denn erst danach ist der Sturz des Unterjochungs-Systems möglich – erst ab TAG-X wird die heiße Kampfphase der RECONQUISTA beginnen! Dann werden wir mit deutscher Gründlichkeit und germanischem Kampfgeist sowie mit der erforderlichen Härte und Konsequenz zur Sache gehen und innerhalb von Wochen Deutschland und Europa vom jüdischen Unterjochungs-System und all seinen heuchlerischen Vasallen befreien!

Auf der Grundlage des GERMANISCHEN RECHTS und der großartigen REICHS-IDEE
werden wir das Europa der souveränen Vaterländer Wirklichkeit werden lassen!

www.kulturkampf2.info


PS: Der CHYREN hat eine neue V.A.S. veröffentlicht:

Deutschland wird von allererbärmlichsten Volksverrätern regiert:
Der Volkstod der Deutschen ist Programm
– doch so aussichtslos die Lage auch erscheinen mag, wird es ganz anders kommen!

Ihr findet diese Schrift auf der Netzseite selin.news







21. September 2017      Artikel verlinken

Ein Gruß zur Tagundnachtgleiche
von Kamerad Mike aus Santa Cruz in Kalifornien

Liebe kosmoterische Freunde,

Es ist nun die Zeit der Tagundnachtgleiche 2017 gekommen. Von jetzt ab geht die Sonne immer mehr in die Dunkelheit. Ebenso geht die heutige Welt in eine dunkle Zeit. Dieser Untergang ist unvermeidbar – zuerst der Untergang, dann folgt der Aufstieg.

In der kosmotersichen Schrift Der Paulinismus: die größte Geißel Europas und der Welt steht ein Spruch des Johann Wolfgang von Goethe:

„ … Hinter jedem Wesen steckt eine höhere Idee. Das ist mein Gott, das ist der Gott, den wir alle ewig suchen und zu erschauen hoffen, aber wir können ihn nur ahnen, nicht schauen. ...“

In derselben Schrift steht von Jesus in gnostischen Schriften geschrieben:

„Wenn du hervorbringst, was in dir ist,
wird das Hervorgebrachte dich erretten.
Wenn du nicht hervorbringst, was in dir ist,
wird das nicht Hervorgebrachte dich vernichten.“

Diese höhere Idee ist die geistige Realität unserer kosmischen Bestimmung! – das wozu wir bestimmt sind, hier in uns und auf Erden zu verwirklichen. Der Untergang gehört zu dem Weg zur Verwirklichung dieser Höheren Idee. Denn nur in der Not wird die Notwendigkeit erkannt und die Kraft entwickelt, den neuen Geist im Leben zu verwirklichen. Diese geistige Realität will und wird sich verwirklichen, denn sie ist der Gott in uns, das große heilbringende Selbst in uns – der ICH BIN. Dieses Hohe Ideal enthält in sich geistige Kraft zur höheren Erkenntnis und zum notwendigen Verwandlungsprozeß – es ist das Tor zum HEILIGEN REICH!

Dies ist aber kein Kinderspiel, es ist sehr ernst, denn die Anhänger des Sauron/Jahwe wirken dagegen und die Lügen-Matrix, in der sie die Völker gefangen halten, ist sehr wirksam. Viele unserer jungen Kämpfer sind mehr an Fußball interessiert als auf die Rückeroberung und Verteidigung der Heimat.

https://www.youtube.com/watch?v=JcXDjTvUC0Y

Unser Hauptfeind ist die Lügen-Matrix, die den Menschen in allen Bereichen ständig eingetrichtert wird. Wir überwinden sie, wenn wir sie erkennen, uns einfach davon abwenden und uns der höheren Idee zuwenden. Also nutzen wir die Zeit der wachsenden Dunkelheit, um diese höhere Idee hervorzubringen und zu verwirklichen.

Die geistige Macht dieser höheren Idee ist kein Alleinbesitz eines einzelnen Menschen. Dieses „Heilige Wir“ ist der heilige Stamm in dem wir unser gemeinsames geistiges Zuhause haben. In meinen täglichen AR KRIST UR Atem Übungen stelle ich mich inmitten dieses Stammes – unsere heilige Irminsul.

Dieser Stamm ist ja unser aller Lebensquell, aus der wir die NOT-wendige Kraft und Erkenntnis erhalten, darin ist die Entfaltungsidee zum HEILIGEN REICH auf Midgard und zugleich die individuelle Bestimmung eines jeden enthalten. Laßt uns also unsere Aufmerksamkeit der Irminsul – dem universellen dreieinigen Weltenseelenprinzip – widmen und dadurch die Macht der Lügen-Matrix beenden.

Am Tag der Tagundnachtgleiche werde ich mit einigen anderen Kameraden in den Sierra Gebirgen Blot* machen um das Heilige Notfeuer in uns allen zu entfachen. Der Stamm für uns alle, wir alle für den Stamm.

Mit besten Grüßen an die Kameraden der REICHSBEWEGUNG

Mike
aus Santa Cruz in Kalifornien





Anmerkung der Neuen Gemeinschaft von Philosophen:

Lieber Mike,

herzlichen Dank für Deinen Impuls und Gruß zur Tagundnachtgleiche. Aufgrund der unsäglichen Patriotenverfolgung des OMF-BRD-Regimes hatten wir in den letzten Monaten kaum Zeit, um uns um unsere Netzseiten zu kümmern, jedoch wird es ab nun wieder richtig vorangehen.

Dir und Deinen Kameraden im fernen Kalifornien alles Gute und viel Erfolg

***

Wer im All die Weltseele, das dreieinige göttliche Weltenseelenprinzip zu finden weiß, dem ist der Mysterien-Schlüssel zur Erkenntnis der kosmischen Ordnung allen Seins mit all ihren ehernen Gesetzen gegeben. Das dreieinige Weltenseelenprinzip ist der Zauberspiegel zu höchster Gotterkenntnis, durch den das Leben mit all seinen Phänomenen in seiner wahren spirituellen Tiefe geschaut und durchdringend verstanden werden kann.







