11. Mai 2017      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 58, 10.5.2017 NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Zukunftsforschung ist ein dynamisch wechselwirkender Erkenntnisprozeß:
Juni 2017: Gewaltigster Börsen-Crash und …
– Patrioten bleibt wachsam: Die Ereignisse der nächsten Wochen sind entscheidend!

Liebe Besucher unserer Netzseiten, was glaubt Ihr denn wohl, was wir empfunden haben, als wir letzten Sonntag, den 7. Mai um 20.00 Uhr, zur Kenntnis nahmen, daß wir mit unserer Einschätzung zur Frankreich-Wahl voll daneben gelegen haben. Selbstverständlich waren wir erst einmal enttäuscht. Auch wir machen Fehler, bemühen uns jedoch immer sehr darum, aus Fehlern zu lernen, um zu höherer Erkenntnis zu gelangen.

Der CHYREN sagte uns danach direkt, daß dieser Macron nur eine zweite Option im Spiel der Intriganten Dialektik der JENEN ist, holte eine Kiste vorzüglichen Krim-Rotweins, die ihm auf seiner letzten Auslandsreise geschenkt wurde, und dann haben wir damit begonnen, die Weltlage in besinnlicher Runde neu zu sondieren.

Bedenkt bitte, daß auch wir bei unseren Zukunftsforschungen um so manchen weiteren Erkenntnisschritt sehr hart ringen müssen – und manchmal führen diese Schritte nun eben einmal auch über Umwege, die im Detail zu gewissen Fehlannahmen verleiten. Aber in der Gesamtanalyse der sich seit Jahren vollziehenden gesellschaftlichen und weltpolischen Entwicklungen und ebenso bezüglich der Entlarvung der Machenschaften und Vorhaben der JENEN sind wir auf dem richtigen Kurs und weltweit mit großem Abstand führend!

(Anmerkung: Bei allen Zweifeln und größten Risiken in den unmöglichsten Situationen hat sich letztlich immer wieder herausgestellt, daß unserer CHYREN einfach den richtigen Riecher hatte, auch wenn es manchmal anfangs so erschien, daß er mit seiner Einschätzung der Lage falsch liegt. Wir haben mit ihm ja schon so manchen verdammt harten „Höllenritt“ mitgemacht und dabei manchmal sogar gedacht, daß unsere letzte Stunde geschlagen hat – doch es ist alles immer irgendwie wieder gutgegangen! In der größten Not kommen ihm immer die genialsten Eingebungen und er hat uns schon unzählige Male zum tieferen Nachdenken über Dinge angeregt, die nachher ganz selbstverständlich erscheinen. Auf jeden Fall weiß man bei ihm immer genau, woran man mit ihm ist! Er hat sich zu allen wesentlichen Themen in tiefgehender Weise geäußert und in über zwanzigjährigem unermüdlichem Schaffen die großartigste Vision für das NEUE EUROPA erarbeitet, die wir Patrioten dringend brauchen, um Deutschland, Europa und die Welt aus der Unterjochung von den JENEN zu befreien! Was wir mit diesem Kerl schon an Dicken Dingern gemacht und so alles erlebt haben, ist kaum zu beschreiben – wir werden Euch demnächst über so einige Abenteuer der letzten Jahre berichten.)

Was wir zur Zeit alle gemeinsam erleben, ist der spannendste und gewaltigste Real-Krimi der gesamten Menschheitsgeschichte und angesichts all der Dinge, die auf dem Spiel stehen, ist es nun einmal vorrangige patriotische Pflicht, gerade jetzt, in diesen Monaten, ganz besonders wachsam zu sein! – und wir wissen nun, daß wir noch weitere Gesichtspunkte in unsere Zukunftsforschungen einzubeziehen haben.

Es war uns jedenfalls sehr wichtig, die von uns bisher dargestellte Sichtweise der von den JENEN gezielt herbeigeführten Krisenentwicklungen, die sie ja gewiß größtenteils selber inszenieren und weitestgehend kontrollieren, logisch und mit allen Konsequenzen weiterzudenken und darin auch die Option mit Marine Le Pen als neuer französischer Präsidentin einzubeziehen. Und da ja mehr als nur wahrscheinlich war und auch völlig logisch ist, daß ihr Wahlsieg das von uns in V.A.S. Nr. 55 u. 56 beschriebene Krisen-Szenario ausgelöst hätte, das dann ja auch noch mit den Prophezeiungen für das große Katastrophenjahr perfekt übereingestimmt hätte, haben wir es sogar als unsere Pflicht gesehen, Euch dies eindringlich vor Augen zu führen. Dadurch sind gewiß so manche Schlafmützen wachgerüttelt und zum tiefergehenden Denken angeregt worden.

Mit unseren Schriften zur Frankreich-Wahl haben wir zumindest schon einmal erreicht, auf breiter Front vielen Menschen den Ernst der gegenwärtigen Weltlage und zugleich auch noch wesentliche welt- und machtpolitischen Hintergründe und Zusammenhänge der sich gegenwärtig immer weiter zuspitzenden Krisenentwicklungen bewußt zu machen. Dadurch wissen unsere Leser nun, auf welche Ereignisse und Entwicklungen sie in nächster Zeit ganz besonders zu achten haben und wie sie einzuordnen sind, was ja für das Überleben vieler Europäer von nicht geringer Bedeutung ist, weil sie sich dadurch nun darauf einstellen und entsprechende Krisenvorsorge treffen können.

Auch wenn wir mit unserer Einschätzung zur Präsidenten-Wahl in Frankreich falschgelegen haben, heißt das ja noch lange nicht, daß 2017 nicht das prophezeite große Katastrophenjahr ist! Denn unsere diesbezüglichen analytischen Prognosen können in ähnlicher Weise in den nächsten Wochen und Monaten ja durchaus sehr zutreffend sein – nur müssen sie unter erweiterten Gesichtspunkten betrachtet werden!

Sehr wahrscheinlich beabsichtigten die JENEN mit der Wahl von Emmanuel Macron zum neuen Präsidenten Frankreichs unter anderem die Idee des Rothschild’schen Sozialismus’ (z.B. die Vergemeinschaftung der Schulden der EU-Staaten) als (für die Deutschen zwangsläufig zu akzeptierende) Mindest-Option zu etablieren, um auch die linke Wählerschaft in Frankreich wieder auf EU-Kurs zu bringen – mit dem raffinierten Hintergedanken, ihnen schon einmal die EINE-WELT-Regierung schmackhaft zu machen. Die Le Pen-Option mit all dem Szenario, das dadurch ausgelöst worden wäre, war ihnen wohl doch zu heikel bzw. zu plump, weil sie damit Gefahr gelaufen wären, daß nach all der bereits erfolgten Aufklärung über ihre Machenschaften und Vorhaben in Patriotenkreisen diese zu leicht aufgeflogen und dadurch zu viele Menschen zum tieferen Nachdenken gekommen wären.

Alle echten, wirklich verantwortungsbewußten Patrioten Europas haben nun vor allem folgende Möglichkeit der bevorstehenden Entwicklung im Auge zu behalten, die wir als die JUNI-OPTION bezeichnen:

weiterlesen

In treuen Diensten für alle Völker Europas und der Welt!

***

www.kulturkampf2.info