20. September 2017      Artikel verlinken

Ein interessantes Video-Interview von Hilton-Talk
– selbst in etablierten Kreisen wird man nachdenklicher:

Klartext von Dirk Müller (Mr. Dax) zu den
gegenwärtigen Krisen und Entwicklungen in der Welt

– Hintergrund-Informationen zu Wirtschaft, Weltpolitik und auch Geo-Strategie

Der Börsenexperte Dirk Müller hat sich in finanztechnischen, wirtschaftlichen und politischen Fragen als unabhängiger Denker einen Namen gemacht, der verschiedenste gesellschaftliche Entwicklungen im Blick hat, die er in seine Analysen einbezieht.

Er ist zwar in den Mainstream-Medien tätig, doch da er mit seinem breitgefächerten Wissenshintergrund in seiner lockeren und direkten Art zunehmend auch unbequeme Wahrheiten ausspricht, wird er auch in Patriotenkreisen sehr geachtet.

Das nachfolgend verlinkte Video zeigt ein sehenswertes Interview mit ihm beim Hilton Talk in München, in dem er unter anderem auf die Krisen mit Nordkorea, China, Saudi-Arabien und Iran eingeht.

Interessant dabei ist, daß Dirk Müller auch die geostrategischen Interessen der „Mächtigen, die hinter den Kulissen die Strippen ziehen“ benennt. In diesem Zusammenhang sagt er unmißverständlich, daß Donald Trump gewiß nicht zufällig ins Präsidentenamt gelangt ist, sondern „von denjenigen, die nie abgewählt werden und die eigentliche Macht haben, ganz gezielt benutzt wird, um bestimmte Dinge durchzusetzen, die mit anderen Präsidenten nicht möglich gewesen wären“„Trump wird uns Unsicherheit bringen und möglicherweise große Veränderungen“.

Auch den neuen französischen Präsidenten Macron sieht er als eine Rothschild-Marionette, die ganz gezielt aufgebaut und in Stellung gebracht wurde. Seinen Aussagen ist zu entnehmen, daß sich zur Zeit eine gewaltige globale Krise anbahnt – er hält sogar noch in diesem Jahr (2017) ein globales Kriegs-Szenario für möglich, jedoch nicht für wahrscheinlich.

Wir denken, daß Dirk Müller in den letzten zehn Jahren eine erstaunliche Entwicklung vollzogen hat und als Finanz- und Wirtschafts-Experte mit gutem Durchblick in weltpolitischen Fragen zu einer wichtigen Kraft in den Aufklärungsszenen herangereift ist. Schaut Euch das Video an und bildet Euch Euer eigenes Urteil.

Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Es scheint so, daß nun auch die intelligenten Köpfe in etablierten Kreisen immer mehr erkennen, was gespielt wird. Allerdings fehlt es noch immer am Wissen um die weltanschaulichen Zusammenhänge und kaum jemand traut sich die JENEN und ihr Vorhaben zur Errichtung des EINE-WELT-Regierung beim Namen zu nennen. Jedenfalls ist Dirk Müller auf einem guten Weg.

Zur Zeit sind wir jedenfalls alle sehr gespannt darauf, was Donald Trump als oberste Marionette der JENEN nun tun wird. Wird er vielleicht schon in Kürze die prophezeite „Zeit der Blutbäder“ (CENTURIE X/74) und den Beginn der „großen Drangsal“ (GO 12) einleiten?

Seine wiederholte Androhung der völligen Zerstörung Nordkoreas, nun auch auf der UNO-Vollversammlung, und ebenso seine wiederholten Drohungen gegen den Iran und Venezuela sind ein deutlicher Hinweis darauf, daß er schon sehr bald im Interesse der JENEN zur Sache gehen und hart zuschlagen wird.