* Blot: Die älteste, allgemein verbreitete Benennung für den Begriff „Gott durch Opfer verehren“, war Blotan. (Jakob Grimm, Deutsche Mythologie, Kap. 3, S.75)





20. September 2017      Artikel verlinken

Ein interessantes Video-Interview von Hilton-Talk
– selbst in etablierten Kreisen wird man nachdenklicher:

Klartext von Dirk Müller (Mr. Dax) zu den
gegenwärtigen Krisen und Entwicklungen in der Welt

– Hintergrund-Informationen zu Wirtschaft, Weltpolitik und auch Geo-Strategie

Der Börsenexperte Dirk Müller hat sich in finanztechnischen, wirtschaftlichen und politischen Fragen als unabhängiger Denker einen Namen gemacht, der verschiedenste gesellschaftliche Entwicklungen im Blick hat, die er in seine Analysen einbezieht.

Er ist zwar in den Mainstream-Medien tätig, doch da er mit seinem breitgefächerten Wissenshintergrund in seiner lockeren und direkten Art zunehmend auch unbequeme Wahrheiten ausspricht, wird er auch in Patriotenkreisen sehr geachtet.

Das nachfolgend verlinkte Video zeigt ein sehenswertes Interview mit ihm beim Hilton Talk in München, in dem er unter anderem auf die Krisen mit Nordkorea, China, Saudi-Arabien und Iran eingeht.

Interessant dabei ist, daß Dirk Müller auch die geostrategischen Interessen der „Mächtigen, die hinter den Kulissen die Strippen ziehen“ benennt. In diesem Zusammenhang sagt er unmißverständlich, daß Donald Trump gewiß nicht zufällig ins Präsidentenamt gelangt ist, sondern „von denjenigen, die nie abgewählt werden und die eigentliche Macht haben, ganz gezielt benutzt wird, um bestimmte Dinge durchzusetzen, die mit anderen Präsidenten nicht möglich gewesen wären“„Trump wird uns Unsicherheit bringen und möglicherweise große Veränderungen“.

Auch den neuen französischen Präsidenten Macron sieht er als eine Rothschild-Marionette, die ganz gezielt aufgebaut und in Stellung gebracht wurde. Seinen Aussagen ist zu entnehmen, daß sich zur Zeit eine gewaltige globale Krise anbahnt – er hält sogar noch in diesem Jahr (2017) ein globales Kriegs-Szenario für möglich, jedoch nicht für wahrscheinlich.

Wir denken, daß Dirk Müller in den letzten zehn Jahren eine erstaunliche Entwicklung vollzogen hat und als Finanz- und Wirtschafts-Experte mit gutem Durchblick in weltpolitischen Fragen zu einer wichtigen Kraft in den Aufklärungsszenen herangereift ist. Schaut Euch das Video an und bildet Euch Euer eigenes Urteil.

Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Es scheint so, daß nun auch die intelligenten Köpfe in etablierten Kreisen immer mehr erkennen, was gespielt wird. Allerdings fehlt es noch immer am Wissen um die weltanschaulichen Zusammenhänge und kaum jemand traut sich die JENEN und ihr Vorhaben zur Errichtung des EINE-WELT-Regierung beim Namen zu nennen. Jedenfalls ist Dirk Müller auf einem guten Weg.

Zur Zeit sind wir jedenfalls alle sehr gespannt darauf, was Donald Trump als oberste Marionette der JENEN nun tun wird. Wird er vielleicht schon in Kürze die prophezeite „Zeit der Blutbäder“ (CENTURIE X/74) und den Beginn der „großen Drangsal“ (GO 12) einleiten?

Seine wiederholte Androhung der völligen Zerstörung Nordkoreas, nun auch auf der UNO-Vollversammlung, und ebenso seine wiederholten Drohungen gegen den Iran und Venezuela sind ein deutlicher Hinweis darauf, daß er schon sehr bald im Interesse der JENEN zur Sache gehen und hart zuschlagen wird.





4. September 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 70, 3.9.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Eine Ergänzung zu V.A.S. Nr. 69:
Aktuelles zur Prophetie-Forschung
– und einige weitere Klarstellungen zu den Prophezeiungen für unsere Zeit

Für alle noch natürlich-normalen, sittlich empfindenden Deutschen und sämtliche patriotisch gesinnten Menschen in Europa sind die gegenwärtigen gesellschaftlichen Zustände und erst recht das absolut verlogene und entsetzlich verkommene Wirken all der sich in Sicherheit und Wohlgefallen wiegenden und sich dem Judentum willfährig anbiedernden Polit-, Kirchen- und Medien-Vasallen kaum noch zu ertragen – in allen gesellschaftlichen Bereichen läuft alles immer falscher und das Gesellschaftsleben wird fortwährend noch immer abartiger und perverser!

Man kann sich kaum eine Vorstellung davon machen, wie hart es für uns ist und wie traurig es uns macht, die durch das Wirken dieser allerschlimmsten Heuchler der Menschheitsgeschichte ständig weiter fortschreitende Verblödung und Pervertierung der deutschen und europäischen Menschen zur Hyper-Dekadenz und somit den Untergang des Abendlandes noch länger mit ansehen und ertragen zu müssen.

Liebe Kameraden und sonstige Patrioten aus unserer Leserschaft, auch wenn wir nicht immer alles richtig und manchmal kleine Fehler machen, dürft Ihr Euch gewiß sein, daß wir, die Mitglieder der Neuen Gemeinschaft von Philosophen, trotz aller Widrigkeiten in allen wesentlichen Bereichen alles nur Erdenkliche unternehmen und nichts unversucht lassen, um zur Rettung der europäischen Völker und dem Wiederaufstieg der großartigen, ur-eigenen identitären Kultur des Abendlandes (Gemeinsame Europäische Kulturweltanschauung, Arische Rita) mit allen Kräften und ganzem Herzen beizutragen!

Mit dieser Schrift möchten wir nachfolgend zur Prophetie- und Zukunfts-Forschung ergänzend zur V.A.S. Nr. 69 unseres CHYREN noch einige weitere seiner impulsgebenden Gedanken ausführen und Euch damit wichtige Denkanstöße geben.

