24. Juli 2015      Artikel verlinken

Revolution in der Psychologie!

Grundlagen einer neuen Psychologie
für das Zeitalter des Wassermanns (Teil I)

– Ergänzungen zum 6. und 7. Gesetz der Germanischen Heilkunde

Erste Gedanken zu den psycho-biologischen Konfliktkonstellationen
aus Sicht der kosmoterischen Gott-, Menschen- und Weltanschauung

Schrift herunterladen

Durch die Entdeckung des dritten Zustands von Psychosen (= psycho-biologische Konfliktkonstellationen), welcher den manischen und depressiven Zuständen als höhere, synthetisierende Entwicklungsstufe der Individuation übergeordnet ist, eröffnet sich eine neue Dimension der Psychologie. Es handelt sich bei dieser kleinen Forschungsarbeit um revolutionierende psychologische Erkenntnisse, die lebensnah, logisch und einfach nachzuvollziehen sind und die gesamte bisherige Psychologie und auch die Germanische Heilkunde nachhaltig verändern werden!

Dr. Ryke Geerd Hamer, der Entdecker der fünf biologischen Gesetzmäßigkeiten der Germanischen Heilkunde, hat mit seinen Erkenntnissen um die psycho-biologischen Konflikt-Konstellationen schon eine völlig neue wissenschaftliche Sichtweise der Psychosen ermöglicht, welche den bisherigen psychologischen Erkenntnisstand enorm erweiterte – die etablierte Psychologie gar als eine Irrlehre entlarvt.

Nach Dr. Hamer sind Konstellationen im Prinzip völlig reversibel, doch ähnlich wie C.G. Jung neben den zwei Archetypen „Animus“ und „Anima“ den dritten (androgynen) Archetypus übersehen hatte, und ähnlich wie auch die Quantenphysiker den dritten Zustand des Lichts den von F.A. Popp entdeckten kohärenten Zustand des Lichts an der Laserschwelle) (verkannten und nur von einem Welle-Teilchen- Dualismus anstatt von der Trinität des Lichts sprachen, wurde auch in der GHK bisher ein entscheidender dritter Gesichtspunkt der Konstellationen übersehen.

Dieser dritte kosmische Archetypus ist der transzendierte Zustand der psycho-biologischen Konflikt- Konstellationen, welcher die besten Aspekte der beiden Antagonisten von Manie und Depression in sich vereint und deren genialen Aspekt und höheren psycho-biologischen und spirituellen Übersinn in der seelisch-geistigen Entwicklung des Menschen ausmacht!

Im nun in Kürze zu Ende gehenden intellektualistischen materialistisch-reduktionistischen wissenschaftlichen Zeitalter wurden die Objekte der Betrachtung noch getrennt voneinander und somit dualistisch gesehen, da es an der Qualität des analogen Denkens (Bauchintelligenz = weibliche Attribute der Psyche) und der Fähigkeit fehlte, die Dinge zusammenzuführen und die Einheit (Dreieinigkeit!) aller Erscheinungsformen zu erkennen (Herzintelligenz). Der dritte, die Dinge vereinende kosmo-biologische Archetypus wurde daher fast durchweg übersehen – sowohl in den Wissenschaften als auch in der Philosophie und der Religion.

Dabei ist es doch so leicht, die dreieinigen kosmischen Archetypen in sämtlichen Erscheinungsformen der Schöpfung zu entdecken, wenn man nur einmal aufmerksam danach sucht – zum Beispiel finden wir sie auch in der Dialektik in Form von These, Antithese und Synthese; in der Familie als Vater, Mutter und Kind; in den drei kosmischen Urkräften Wille, Weisheit und Liebe; in der Wahrnehmung der Zeit: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft; in den drei Gliedern des sozialen Organismus: Geistes-Kulturleben, Rechtsleben und Wirtschaftsleben; in den drei Aggregatzuständen fest, flüssig, gasförmig; im Dreiklang der drei Grundfarben gelb, rot und blau, aus denen sich alle Spektralfarben bilden; bei den Lebewesen finden wir drei unabhängige Systeme vor, das Nervensystem, das rhythmische System (Atmungs-, Kreislaufsystem) und das Stoffwechselsystem; in den drei Wahrnehmungs- bzw. Bewußtseinskräften Ahriman (Kopfintelligenz = männlich), Luzifer (Bauchintelligenz = weiblich) und Christus (Herzintelligenz = androgyn) usw. usf. – aller guten Dinge sind immer drei!

Gerade und genau dieser Erkenntnissprung vom patriarchal-dualistischen Schwarz-Weiß- bzw. Gut-Böse-Denken hin zum vereinenden dreieinigen kosmo-biologischen Denken markiert auf geistiger Ebene in den Wissenschaften, der Philosophie und Religion den Schritt ins Wassermannzeitalter!

Zur Zeit vollzieht sich die urgewaltigste geistige Revolution aller Zeiten!