18. Oktober 2016      Artikel verlinken

V.A.S. zur Rettung des Abendlandes Nr. 42, 17.10.2016          NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

Das ist ganz logisch vorauszusehen:
Warum Donald Trump
der neue US-Präsident wird

– Hintergrundwissen über Trump und Clinton, das den meisten noch unbekannt ist

Zur Zeit spricht scheinbar alles dafür, daß Hillary Clinton das Rennen macht und Donald Trump kaum noch eine Chance hat, die US-Präsidentschaftswahl zu gewinnen. Doch wenn es momentan auch noch so unglaublich erscheinen mag, es wird ganz anders kommen, als die große Mehrheit vermutet – zur Verwunderung aller wird DONALD TRUMP diese Wahl gewinnen und der neue US-Präsident werden!

Warum wird dies geschehen? Weil er bestens in den von langer Hand angelegten PLAN des jüdisch-freimaurerischen EINE-WELT-Establishments paßt, das grundsätzlich nach den Prinzipien der Intriganten Dialektik und des DIVIDE ET IMPERA (Teile und Herrsche) vorgeht. Um diesen PLAN und die Wahl von Donald Trump zum künftigen US-Präsidenten verstehen zu können, bringen wir mit dieser V.A.S. die Argumente. Vorab in aller Kürze wichtiges Grundlagenwissen zum tieferen Verständnis der weltpolitischen Zusammenhänge.

Allgemeines Hintergrundwissen zur Weltpolitik,
das jedem echten Patrioten und allen besserinformierten Menschen bekannt sein sollte

Um die Herrschaft über sämtliche Völker zu erlangen, haben die finanzmächtigen JENEN seit langer Zeit alles nur Erdenkliche unternommen, um sämtliche großen Reiche und souveränen Staaten Schritt für Schritt zur Auflösung zu bringen. Zum Beispiel haben sie mit der Inszenierung des Ersten und Zweiten Weltkriegs das Osmanische, das Russische und das Deutsche Reich zerschlagen und auch das Britische Weltreich zur Auflösung gebracht.

Mit künstlichen Grenzziehungen und vielerlei anderen intriganten Mitteln haben sie unzählige Folgekriege und das Chaos herbeigeführt, das sich seit der Jahrtausendwende immer dramatischer zuspitzt. Zur Verwirklichung des UNO-Konzepts der EINE-WELT-REGIERUNG besteht der PLAN, im Rahmen einer weltweiten „Egalisierung“ und „Bio-Regionalisierung“ (die den Menschen als demokratische Dezentralisierung weisgemacht werden soll) nach der von langer Hand geplanten heißen Phase des Dritten Weltkriegs die Landkarte der Erde in einem Zuge (noch wesentlich umfassender als nach dem Ersten Weltkrieg) neu zu zeichnen und in drei große Verwaltungszonen aufzuteilen (siehe hierzu z.B. die „Studie“ Die erste globale Revolution [Der Spiegel brachte dazu 1990 eine SPEZIAL-Ausgabe heraus], mit der die Oberheuchler des Club of Rome den seitdem verlaufenden gesellschaftlichen Umwälzungsprozeß mit blumigen Worten angekündigt haben).

Ziel der Einweltler ist ein einziger grenzenloser Flickenteppich-Weltstaat mit einer zentralen Befehlsstelle, der EINE-WELT-Hauptstadt Jerusalem, und weit über tausend befehlsempfangenden regionalen Attrappen-Regierungen (siehe hierzu in REICHSBRIEF Nr. 7 das Kapitel: Das Geheime UNO-Projekt: Die EINE-WELT-REGIERUNG).

Den meisten Patrioten ist in diesem Zusammenhang noch immer nicht bewußt, daß die Einweltler mit der von ihnen seit langer Zeit geplanten Ulimativen Krise, die in der heißen Phase des Dritten Weltkriegs gipfeln wird, beabsichtigen und konsequent darauf hinarbeiten, neben Rußland und China ebenso die USA als mächtigen Staat zur Auflösung zu bringen, um diesen, in viele einzelne Klein-Staaten aufgeteilt, dem globalen EINE-WELT-Staat einverleiben und unterordnen zu können. Weitere Gesichtspunkte hierzu sollen nachfolgend verdeutlicht werden – so unvorstellbar sie für noch unerfahrene Neueinsteiger in die Patriotenkreise auch erscheinen mögen.

Anmerkungen zum gegenwärtigen US-Wahlkampf

Der US-Wahlkampf ist ganz gezielt auf ein so niedriges psychotisches Niveau getrieben worden! Damit soll seitens der mächtigen Hintergrund-Strategen erreicht werden, daß die US-Wählerschaft größtenteils nach emotionalen Gesichtspunkten entscheidet, um durch äußerst raffinierte massen- und tiefen-psychologisch wirksame Signale die gewünschte Manipulation der Massen zur entsprechenden Wahlentscheidung zu erreichen. Dafür werden gewisse spektakuläre Bekanntmachungen erst kurz vor der Wahl an die Öffentlichkeit gebracht.