Weil so manche Patrioten, die von vielen wissenschaftlich-philosophischen Erkenntnissen der KOSMOTERIK schon begeistert sind, die Prophezeiungen für unsere heutige Zeit noch sehr skeptisch betrachten, möchten wir noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, daß im Interesse einer konstruktiven Erforschung zukünftiger Ereignisse und Entwicklungen die Prophetie-Forschung sehr ernst zu nehmen ist! – sie darf nicht Hardcore-Paulinisten und abgedrehten Esoterikern überlassen werden, welche die Prophezeiungen in ihrem religiösen Wahn für sich auszulegen versuchen und damit nur noch immer weitere Verwirrung stiften.

Gedanken zu unserer neuen analytischen Auswertung der CENTURIE X/74

Auch wenn unsere Warnungen zur Zuspitzung der globalen Krisenentwicklungen in 2017 zeitlich verfrüht und für dieses Jahr nicht zutreffend waren, möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, daß alle von uns im Sinne einer konstruktiven Zukunftsforschung als relevant erachteten Prophezeiungen großer europäischer Seher nach wie vor aktuell sind und nun davon auszugehen ist, daß sie sich voraussichtlich 2018 bewahrheiten werden. Nur eine davon, und zwar die CENTURIE X/74 von NOSTRADAMUS (siehe dazu auch V.A.S. Nr. 38), müßte sich noch in den nächsten Wochen erfüllen, gesetzt den Fall, daß wir sie zeitlich richtig eingeordnet haben (Anmerkung: Oder hat jemand aus unserer Leserschaft eine Idee, was NOSTRADAMUS anderes mit der „großen Nummer Sieben“ gemeint haben könnte).

CENTURIE X/74

„Wenn die große Nummer Sieben abläuft, (das Jahr 5777 jüdischer Zeitrechnung!)
beginnt die Zeit der Blutbäder,
nicht fern des großen Jahrtausends,
(= des Tausendjährigen Reichs = des Goldenen Zeitalters)
wenn die Toten aus ihren Gräbern steigen.“ (die Deutschen zu ihrer Identität zurückfinden)

(Anmerkung: Mit den Toten, die aus ihren Gräbern steigen, sind die für tot gehaltenen echten Deutschen, also die Träger des wahren Deutschtums, gemeint, die endlich erwachen und sich allmählich wieder ihrer geistig-kulturellen Identität bewußt werden, zu ihrer geistigen Größe, Einheit und Kraft zurückfinden. Die Deutschen werden an anderer Stelle von NOSTRADAMUS auch als der Stamm bezeichnet, der so lange Zeit unfruchtbar war – wegen ihrer so langen Unterjochung und Unterdrückung ihrer geistig-kulturellen Wesensart seit der Zwangs-Christianisierung durch das paulinistische Kirchentum. Diese CENTURIE gibt allgemein einen Hinweis auf ein großes Erwachen ab ca. September 2017!)

Diese Prophezeiung, mit der die Zeit der Blutbäder bei Ablauf der „großen Nummer Sieben“ beginnen soll (Anmerkung: Nostradamus verwendet hier die jüdische Zeitrechnung – das Jahr 5777 begann im Oktober 2016! Das heißt, daß anzunehmen ist, daß die Zeit der Blutbäder mit Ablauf des Jahres „5777“, also ab September 2017 beginnen wird bzw. könnte), hatten wir (unter der Voraussetzung, daß zuvor gewisse andere prophezeite Ereignisse eingetreten wären) bis letzten Juli so verstanden, daß mit dem „Beginn der Zeit der Blutbäder“ die heiße Phase des Dritten Weltkriegs gemeint war (Atomkrieg zwischen NATO- und SCO-Staaten und der europaweite Bürgerkrieg). Mit dieser Einschätzung lagen wir zwar falsch, aber das heißt ja nicht, daß diese Prophezeiung zeitlich nicht doch für das Jahr 2017 zutreffend sein kann und somit die Zeit der Blutbäder nun in Kürze beginnen wird – denn dafür gibt es einige Indizien!

Diesbezüglich möchten wir unserer Leserschaft unsere Vermutung mitteilen, daß die JENEN ganz gezielt vorhaben und sehr bald damit beginnen werden, durch Donald Trump die neue politische Doktrin einer verschärften militärischen Vorgehensweise der USA (siehe neuste Pentagon-Studie, Das militärische Projekt der Vereinigten Staaten für die Welt) zur Umsetzung zu bringen, indem sie ihn dazu zu drängen, eventuell schon in Kürze einen großen Militärschlag durchzuführen und eine Politik zu betreiben, die auffällig viel Blutvergießen zur Folge hat.

weiterlesen

www.kulturkampf2.info


Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Es ist für uns immer wieder faszinierend, wie es unseren Volksphilosophen immer wieder gelingt, viele unterschiedliche Ereignisse und komplexe Themengebiete in einen logischen Zusammenhang zu stellen – es ist einfach bewundernswert, ganz unabhängig davon, ob sie mit ihrer hier dargelegten Vermutung richtigliegen oder nicht.

Wir deutschen Patrioten können froh und dankbar dafür sein, in unseren Kreisen in Form der Neuen Gemeinschaft von Philosophen die intellektuelle Speerspitze Europas zu wissen, die auf allen wichtigen Wissensgebieten Erkenntnisse und Zusammenhänge aufzeigt, die den Menschen ansonsten verborgen blieben.

Jedenfalls werden durch ihre in den letzten beiden Volksaufklärungsschriften aufgezeigten tiefschürfenden Gedanken die nächsten drei Wochen noch sehr viel spannender, als sie eh schon sind!

Hier zu eurer Information noch einige weitere Verlinkungen zu der Gestirnskonstellation am 23. September:





28. August 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 69, 27.8.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Entwarnung für das Jahr 2017:
Ordnende Gedanken zur Prophetie-Forschung
– Erläuterungen wichtiger Fragen und ein Ausblick auf das, was uns bevorsteht

Patrioten, noch ein weiteres Jahr gilt es durchzuhalten!

Nach unseren gründlich erarbeiteten Bewertungskriterien zur Beurteilung der verschiedenen Krisenentwicklungen in der Welt ist uns seit Mitte Juli klargeworden, daß es nicht 2017 zur Zuspitzung der globalen Krise und der heißen Phase des Dritten Weltkrieges kommen wird. Das bedeutet, daß wir dieses hyperdekadente, total perverse und verkommene westliche Werte- und Gesellschaftssystem, mit dem das Judentum die Völker der Erde beherrscht, ausplündert und unterjocht, noch ein weiteres Jahr zu ertragen und davon auszugehen haben, daß nun 2018 das prophezeite große Katastrophenjahr und somit das bedeutendste Wendejahr der Menschheitsgeschichte werden wird.

Einerseits ist dies entsetzlich und gibt Veranlassung zu großer Sorge, weil die massenhafte Überschwemmung Europas mit raum-, art- und wesensfremden Migranten nun noch ein weiteres Jahr andauern wird, was im Hinblick auf den unausweichlich bevorstehenden europaweiten Bürgerkrieg die Kräfteverhältnisse zu Ungunsten der autochthonen Europäer verschiebt, zudem werden sowohl die Spaltung der Gesellschaft, Verblödung und Hyperdekadenz als auch die Patriotenverfolgung noch weiter zunehmen; andererseits ist es positiv zu sehen, da uns europäischen Patrioten jetzt noch ein zusätzliches Jahr zur Krisenvorsorge und für die Bündelung der patriotischen Kräfte und die Koordinierung des patriotischen Widerstands zur Rettung der europäischen Völker bleibt.

Der Hauptgrund dafür, daß wir mit unserer Einschätzung zur globalen Krisenentwicklung in 2017 falsch gelegen haben, liegt darin begründet, daß wir es nicht für möglich gehalten hatten, daß die JENEN beabsichtigen, Donald Trump über diesen Sommer hinaus im Amt des US-Präsidenten zu belassen, doch anscheinend haben sie dies doch vor. Wie nun immer deutlicher wird, benutzen sie ihn ganz gezielt dafür, die neue politische Doktrin der US-Außenpolitik (siehe neuste Pentagon-Studie, Das militärische Projekt der Vereinigten Staaten für die Welt) zur Umsetzung zu bringen, indem sie ihn (der Anfangs gute Vorsätze hatte, jetzt aber seine Ohnmacht allmählich erkennt) dazu treiben, wie ein Verrückter mit der brennenden Fackel an sämtlichen Lunten von Pulverfässern dieser Welt herumzuzündeln, um möglichst viele neue Krisenherde in der Welt zu schaffen. Damit bezwecken sie, nun die ganz große, die „Ultimative Krise“ einzuleiten, die sie zur Errichtung ihrer von langer Hand geplanten EINE-WELT-Herrschaft so dringend benötigen.

Die unverschämten neuen US-Sanktionen gegen Rußland sind nur ein erster Schritt in die Richtung der neuen verschärften Vorgehensweise der USA. Neben den unzähligen Krisenherden, die von den USA (im Interesse der JENEN) mal eben leichtfertig in niederträchtiger Gauner-Manier geschaffen wurden (Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien u.a.), haben sich seit der Präsidentschaft Trump’s innerhalb kürzester Zeit die Beziehungen der USA mit Rußland und China, Katar und Iran, Nordkorea und Venezuela sowie auch die Krise um Palästina und Israel gewaltig verschärft und nun gibt es auch immer mehr Anzeichen dafür, daß sich auch auf dem Balkan eine größere Krise anbahnt (siehe z.B. USA kehren auf den Balkan zurück), die ja auch prophezeit wurde.

Im Hinblick auf den nahenden Weltkrieg müssen doch seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten bei allen erfahrenen und besserinformierten Patrioten die Alarmglocken läuten! Denn es war doch von vornherein abzusehen, daß dieser relativ unwissende und naive Mensch, so ehrlich seine Absichten auch sein mögen, von den finanzmächtigen JENEN gezielt als national-konservativer Trottel ins Amt gebracht wurde und dafür benutzt wird, wirtschaftlich und politisch, gesellschaftlich und militärisch das große Weltenchaos einzuleiten (Anmerkung: Das heißt, daß die Einweltler durch das politische Wirken von Trump beabsichtigen, jeglichen Patriotismus pauschal mit Abschottung und Handelskrieg, Krieg und Rassismus identifizieren und diffamieren zu können, um dann nachher mit Trump sämtliche Patrioten und all diejenigen, die sich der egalitaristischen völkerversklavenden EINE-WELT-IDEE entgegenstellen, für das große Gesellschaftschaos und den Systemzusammenbruch sowie den Weltkrieg und die vielen bevorstehenden Bürgerkriege verantwortlich machen zu können). Und gerade weil seit Trump’s Amtsantritt verschiedene von großen Sehern für das große Katastrophenjahr im Vorfeld der heißen Phase des Dritten Weltkriegs prophezeite Krisen (Finanzkrise, Nahost-Krise, Krise im Vatikan, Türkei-Krise, Iran-Krise, Balkan-Krise, Krisen im Osten Afrikas u.a.) immer deutlicher erkennbar wurden, sich immer weiter zuspitzen und sich zudem die Hinweise auf einen nahenden Himmelskörper häuften (der ja von vielen Sehern prophezeit wurde – siehe unten), sahen wir uns verpflichtet, bis in den letzten Juli hinein davon ausgehen, daß 2017 das prophezeite große Katastrophenjahr sein könnte.

Jedenfalls ist nun unschwer vorauszusehen, daß im kommenden Jahr die weltpolitischen Spannungen in der Welt erheblich zunehmen und sich vor allem die Beziehungen zwischen den USA und Rußland (aber auch China) dramatisch zuspitzen werden und die Entwicklung nun in absehbarer Zeit auf eine große militärische Auseinandersetzung zwischen NATO- und SCO-Staaten, also auf die heiße Phase des Dritten Weltkriegs hinausläuft, worauf die JENEN ja schon seit längerem gezielt hinwirken. Ebenso ist nun ohne jeden Zweifel abzusehen, daß es europaweit unausweichlich zu Bürgerkriegen kommen wird, die auf den Sturz des westlichen Werte- und Unterdrückungs-Systems und die Vertreibung der Muslime aus Europa hinauslaufen werden (wie es prophezeit wurde).