Wie schon oft festzustellen war, verhält sich Donald Trump oft unprofessionell, aber er wird als authentisch wahrgenommen. Trotz all seiner politisch unkorrekten Fehltritte, die er sich geleistet hat (z.B. als Macho), ist ein Großteil der Menschen in den USA und in der gesamten vom „Westen“ beherrschten Welt die unerträglich gewordene Heuchelei und Pervertierung des Lebensalltags durch das „demokratische“ Gutmenschentum so unsagbar leid, daß sie sich einfach nach Führungspersönlichkeiten sehnen, die vor allem authentisch sind. Und diese Personen werden sie auch wählen, selbst wenn sie einige Fehler und Schwächen haben – je menschlicher sie sind, desto mehr werden sie vom Wahlvolk verziehen. Und das, was Trump vor zehn Jahren mal gesagt hat, interessiert doch eh kaum jemanden wirklich, nicht zuletzt deswegen, weil sich gewisse Klischees einfach abgenutzt haben.

Die meisten Amerikaner sind von der von den Globalisten eingesetzte Attrappe, dieser schleimigen NULL Obama und der gesamten political correktness seines heuchlerischen Wirkens für die Interessen der jüdischen Finanzelite so dermaßen angewidert, daß selbst über die Kreise der US-Patrioten hinaus viele Amerikaner dazu geneigt sind, dessen Politik und Partei abzuwählen und somit für Donald Trump zu stimmen.

Auch sind die meisten US-Amerikaner von der aalglatten, profilsüchtigen und so machtgierigen Hillary Clinton, die bekanntermaßen vom Wallstreet-Establishments hofiert und finanziert wird, so sehr angekotzt, daß viele von ihnen schon aus Protest gegen sie und für Trump stimmen werden.

weiterlesen

Alles, was Donald Trump entscheiden und unternehmen wird, wird zwangsläufig
dem verschwörerischen PLAN der JENEN nützlich sein!

www.kulturkampf2.info

Kommentar Albert-Schweitzer-Kreis:

Auch wir haben in unserem Kreis schon des öfteren über die US-Wahl und deren Ausgang gesprochen, waren uns aber nicht ganz sicher, wie die ausgehen wird. Jedoch so eine unmißverständlich eindeutige Aussage zum Wahlausgang der bevorstehenden US-Wahl, wie unsere Volksphilosophen sie hier gemacht haben, hätten wir nicht erwartet. Aber nach zweimaligem Lesen dieser Schrift ist uns nun klar, daß es so kommen wird.

Als Patriot muß man sich nur immer wieder ins Bewußtsein rufen, daß gerade in den USA und den vom „Westen“, also den jüdischen Bankstern, beherrschten Staaten, wichtige Wahlentscheidungen kein Zufall sind!

Auch das Scheitern von TTIP und wahrscheinlich auch von CETA (! – Ihr werdet sehen), werden die einweltlerischen Globalisten für ihre Interessen nutzen, indem sie deren Ablehnung schon sehr bald für den bevorstehenden Niedergang der Weltwirtschaft verantwortlich machen werden. Dann werden sie sagen: „Na bitte, wir haben doch das Richtige machen wollen, aber man hat nicht auf uns gehört!“ – sie sind eben nun einmal sehr gewieft darin, ihre globalistischen und egalitaristischen Interessen letztlich immer in ein gutes Licht zu stellen.

Es ist also nicht nur eventuell möglich, sondern mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vorhersehbar, daß Donald Trump trotz und gerade wegen seines Unwissens, seiner naiven Direktheit und all seinen Verstößen gegen die poltical correctness ebenso überraschend zum US-Präsidenten gewählt werden wird, wie es auch in Großbritannien zur Brexit-Befürwortung gekommen ist.

Viele unserer Leser können dies, was in dieser V.A.S. geschrieben wird, nicht glauben, doch es geht ja hier nicht um Glauben, sondern um das Verstehen der Zusammenhänge und Hintergründe der Weltpolitik!

Um US-Präsident zu werden, kann und darf dieser Trump sich fast alles erlauben. Er darf nur nicht noch vor der Wahl seinen nackten Arsch in die Kameras halten, oder sich vorher noch das Leben nehmen. Ansonsten ist mit dieser V.A.S. zum Wahlausgang der bevorstehenden US-Präsidentschaftswahl alles Wesentliche gesagt:

Donald Trump ist der „Auserwählte“, um als verantwortlicher US-Präsident
die Zeit des ganz großen Chaos’ einzuleiten!