Eine Klarstellung zur Bedeutung und den Inhalten der Prophezeiungen für unsere Zeit

Wie einigen Zuschriften aus unserer Leserschaft zu entnehmen ist, stehen selbst so manche Patrioten, die von der KOSMOTERIK begeistert sind, dem Thema Prophetie noch sehr skeptisch gegenüber, teils grundsätzlich, aber auch deswegen, weil wir mit unseren Krisenwarnungen für das Jahr 2017 falschgelegen haben. Deshalb möchte ich mit dieser Schrift etwas ausführlicher darlegen, warum und wofür unsere Bemühungen um eine möglichst konstruktive Erforschung zukünftiger Krisenereignisse und Entwicklungen unter Einbeziehung der analytischen Auswertung von Prophezeiungen der großen Seher für unsere Zeit von so großer Bedeutung sind und was es dabei zu bedenken gilt:

  • In der Situation, in der wir europäische Patrioten uns heute befinden, wo wir es mit einem extrem niederträchtigen Feind zu tun haben (den JENEN, dem finanzmächtigen Judentum, EINE-WELT-Establishment), der uns finanziell, militärisch und an Medienmacht sowie an sonstigen äußeren Ressourcen und Machtmitteln millionenfach überlegen ist, der zudem noch die perfidesten Methoden der Desinformation, Bewußtseins- und Meinungsmanipulation benutzt und auf die Mordung der weißen europäischen Völker hinarbeitet, stehen sämtliche verantwortungsbewußten und besonders die tonangebenden und führenden Patrioten in der Pflicht, sämtliche geistigen Mittel und Möglichkeiten zu nutzen, durch die wir uns gegenüber diesem ungeheuerlichen Völkerfeind einen Vorteil verschaffen können, um ihn letztendlich besiegen zu können. Neben der Entlarvung der Machenschaften und Vorhaben, Denk- und Wesenscharakteristika dieses Feindes sowie der Erarbeitung und Verbreitung von dringend notwendigen Grundlagen für die RECONQUISTA und zur Gestaltung des neuen Europa im GOLDENEN ZEITALTER zählt zu diesen geistigen Mitteln, derer wir uns zur Rettung des Abendlandes bedienen können und auch wirklich sollten, auch die Auseinandersetzung mit der analytischen Auswertung von Prophezeiungen der großen Seher und die Beherzigung der daraus gewonnenen Erkenntnisse!

weiterlesen

***

CHYREN

www.kulturkampf2.info


Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Wie in den letzten Monaten auf vielen patriotischen Netzseiten gut zu beobachten war, ist das Interesse an den Prophezeiungen für unsere heutige Zeit rasant angestiegen. Da es um das Thema Prophetie jedoch so viele Mißverständnisse gibt, weil vielen Neueinsteigern das Grundlagenwissen zur realistischen Einschätzung der Prophezeiungen fehlt und auch vielen Prophetie-Experten es aufgrund ihrer religiösen bzw. weltanschaulichen Prägung und ihres eingeschränkten Blickwinkels an Wissen über wichtige Hintergrundinformationen und über längst ablaufende reale Entwicklungen mangelt, waren die in dieser Volksaufklärungsschrift von unserem CHYREN gebrachten Klarstellungen zur Prophetie-Forschung dringend erforderlich! Wir hoffen, daß dadurch einige weitere Patrioten wach geworden sind.





15. August 2017      Artikel verlinken

Es wird nicht mehr lange dauern:
Weiteres zum Niedergang der USA

Ergänzend zum Thema unseres Artikels über die PENTAGON-Studie vom 4.8.2017 verlinken wir nachfolgend noch zwei weitere Artikel, durch die deutlich wird, daß sich die USA längst im Niedergang befinden:

Ja, das Ende der USA und des gesamten westlichen Imperiums steht sehr bald bevor – wir denken, daß dies nun im nächsten Jahr der Fall sein wird. Doch vor den leichtfertigen Schlußfolgerungen am Ende des Vineyardsaker-Artikels, der gewiß einige interessante Informationen und erhellende Gedanken enthält, müssen wir ganz entschieden warnen.

Denn auch wenn sich die USA und mit ihr das gesamte westliche Wertesystem schon längst im Niedergang befinden, darf dies nicht einfach nur mit Genugtuung gesehen und so getan werden, als hätten die USA schon verloren. Die Denkweise des Verfassers dieses Artikels betrachten wir als irreführend und auch verantwortungslos, weil er damit verschiedene wichtige Gesichtspunkte nicht berücksichtigt bzw. ausblendet, die es im Zusammenhang mit dem Ende der USA doch vorrangig zu bedenken und zu vermitteln gilt – nämlich:

  • daß der Niedergang der USA von den finanzmächtigen JENEN (jüdisch-freimaurerisches EINE-WELT-Establishment) ganz gezielt gewollt ist und inszeniert wird und daß diese als Drahtzieher aus dem Hintergrund Donald Trump doch nur als Marionette und die USA schon seit langer Zeit als Instrument der Unterdrückung der Völker der Erde benutzen, womit sie das große Weltenchaos herbeizuführen beabsichtigen, daß sie zur Errichtung ihrer von langer Hand geplanten EINE-WELT-Regierung dringend benötigen;
  • daß der Zusammenbruch der USA und damit ihr Abtritt von der Weltenbühne zwangsläufig und unausweichlich mit der größten militärischen Auseinandersetzung aller Zeiten (= heiße Phase des Dritten Weltkriegs) sowie dem Kollaps des globalen Finanzsystems und der Weltwirtschaft verbunden sein wird, was weltweit zu größtem Elend führen und innerhalb eines Jahres mehreren Milliarden Menschen das Leben kosten wird;
  • und daß das Ende der USA und des westlichen Wertesystems einen ganz entscheidenden geistig-kulturellen und gesamtgesellschaftlichen Wendepunkt in der Menschheitsgeschichte markiert (Paradigmenwechsel), damit aber auch den Beginn des Neuen Zeitalters und den Aufstieg des REICHES möglich werden läßt (siehe REICHSIDEE).

Das Wissen um diese Punkte sollte doch schon längst für alle aufgewachten Patrioten zur Allgemeinbildung gehören. Doch leider gibt es noch immer nur sehr wenige Autoren, welche die Gesamtzusammenhänge und die wahren Hintergründe des Weltgeschehens erkennen und somit auch das finanzmächtige Judentum als maßgebliche Drahtzieher all der großen Lügen, Fehlentwicklungen und der unglaublichen Perversitäten in der Welt mutig beim Namen nennen.

Heute (2017!) ist es als ein Akt sträflicher Realitätsverweigerung und Feigheit zu betrachten, wenn patriotische Autoren und sonstige tonangebende Patrioten noch immer die USA als den Hauptfeind darzustellen versuchen und dabei die unglaubliche Macht und das finstere Wirken der Juden (JENEN) vor der Öffentlichkeit verheimlichen.

www.kulturkampf2.info


Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Unsere Philosophen haben schon des öfteren darauf hingewiesen, daß auch das Palaver der letzten Jahre vom wirtschaftlichen Aufschwung in den USA eine Lüge ist. Daß dies tatsächlich so ist, belegen die neusten Aussagen von Alan Greenspan, dem ehemaligen Chef der US-Notenbank, der sich kürzlich in aller Deutlichkeit darüber geäußert hat, daß sich die US-Wirtschaft seit 2008 in einer Phase der Stagnation befindet und nun sogar die Stagflation droht – siehe hierzu Greenspan warnt vor Stagflation wie letztmals in den 1970er Jahren.

Auch der seit November letzten Jahres so viel beschworene Trump-Effekt an den Börsen ist gewiß kein Zeichen eines wirtschaftlichen Aufschwungs, sondern eines induzierten Spekulationswahns, der durch die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten nur noch weiter aufrechterhalten und sogar noch gesteigert werden konnte. Dieser basiert aber vor allem auf den von den Zentralbanken produzierten gewaltigen Geldmengen, durch welche sämtliche Finanzwerte an den Börsen nur noch weiter künstlich aufgebläht wurden und werden, bis es dann zwangsläufig zum großen Knall kommen wird. Dieser Effekt, der den unwissenden Massen von Schlafschafen als wirtschaftlicher Aufschwung suggeriert wird, hat zu einer gewaltigen Blasenbildung geführt, die den Kollaps des globalen Wirtschafts- und Finanzsystems nur noch etwas hinauszögert, diesen aber in seinen Auswirkungen um so fürchterlicher werden läßt.





4. August 2017      Artikel verlinken

Eine gute Analyse von der Netzseite rubikon.news:

Nach einer PENTAGON-Studie
droht dem US-Imperium der „Kollaps“

Zur Sicherung des weltweiten "Zugangs zu Ressourcen" müsse der militärisch-industrielle Komplex massiv ausgeweitet werden.

von Nafeez Ahmed

Der britische Autor Nafeez Ahmed beschäftigt sich mit einer neuen Pentagon-Studie, in der untersucht wird, wie die Vormachtstellung der USA in einer wankenden Weltordnung erhalten werden könnte.

Im ersten Artikel dieser Serie berichten wir über erstaunliche Beweise für den bevorstehenden Zusammenbruch der US-Vorherrschaft und den drohenden Zerfall der nach dem Zweiten Weltkrieg von den USA errichteten Weltordnung, die das US-Verteidigungsministerium in einer Studie zusammentragen ließ.

Die Vorstellungen des Pentagon, wie diese Entwicklung verhindert werden könnte, sind wenig vertrauenerweckend. Wir untersuchen zunächst sowohl die Ergebnisse als auch die Fehleinschätzungen der Pentagon-Studie. In weiteren Artikeln werden wir uns mit folgenden Fragen beschäftigen: Was sind die eigentlichen Gründe für den Untergang des US-Imperiums? Wie könnten nach dieser exakten Diagnose die zu erwartenden Probleme tatsächlich gelöst werden?

Eine außergewöhnliche, neue Pentagon-Studie mit dem Titel "At Our Own Peril: DOD-Risk Assessment in a Post Primacy World" ("Die uns drohende Gefahr: Risikoeinschätzung des Verteidigungsministeriums für eine Welt ohne US-Vorrangstellung") ist zu dem Ergebnis gekommen, dass die nach dem Zweiten Weltkrieg errichtete, von den USA dominierte Weltordnung "zerfallen" und sogar "zusammenbrechen" könnte, wodurch die USA ihre globale "Vorrangstellung" verlieren würden.

weiterlesen

Anmerkung der Neuen Gemeinschaft von Philosophen:

Dieser Artikel von der Netzseite rubikon.news analysiert eine aktuelle Studie des U.S. Army War College, an der verschiedene Vertreter des US-Pentagons, der US-Geheimdienste und US-Thingtanks beteiligt waren.

Diese Studie, die als maßgeblicher Leitfaden der neuen US-Politik gilt, zeigt, daß die USA ihren eigenen Untergang kommen sehen und nun mit letzten Mitteln versuchen, ihre Macht aufrechtzuerhalten. Dadurch wird deutlich, wie armselig und anmaßend-imperialistisch die vom Judentum vereinnahmten und voll und ganz beherrschten US-Strategen denken, was sie vorhaben und wofür Donald Trump in seiner Funktion als US-Präsident von den Drahtziehern im Hintergrund der US-Regierung (von den JENEN), benutzt wird – er soll nun möglichst bald den großen Weltenbrand entfachen.

Es ist nun unschwer vorauszusehen, daß im kommenden Jahr die weltpolitischen Spannungen in der Welt erheblich zunehmen und sich vor allem die Beziehungen zwischen Rußland und den USA dramatisch verschärfen werden. Die unverschämten neuen US-Sanktionen gegen Rußland sind nur ein erster Schritt in die Richtung der verschärften Vorgehensweise der USA.

Es ist nun davon auszugehen, daß es erst im nächsten Jahr zur Zuspitzung der globalen Krisenentwicklungen kommen wird und daß 2018 das prophezeite große Katastrophen- und Wendejahr werden wird. Da wir jedoch zur Zeit noch eine letzte, wenn auch sehr überraschende, aber durchaus mögliche Option bezüglich des nahenden Planetoiden Nibiru im Fokus behalten und diese noch überprüfen müssen (siehe z.B.: Der brasilianische Senator Telmario Mota sagt, daß der Planet Nibiru im Oktober 2017 die Erde erreicht), können wir momentan noch nicht gewissenhaft und zuverlässig Entwarnung für 2017 geben. Wir werden dies jedoch möglichst bald tun, wenn wir uns sicher sind.





16. Juli 2017      Artikel verlinken

Information zur Kirchenkrise

Zornausbruch im Vatikan: US-Katholiken deckten die Verwicklung des Papstes in das Soros-Netzwerk auf

Ein Papst von Soros Gnaden? Donald Trump wusste sehr genau, wen er da bei seinem Besuch im Vatikan vor sich hatte ...
(c) Official White House Photo by Shealah Craighead

(David Berger) „Osservatore Romano“ heißt die legendäre Tageszeitung des Vatikan, in der der Papst schreiben lässt, was er gerne hören will. Und eben hier erschien vor einigen Tagen ein umgebremster Wutausbruch gegen die Katholiken in den USA:

Sie würden sich in einer „Ökumene des Hasses“ mit den Protestanten zusammen tun und Fremdenfeindlichkeit und „Islamophobie“ (sic!!) propagieren.

Sie stünden Donald Trump nahe und versuchten Einfluss auf die Politik auszuüben. Damit verhielten sie sich ungehorsam dem Papst gegenüber. Der Artikel fasst auf populäre Weise einen mehr akademischen Beitrag zusammen, der sich in der jüngsten Ausgabe der italienischen Jesuiten-Zeitschrift „La Civilta cattolica“ findet – vermutlich auch eine Auftragsarbeit, die direkt aus dem Vatikan kommt.

Der konkrete Anlass für diese Kampagne des Vatikan gegen Christen in den USA dürfte ein durch Wikileaks bekannt gewordener, besorgter Brief zahlreicher prominenter US-Katholiken an Donald Trump vom Januar dieses Jahres sein

Darin erheben sie schwere Vorwürfe gegen Barack Obamas und Hillary Clintons Einmischung in innerkatholische Angelegenheiten: mit Rückendeckung durch George Soros sollen sie einen Putsch im Vatikan initiiert haben, um den konservativen Papst Benedikt zu stürzen und ihn durch den radikal linken Papst Franziskus zu ersetzen.

Dabei phantasieren die Verfasser und Mitunterzeichner des Schreibens nicht, sondern können sich auf verschiedene Quellen, insbesondere auf WikiLeaks-E-Mails berufen.

Die Gruppe um Obama, Soros und Clinton nannte ihr Projekt „Katholischer Frühling“ (catholic spring) und in den Mails ist immer wieder davon zu lesen, dass sie sich berufen fühlen, das katholische Mittelalter zu überwinden.

Unter diesem Stichwort „catholic spring“ sollen Soros, Obama und Clinton die ihnen zur Verfügung stehende diplomatische Maschinerie der Vereinigten Staaten, ihre Einflüsse und die Finanzmacht Soros benutzt haben, um den „Regimewechsel“ in der römisch-katholischen Kirche zu erpressen, bzw. um den konservativen Benedikt durch den jetzigen Papst Franziskus zu ersetzen.

Seine Wahl wurde dann auch als Sieg für die internationale Linke eingeschätzt. Für die konservativen Katholiken in den USA, die durch Papst Benendikt XVI. einen ungeheuren Aufschwung erlebten, bedeutete der Machtwechsel im Vatikan einen schweren Schlag.

Da diese konservativen Katholiken aber zu den heftigsten Kritikern Obamas und Clintons gehörten, lag der Machtwechsel durchaus im Interesse der Trinität aus Obama, Hilary Clinton und Soros.

Die Verfasser des Briefes sprechen von einer gewollten Revolution innerhalb der Kirche, die deren Kernbestände zum Absterben bringen sollte. Schon im Sommer letzten Jahres berichteten katholische Newsagenturen der USA von den Aktivitäten der drei Mächtigen.

Der Brief enthält Links zu allen wichtigen Dokumenten, besonders zu den Soros-Clinton-Podesta E-Mails, die im vergangenen Jahr durch WikiLeaks bekannt wurden. In den vertraulichen mails, die nach dem Wunsch ihrer Verfasser nie hätten öffentlich werden sollen, wird der „katholische Frühling“ in Analogie zum verhängnisvollen „arabischen Frühling“ betrachtet.

In ihrem Brief an Präsident Trump schreibt die Gruppe der katholischen Persönlichkeiten:

„Etwa ein Jahr nach dieser E-Mail-Diskussion, die niemals veröffentlicht werden sollte, trat Papst Benedikt XVI. unter sehr ungewöhnlichen Umständen zurück. Und wurde durch einen Papst ersetzt, dessen scheinbare Aufgabe darin besteht, der radikalen ideologischen Agenda der internationalen Linken eine spirituelle Komponente zu verleihen.“

Und weiter: „Wir sind verwirrt über das Verhalten dieses ideologisch aufgeladenen Papstes, der sich lieber der weltlichen Agenda der Linken widmet,statt die katholische Kirche gemäß ihrem Heilsauftrag zu leiten“. Katholiken in aller Welt seien von einem Papst abgestoßen, der sich als Führer der Linken aufspielt.

Im Interesse aller Katholiken weltweit bitten sie daher Donald Trump eine Untersuchungskommission einzusetzen, die wichtige Fragen zum Rücktritt Benedikts, aber besonders auch zum Konklave, aus dem Franziskus völlig überraschenderweise hervorging, zu beantworten sucht.

Sie sprechen dabei die Einflussnahme der amerikanischen Sicherheitsdienste beim Konklave an sowie die Tatsache, dass internationale Finanztransaktionen aus den USA mit dem Vatikan in den letzten Tagen vor dem Rücktritt von Papst Benedikt suspendiert und dann kurz nach der Wahl von Franziskus wieder aufgenommen wurden.

Quelle: https://philosophia-perennis.com/2017/07/15/zornausbruch-im-vatikan-us-katholiken-deckten-die-verwicklung-des-papstes-in-das-soros-netzwerk-auf/







15. Juli 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 68, 14.7.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Die nächsten zwei Wochen sind entscheidend:
Informationen zur Krisenentwicklung im Juli 2017
– Patrioten, laßt Euch nicht von der Ruhe vor dem Sturm täuschen, bleibt wachsam!

Wie wir den vielen Zuschriften aus unserer Leserschaft entnehmen, ist das Interesse an den Prophezeiungen großer europäischer Seher für unsere heutige Zeit immens gestiegen. Entsprechend beobachten zur Zeit viele Patrioten sehr aufmerksam die gegenwärtigen Entwicklungen.

Obwohl wir schon mehrmals darauf aufmerksam gemacht haben, begehen dabei einige noch immer den Fehler, die prophezeiten Ereignisse für das große Katastrophenjahr nach ihrem Ermessen in der falschen Reihenfolge und/oder über viel zu langgestreckte Zeiträume zu verteilen, ohne dabei die sorgsam erarbeitete analytische Auswertung verschiedener erfahrener Prophetie-Experten (z.B. Stephan Berndt) zu berücksichtigen.

(Anmerkung: Selbst die prophezeite „dreitägige Finsternis“, welche einhergehend mit gewaltigen Kataklysmen die ca. zweieinhalb Monate andauernde heiße Phase des Dritten Weltkriegs gegen Ende Oktober oder Anfang November beenden soll, wird von einigen willkürlich ins Frühjahr verlegt, weil dies mal eben so in ihr leichtfertig zusammengebasteltes Denkschema paßt. Patrioten, so geht das nicht! – das hat nichts mit solider Prophetie- und Zukunftsforschung zu tun, sondern schafft nur noch weitere Irritationen. Die über lange Zeit gründlich erarbeitete analytische Auswertung der Prophezeiungen für das große Katastrophen- und Wendejahr sowie die Zeit danach [bis zur Gründung des HEILIGEN REICHES mit den Wesenskriterien des neuen Gott-, Menschen- und Weltbilds im GOLDENEN ZEITALTER], ergibt ein eindeutiges Bild mit einem klaren Ablaufplan der zukünftigen Ereignisse und Entwicklungen! Besonders wir deutsche und europäische Patrioten können froh und dankbar dafür sein, daß wir dadurch eine klare Orientierungsgrundlage zur Ausrichtung unseres Planens und Handelns besitzen.)

Gewiß sind einige der als authentisch und wertvoll zu betrachtenden Prophezeiungen noch unterschiedlich zu interpretieren, dies betrifft aber vor allem die Voraussagen der großen Seher für die Monate kurz vor TAG-X. Diesbezüglich sind besonders die vielen Prophezeiungen über den plötzlichen Zusammenbruch des globalen Wirtschafts- und Finanzsystems und die damit einhergehenden Krisenentwicklungen, was den Zeitpunkt und den Zeitrahmen dieser Ereignisse betrifft, noch interpretationsbedürftig, um sie richtig deuten zu können.

Wir selber waren ja über Jahre von der Annahme ausgegangen, daß sich der prophezeite Finanz-Kollaps im Mai des großen Katastrophenjahres ereignen würde (z.B. unsere Marine-Le-Pen-Option), haben dann aber erkannt, daß dieser (in Übereinstimmung mit der analytischen Auswertung der Prophezeiungen) auch erst im Juni oder gar im Juli stattfinden kann, wobei die damit verbundenen Krisenereignisse dann allerdings sehr gehäuft in kurzer Zeit eintreten müssen.

Für unsere jetzige Situation bedeutet dies, daß wir die JULI-OPTION (Zuspitzung von Finanz- und Weltwirtschaftskrise, Kirchenkrise, Katar-Krise usw. noch in diesem Juli) noch für ca. zwei Wochen als realistisch annehmen müssen, bevor wir für dieses Jahr Entwarnung geben können. Vorrangig haben wir in den nächsten Tagen und Wochen besonders folgende Krisen wachsam im Fokus zu behalten:

  • Kirchenkrise: Die für Juli (!) des großen Katastrophenjahres prophezeite Kirchenkrise im Vatikan ist schon seit Februar 2017 im Gange und spitzt sich seitdem immer weiter zu – wir hatten dazu schon mehrere Artikel verlinkt. Nachdem es dann im Vatikan im Juni zu zwei spektakulären Skandalen mit Absetzungen von zwei sehr hochgestellten Würdenträgern im Vatikan kam, war am 1. Juli auf dem Ticker des
    Fernsehsenders NTV zu lesen: „Kirchenkrise im Vatikan“. Ob sich diese Krise noch ein weiteres Jahr bis zum nächsten Juli in die Länge ziehen wird, erscheint uns eher unwahrscheinlich. Entscheidend dafür ist, ob das Komplott zur Absetzung des – den JENEN (= EINE-WELT-Establishment) viel zu konservativen – Papstes Benedikt XVI. zur Amtseinsetzung des heuchlerischen Jesuiten-Popen Franziskus (durch Wahlmanipulation), an dem auch George Soros, Hillary Clinton und Barak Obama mitgewirkt haben sollen, in Kürze auffliegen wird.
  • Katar-Krise: In der Katar-Krise ist es in den letzten Tagen merkwürdig ruhig, zur Zeit müssen wir jedoch davon ausgehen, daß es im Nahen und Mittleren Osten kurzfristig zu überraschenden Entwicklungen und auch zu dem prophezeiten Militärschlag der USA gegen den Iran kommen kann. Daß der Iran im Zentrum der Katar-Krise steht und daß es in Kürze zum Krieg kommen könnte, denkt auch der bekannte Trendforscher Gerald Celente. Für ihn verdichten sich die Anzeichen, daß der Iran recht bald im Mittelpunkt des Geschehens im Mittleren Osten stehen wird: „Es ist der Krieg gegen den Iran, so schätzen wir es ein“, sagt er und glaubt, daß ein womöglich kommender Krieg mit dem Iran zum Dritten Weltkrieg führen wird: „Dieser wird vermutlich auch der Krieg sein, welcher alle Kriege beendet und einen Großteil der Zivilisation gleich mit, sofern er stattfindet“, spekuliert er; und weiter fügt er hinzu: „Falls wir Terrorangriffe oder andere unerwartete Ereignisse erleben, wird es zum Crash kommen, denn alles wird nur noch von Lügen und schmutzigen Absprachen zugunsten der ganz Reichen zusammengehalten“ (Quelle: http://n8waechter.info/2017/06/gerald-celente-ein-unerwartetes-ereignis-ausgenommen-werden-wir-eine-korrektur-von-10-prozent-in-den-maerkten-erleben/).

weiterlesen

Der Finanz-Kollaps wird ur-plötzlich kommen – laßt Euch nicht überraschen!

www.kulturkampf2.info






Hilft mit unsere Wurfzettel unters Volk zu bringen!
<<< ältere Artikel >>>